Thema: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 1
    CanorJaxx
    CanorJaxx ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    05.11.2019
    Hallo Leute,

    vielleicht kann mir hier jemand ein Rat geben zu folgendes:

    Ich betreibe eine Fritzbox 7490 mit der aktuellsten Firmware über ein Splitter an meiner TAE Dose. (Analoger Anschluss). Das Kabel von der TAE Dose steckt im "AMT" Stecker vom Splitter. Am Splitter ist ja auch das Y Kabel von der Fritzbox angeschlossen (DSL eingesteckt) und das schwarze Kabel habe ich mit dem beigelegten schwarzen Telefonadapter verbunden und mittig in den Mittelstecker am Splitter eingesteckt. Soweit sollten alle Anschlüsse korrekt sein. Das Gigaset ist an FON 1 angeschlossen an der Fritzbox

    Zum telefonieren (Festnetz) benutze ich ein Siemens Gigaset 415. Immer wenn aber ein Anruf getätigt oder eingeht, bricht für ca. 5 Min die DSL Verbindung zusammen, dannach läuft Internet wieder aber das Telefon rauscht und knackt wie sau beim telefonieren. Das lustige, die Telekom war schon da und hat die TAE Dose im Flur ausgetauscht und die Leitung getestet. Das Problem war danach weg aber jetzt wieder da

    Ich habe gestern sämtliche Kabel getauscht und den Splitter, nix hat geholfen. Wenn ich das Telefon aber DIREKT an die TAE Dose anschliesse rauscht und knackt es auch.

    Warum bleibt die Leitung nicht stabil, wenn Festnetz gebraucht wird? Kennt sich da jemand aus?

    Ich poste mal das mit ...die Fehlerzählertabelle steigt auch an ,wenn ich das Festnetzt benutze...unten zu sehen aber da ist ein Anruf schon beendet.


    Empfangsrichtung Senderichtung
    DSLAM-Datenrate Max.kbit/s14784 1024
    DSLAM-Datenrate Min.kbit/s7328 736
    Leitungskapazität kbit/s16444 1345
    Aktuelle Datenrate kbit/s14782 1022
    Nahtlose Ratenadaption aus aus
    Stromsparmodus L2 aus

    Latenz8 ms10 ms
    Impulsstörungsschutz (INP)1.4 1.8
    G.INPausaus

    StörabstandsmargedB715
    Trägertausch (Bitswap)anan
    LeitungsdämpfungdB2010
    LeistungsreduzierungdB00


    TrägersatzB43B43

    Fehlerzähler
    Sekunden mitNicht behebbare Fehler (CRC)
    Fehlern (ES)vielen
    Fehlern (SES)pro
    Minuteletzte
    15 Minuten
    FRITZ!Box5316160
    Vermittlungsstelle472730

  2. AW: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 2
    Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Beiträge
    681
    seit
    26.06.2006
    Wie ich das lese ist es kein Voip Anschluss. Was passiert wen die Fritzbox nur mit den DSL Anschluss vom Splitter verbunden ist und das Telefon direkt im Splitter steckt?

  3. AW: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 3
    CanorJaxx
    CanorJaxx ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    05.11.2019
    Nein, über Voip läuft der Anschluss nicht, nur über ein analoges Telefon. Habe das grad mal getestet. Also das Telefon direkt mit den Splitter verbunden aber nach dem Wählvorgang schon blinkt die DSL Lampe an der Fritzbox und das Internet ist wieder getrennt, wenn auch nur kurz. Wenn ich Netflix schaue, und es kommt ein Anruf rein oder es wird telefoniert, merke ich sofort das die Verbindung flöten igeht, wenn auch nur für höchstens 3-5 min. Das Knacken und Rauschen am Telefon kam auch vor, wenn auch nur kurz am Anfang, dann war die Leitung okay. Es hörte sich schon schlimmer an.

    Im Wohnzimmer ist auch noch eine Telefondose, naja eher eine zugeschraubte Abdeckung mit dem POST Schriftzug drauf also die ist mega alt Da ist auch nix angeschlossen. Hatte damals auch ein anderen Router, da hat das zusammenspiel funktioniert. :/

    Ich hatte mir auch schon ein neues Telefon besorgt (Telekom Siinus Gerät) aber da traten exakt die selben Fehler auf.

    Auch das Siemens Telefon (Schnurlos) über DECT anzumelden. direkt an der FritzBoix, nix gleiches Problem.

    EDIT: 13:49 Uhr Internet wurde getrennt..ohne Anruf oder ein Telefonat ich vermute es stimmt immer noch was nicht mit der Leitung, obwohl der Herr von der Telekom schon alles gecheckt hatte, inklusive Vermittlungstelle

  4. AW: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 4
    Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Beiträge
    681
    seit
    26.06.2006
    Gibt es schonst noch TAE Dosen im Haus? Wen ja nicht dass eine ein Umschschalter ist?

  5. AW: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 5
    CanorJaxx
    CanorJaxx ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    05.11.2019
    Wohne in einem Mehrfamilenhaus. Aber ich selber habe nur die 1 TAE Dose, die im Flur und die im Wohnzimmer ist wie gesagt tot bzw. verschraubt mit ner Abdeckung auf der POST steht

    Warum trennt denn die Fritbox das DSL bei einem Anruf? Ich hab auch schon das Netzteil mal ohne Mehrzwecksteckdose, sondern direkt eine Hauptsteckdose gesteckt, passiert das selbe. Also an zu wenig Leistung kann es nicht liegen.

    Wenn kein Festnetz benutzt wird bleibt alles stabil: DSL aktiv seit: 23 Stunden und 12 Minuten

  6. AW: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 6
    CanorJaxx
    CanorJaxx ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    05.11.2019
    Schätze hab den Fehler gefunden. Die Fritzbox war auf max. Performance in der Störsicherheit eingestellt, was dazu führte, dass die Leitung vermutlich durch das telefonieren komplett überlastet wurde und kurzzeitig zusammenbrach. Habe alle Punkte dort um 1 Stelle zurückgesetzt. Jetzt ist es stabil und DSL bleibt bestehen, wenn telefoniert wird.

  7. AW: Fritzbox 7490 trennt DSL bei eingehendem/ausgehendem Festnetzanruf # 7
    Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Beiträge
    681
    seit
    26.06.2006
    Könnten Sie mal Bitte Bilder von den beiden Dosen machen. Ich vermute dass eins davon keine normale Dose ist oder noch was in der Dose dazu geklemmt ist, wie Zusatzklingel usw. . Das sind eigendlich die einzige Gründe wi ich mir bei diesen Fehler vorstellen könnte. Ein defekter Splitter wäre noch möglich aber der wurde ja schon gewechselt. Die Dose wo die Telekom getauscht hat, ist dies die Dose wo der Splitter eingesteckt ist.
    Hat der Techniker sich die andere Dose angeschaut? Ich frage da genau dieser Fehler auftaucht wen eine TAE-Dose in echt ein AMS ist.

    Edit: Also Noise Margin grenzwertig und dann durch Anruf noch weiter runter. Wurde bei der Messung nur die Leitung gemessen. Vermute ich dann jetzt mal.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7490
    Von adam im Forum DSL Router
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2018, 19:10
  2. Fritzbox 7490 im Sicherungskasten?
    Von fweber im Forum DSL Router
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 09:26
  3. Fritzbox 7490 und Eumex 322
    Von Huschelwuschel im Forum Telekommunikation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 13:23
  4. Fritzbox 3070: Disconnect bei ein-/ausgehendem Anruf
    Von roflrolf im Forum DSL Router
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 18:43
  5. Problem mir 3DSL , verbindungs abbruch bei eingehendem Anruf
    Von Maxwill im Forum Technische Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 16:17