Thema: Anbieter mit Bridge Mode

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Anbieter mit Bridge Mode # 1
    postph
    postph ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    07.11.2018
    Hallo zusammen,

    meine Hausverwaltung hat leider Kabel Deutschland gekündigt und ich muss vom Anschluss über Koaxkabel auf die Telefonleitung wechseln.

    Könntet ihr mir DSL Anbieter empfehlen, die einen Router mit Bridge Mode oder ein einfaches DSL Modem stellen? Ich möchte nämlich intern gerne meinen eigenen DD-WRT Router hinter dem des Anbieters verwenden

    Auf den Anbieterseiten finde ich dazu leider keine klaren Aussagen.

    Vielen Dank schon einmal und Grüße,
    Philipp

  2. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 2
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.247
    seit
    10.07.2011
    Hallo,

    da ich vermute, dass dir die Festnetztelefonie via VoIP nicht wichtig ist, bzw. du diese nicht benötigst, kannst du eigentlich bei jedem Anbieter abschliessen. Als Modem kannst du dann immer eine geeignete Fritbox verwenden (geeignet im Sinne von integriertes Modem kann den Anschluss -- die kann dann auch gebraucht und entsprechend günstig sein), einige Anbieter liefern diese ja dazu (Miete oder Kauf oder auch gratis). Was meiner Meinung nach viel wichtiger ist, ist dass du beim Anbieter die Zugangsdaten im Klartext bekommst und zwar gleich und nicht erst auf Nachfrage, also nicht nur Installationscodes für irgendwelche Router. Bei 1und1 bzw. der Telekom ist das so, da bekommt man die Zugangsdaten sofort, aber sicher bei einigen anderen auch, wo ich das jetzt nicht weiß, diese Sachlage hat sich ja in den Jahren immer mal geändert, also wie die Provider da verfahren.

    Viel Erfolg.

    BG

  3. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 3
    postph
    postph ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    07.11.2018
    Besten Dank. Ich habe WillyTel oder Telekom ins Auge gefasst.

    VOIP benötige ich im Moment tatsächlich nicht, da ich mein Telefon am Telefonausgang des Routers anschließen möchte.

    Grüße
    Philipp

  4. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 4
    Hardwaremensch
    Hardwaremensch ist offline

    Beiträge
    1.846
    seit
    27.02.2014
    Und dazu bräuchtest du eben VoIP.

  5. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 5
    postph
    postph ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    07.11.2018
    Ich meine, dass ich kein VOIP Telefon habe, sondern ein analoges und dieses an den Analoganschluss des Routers anschließen möchte. Dass der Router dann VOIP nutzt, ist klar.

  6. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 6
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.247
    seit
    10.07.2011
    Zitat Zitat von postph
    Dass der Router dann VOIP nutzt, ist klar.
    Das ist schon eine wichtige Frage, wenn man den Router im Bridge Modus als Modem nutzt. Unter Umständen bekommst du Probleme bei der VoIP Nutzung an einem "nachgeschaltenen" Router. Daher meine und auch HWMenschs Bemerkung dazu. Zum einen musst du dann VoIP manuell konfigurieren (brauchst hier also Konfigurations- und Zugangsdaten), einige Anbieter verwenden für die VoIP Telefonie eine zweite Verbindung, so dass du unter Umständen die Nummer gar nicht registrieren kannst, in der Konstellation wie du es machen möchtest. Allerdings, wenn du Telefonie z. b. bei Sipgate nutzt gibt es keine Probleme, Telekom weiß ich in dem Fall nicht so genau, nur dass die Rufnummer anschlussbezogen funktioniert, also abhängig vom allgemeinen Login ist.
    WillyTel ist mir kein Begriff, sorry.

    BG

  7. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 7
    postph
    postph ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    07.11.2018
    Mein Plan war, das Telefon an den im Bridge Mode befindlichen Router des ISP anzuschließen. Bei Kabel Deutschland ging das jedenfalls. Ich hoffe die Fritz Boxen, die man ja meist gestellt bekommt, machen das auch mit.

  8. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 8
    Hardwaremensch
    Hardwaremensch ist offline

    Beiträge
    1.846
    seit
    27.02.2014
    Wenn du einen bekommst. Dank der "Routerfreiheit" liefern die meisten Anbieter nämlich erst gar keinen mehr mit.

  9. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 9
    postph
    postph ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    07.11.2018
    ok danke, das wusste ich nicht. Werde ich drauf achten.

  10. AW: Anbieter mit Bridge Mode # 10
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.247
    seit
    10.07.2011
    Zitat Zitat von postph
    Mein Plan war, das Telefon an den im Bridge Mode befindlichen Router des ISP anzuschließen. Bei Kabel Deutschland ging das jedenfalls.
    Naja, das ist aber anders, als du in #3 geschrieben hast, dort liest es sich so, als ob dein DD-WRT Router auch VoIP hat und dort das Telefon ran soll.
    Egal, sicher ein Missverständnis von mir, das geht natürlich, in dem Fall verbindet ja die Fritz Box und liefert deinem "Bestands"-Router nur einen Gateway, ähnlich wie bei dem Modem(was eigentlich ein Router ist) von KD.

    BG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Im Bridge Modus nur ca 50 Mbps ohne Bridge ca 90 Mbps?
    Von vegeta30 im Forum KabelDeutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 13:07
  2. Problem Broadcom Netzwerkadapter<->Arcor-DSL WLAN-Mode
    Von TheQ1982 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 09:36
  3. AP im Client Mode
    Von NikoladZ im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 20:21
  4. 1&1 online mit t-dsl Mode
    Von CisPoint im Forum 1&1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 09:41
  5. Repeater / Bridge
    Von Thom im Forum Wireless LAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2004, 15:38

Stichworte