Thema: Neuvertrag bei Vodafone: möglicher Betrugsversuch durch Vermittler?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Neuvertrag bei Vodafone: möglicher Betrugsversuch durch Vermittler? # 1
    csar
    csar ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    14.11.2018
    Hallo DSL-Forum!

    Ich habe vorgestern online einen Vodafone-Kabel-Tarif beantragt, direkt auf der Vodafone-Homepage.
    Später habe ich einen Anruf erhalten von einem "Vodafone-Mitarbeiter", dass es eine interne technische Störung gegeben habe
    und ich den Vertrag nochmal neu ausfüllen muss. Zu dem Zweck hat er mir eine Email geschickt mit einem Formular, dass ich per Adobe Sign ausgefüllt habe.

    Nachdem der Anrufer alle Details aus meinem ursprünglichen Antrag kannte (Name, Anschrift, Kundennummer, etc), hatte ich keinen Grund, ihm zu misstrauen.

    Allerdings habe ich jetzt von Vodafone Emails erhalten, die meine Stornierung bestätigen (die ich nie abgegeben habe). Außerdem ist meine Anschluss-Hardware bereits
    unterwegs (Email von Vodafone mit Tracking-Nummer).

    Laut der Email des "Mitarbeiters", der mich auch angerufen hatte, "ist das Paket das falsche, ich muss es zurückschicken."

    Nach genauerer Betrachtung dieser Email fiel mir auch die "Reply-To" Adresse auf: NetworkBusinessOfficial@web.de. Also jedenfalls keine Vodafone-interne Email.
    Eine Google-Suche nach dem Namen in der Email-Adresse hat auf ein Handelsvermittlungsunternehmen hingewiesen, dass insbesondere Mobilfunkverträge vermittelt.


    Mein dringender Verdacht ist also, dass der Anrufer entweder tatsächlich auch bei Vodafone arbeitet (und nebenher per Vermittlung Geld verdient) oder Verbindung zu einem
    Vodafone-Mitarbeiter hat. Und sich über Storno + Neuvertrag die Provision erschleicht.

    In der Email von diesem vermeintlichen Betrüger stand auch eine Handynummer, an die ich mich bei Fragen oder Problemen wenden soll.

    Wie soll ich hier weiter verfahren? Meinen Anschluss bekomme ich, dafür hat die echte Vodafone-Hotline gesorgt. Aber kann ich hier Anzeige stellen? Wie wäre der Straftatbestand, wenn
    mein Verdacht stimmt? Oder gibt es eine andere Erklärung für diesen Lauf der Dinge?

    Soll ich den Typen anrufen und noch irgendwelche Informationen aus ihm rausholen?

    Bin für jeden Tipp dankbar!

  2. AW: Neuvertrag bei Vodafone: möglicher Betrugsversuch durch Vermittler? # 2
    Anbei
    Anbei ist offline
    Avatar von Anbei
    Beiträge
    1.397
    seit
    15.03.2006
    Wende Dich an einen Anwalt oder an die Verbaucherzentrale
    In einem Forum wie diesem, darf du keine Rechtsberatung bekommen.

  3. AW: Neuvertrag bei Vodafone: möglicher Betrugsversuch durch Vermittler? # 3
    csar
    csar ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    14.11.2018
    Alles klar. Ich werde es bei der Polizei melden.
    Ein Probeanruf bei der Nummer hat meinen Verdacht noch verstärkt.

  4. AW: Neuvertrag bei Vodafone: möglicher Betrugsversuch durch Vermittler? # 4
    45grisu
    45grisu ist offline

    Beiträge
    5.473
    seit
    08.01.2008
    Vor allem auch bei Vodafone melden.

    Da wird ein Mitarbeiter etwas Probleme bekommen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2018, 15:59
  2. Neuvertrag - Unitymedia oder Vodafone TV
    Von feuersee im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 07:23
  3. Stornierung von Vodafone-Neuvertrag
    Von Daniel1986 im Forum Vodafone
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 16:34
  4. Vodafone reagiert nicht auf neuvertrag - Stornierung?
    Von crazyminx78 im Forum Vodafone
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 18:23
  5. Frage zu DSL-Neueinstieg (Bin Vermittler)
    Von logoft im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 13:47