DSL Forum  

Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Forum 1&1 - DSL Anbieter und Tarife; Hallo, ich werde bald des öfteren in die USA telefonieren und würde daher gerne wissen, was das kostet. Ich habe ...


  DSL > DSL Anbieter und Tarife > 1&1
+1 für unser Forum
+1-Button einblenden. Dadurch werden Daten an Google übermittelt.

 

Wiki Registrieren Heutige Beiträge Suchen
19. 07. 2008, 16:35   #1
ReiseReise08
neuer Benutzer
Themenersteller
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 1
 
Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Hallo,
ich werde bald des öfteren in die USA telefonieren und
würde daher gerne wissen, was das kostet.
Ich habe die 1&1 Doppel-Flat Surf&Phone mit Anschluss
auch von 1&1.
Auf der 1&1 Seite stand: "Auslandsgespräche ab ...".
Das hilft mir natürlich nicht weiter, da ich gerne eine
genaue Zahl hätte.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

mfg rr
 
Buttons einblenden. Dadurch werden Daten an Google, Twitter und Facebook übermittelt.
19. 07. 2008, 17:02   #2
Sonicwave
Co-Administrator
 
Benutzerbild von Sonicwave
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Hannover
Beiträge: 5.876
Sonicwave eine Nachricht über ICQ schicken

zu faul zum suchen, was????

Ich hab 3 Minuten gebraucht bis ich die Seite mit den Preisen gefunden hatte. Ich bin kein 1&1 Kunde.


Link Preisliste
 
19. 07. 2008, 17:11   #3
Schrippe
erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schrippe
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.868
 

Guckst du hier. Dann links auf Telefontarife und ein bissl runterscrollen, schon weißte, dass das 1,9Cent/Minute sind...
 
19. 07. 2008, 17:12   #4
Schrippe
erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schrippe
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.868
 

Ja, das kommt davon, wenn man das Fenster nicht noch mal aktualisiert, bevor man seine Antwort abschickt.... Aber mein Link funktioniert auch!!!!
 
19. 07. 2008, 17:58   #5
Mistra
Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 61
 

@ReiseReise08

Warum telefonierst Du nicht über www.peterzahlt.de in die USA?
Da ist es kostenlos sogar in die Mobilnetze!!

Gruß Mistra
 
19. 07. 2008, 19:13   #6
Schrippe
erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schrippe
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.868
 

Wenn ich das richtig verstehe bei peterzahlt.de, dann kann man aber nur 10 Minuten (kostenlos) telefonieren. Um 30 Minuten zu telefonieren müsse man sich anmelden, steht da geschrieben.

Und mal ehrlich: wenn ich schon die Vereinigten Staaten anrufe, dann wird's wohl mehr zu erzählen geben als 10 Minuten.....

Und 1,9 Cent/Minute ist nun wirklich nicht die Welt, dafür hat man ja dann auch ne ordentliche Telefonleitung...
 
20. 07. 2008, 06:57   #7
chk
erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 2.119
 

Andere Möglichkeit wäre ein zusätzlicher VoIP-Provider aus der Familie Betamax, z.B. http://www.nonoh.net. Dort sind USA Gespräche "bedingt kostenlos", auch Gespräche zu deutschen Handys recht günstig

Mobilfunkgespräche nach USA kosten übrigens immer dasselbe wie Festnetzgespräche, da dort der angerufene zahlt, ähnlich wie bei deutschen Handys im Ausland.
 
20. 07. 2008, 10:13   #8
Mistra
Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 61
 

Ja 30 Minuten sind nicht so doll das stimmt @ Schrippe! War nur mal so ne Idee von mir.

Gruß Mistra
 
22. 07. 2009, 15:08   #9
JayJay
neuer Benutzer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 2
 
AW: Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Hey,

Ich telefoniere immer über Toolani in die USA.

Ist ziehmlich günstig, du kannst vom Festnetz oder Mobiltelefon aus
telefonieren und zahlst ins Festnetz und Mobiltelefon nur 1,9 ct die Minute.

Billiger vom Handy nach USA telefonieren

Hoffe es hilft.

Lg Jay
 
22. 07. 2009, 21:44   #10
lennyd53
erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: Oct 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.123
 
AW: Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Zitat:
Zitat von ReiseReise08 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich werde bald des öfteren in die USA telefonieren und
würde daher gerne wissen, was das kostet.
Ich habe die 1&1 Doppel-Flat Surf&Phone mit Anschluss
auch von 1&1.
Auf der 1&1 Seite stand: "Auslandsgespräche ab ...".
Das hilft mir natürlich nicht weiter, da ich gerne eine
genaue Zahl hätte.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

mfg rr
Hallo, noch eine Möglichkeit ist es, für 4,99 €/Monat die Auslandoption bei 1&1 dazu zu buchen.
Dann kostet die Minute nach USA 1,0 cent/Minute anstelle der sonst 1,9 cent/Minute, egal ob du Fest-oder Mobilnummer in Amiland anrufst.
Das Rechnen, ob es sich lohnt oder nicht, überlasse ich Dir: bei mehr als 500 Minuten/Monat wird es günstiger..

gruss, lenny
 
Buttons einblenden. Dadurch werden Daten an Google, Twitter und Facebook übermittelt.
29. 09. 2009, 14:11   #11
stack-roll
neuer Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 1
 
AW: Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Ich kann DCalling ( [... Link nur für registrierte User ...]) nur wärmstens empfehlen. Bei denen kostet das nicht nur 1,9ct/min, sondern der service ist auch richtig geil und die Quali unterscheidet sich kaum von einer normalen Telefonverbindung.... wenn man über VoIP spricht, sogar noch besser

also, wer billig telefonieren will der sollte sich DCalling mal angucken

mfg, stack-roll
 
29. 09. 2009, 20:06   #12
Tabischer
Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Zu Hause ;-)
Beiträge: 51
 
AW: Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Mal ne blöde Frage???

Warum nicht nen Anbieter ala Yahoo Messanger oder sontwas nehmen wo Du eben auch per Video und Gespräch mit dem jenigen in Amiland korrespondieren kannst? Kosten? gleich NULL

Hast ja eh Internet Flat.

Nur mal doof gefragt weil warum schwer wenn die Antwort direkt hinter der Tür lauert?
 
30. 09. 2009, 16:06   #13
Sonicwave
Co-Administrator
 
Benutzerbild von Sonicwave
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Hannover
Beiträge: 5.876
Sonicwave eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Das kann ja verschiedenste Gründe haben:

Der in den USA hat kein Internet.
Der in den USA hat zu langsames Internet ( es ist dort nicht alles besser als hier).
Man will mal spontan anrufe. Und sich nicht erst per irgendwas verabreden damit jeder auch bei yahoo angemeldet und eingeloggt ist.
Man hat nur einen PC und der ist belegt.

Und so weiter.

Mal ganz davon abgesehen dass der Thread eigentlich uralt ist und dein Vorredner ihn einfach mal wieder zum Leben erweckt hat.
 
Antwort

Ähnliche Themen für: Kosten für ein Auslandsgespräch in die USA ???

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3DSL - Kosten???
Hallo, ich habe mich von dem 1&1-Angebot 3DSL beeindrucken lassen. Jetzt habe ich die Frage, ob die Telekom zu den Kosten von 29,99 (die...
darkwarrior05 1&1 2 19. 12. 2006 21:00
Flatrate Kosten ????
Hallo, bin z.Zt. Kunde bei 1&1 mit DSL Volumentarif 5000 MB. Im Moment setzen sich die Kosten wie folgt zusammen: T-ISDN Standardanschluss Telekom...
Edwin 1&1 8 21. 04. 2006 08:07
Aktuelle Kosten ???
Hallo, bin zufriedener Kunde bei 1&1. Nun musste ich am 06.04.06 meinePlatte putzen und alles neu installieren. Habe zu Hause ein kleines Netzwerk...
Edwin 1&1 3 19. 04. 2006 13:43
Kosten bei 1&1
Hallo Was kostet es den anrufenden, wenn man vom Festnetz aus meine VoIP-Rufnummer anruft? Bin bei 1&1 Danke schonmal!
Bööscher Voice over IP 4 29. 12. 2005 11:30
Kosten, Kosten, Kosten
Morsche erstmal. Also, folgende Ausgangssituation: Telefondose ist da, aber sonst nichts. Also noch nirgendwo angemeldet. Bereits 2...
DaKu Allgemeine Fragen 5 26. 10. 2004 17:40

 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:43 Uhr.