Thema: Transparente Bridge

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Transparente Bridge # 1
    pix09
    pix09 ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    17.04.2009
    Hi,
    angenommen ich würde zwischen dem DSL-Modem und der TAE-Dose eine Art transparente Bridge einrichten wollen, also:

    DSL-Modem <--1--> NIC1 | (Bridge) | NIC2 <--2--> TAE-Dose
    (<--1--> 2 adriges Kabel mit RJ45 auf RJ45)
    (<--2--> 2 adriges Kabel mit TAE-F auf RJ45)
    (Es wird entbündeltes DSL verwendet, also kein Splitter.)

    In wieweit ist dieses überhaupt möglich? Was würde ich für NIC's benötigen?

    Danke schon mal!
    Gruß pix09

  2. AW: Transparente Bridge # 2
    scolopender
    scolopender ist offline

    Beiträge
    5.962
    seit
    16.12.2006
    Zitat Zitat von pix09
    In wieweit ist dieses überhaupt möglich?
    Garnicht. Die Verbindung zwischen DSL-Modem und TAE-Dose ist keine Netzwerkverbindung, die mit üblichen Netzwerk-Adaptern brückbar wäre. Die Tatsache, dass der DSL-Anschluss am DSL-Modem wie ein Netzwerkanschluss aussieht, täuscht - die Kontaktbelegung ist eine vollkommen andere.

    G., -#####o:

  3. AW: Transparente Bridge # 3
    nordicjan
    nordicjan ist offline

    Beiträge
    68
    seit
    28.11.2008
    genau, zwischen TAE Dose und Modem ist ja schon DSL auf dem kabe....zwischen modem und router hingegen könntest du meines wissen nach ne Transparente Ethernet Bridge verwenden!

  4. AW: Transparente Bridge # 4
    Caveman85de
    Caveman85de ist offline

    Beiträge
    245
    seit
    08.03.2009
    Woa...

    Immer mal halblang mit den Pferden!
    Zwischen TAE und DSL-Modem liegt nicht unbedingt DSL an!

    Wenn ISDN geschaltet ist, dann liegen da 96V an.
    Wehe dem, der dieses direkt an die NIC anschliesst und dann einen Anruf bekommt.
    Mit Glück ist dann nur die NIC kaput.

  5. AW: Transparente Bridge # 5
    nordicjan
    nordicjan ist offline

    Beiträge
    68
    seit
    28.11.2008
    naja er sprach von TAE zum modem...

    wenn da ISDN drann währe dann hätte er auch nen Splitter!

    und soviel Ampere sind auch net hinter den 96V .. aber du hast schon recht....sollte für die Nic Reichen..

    hab ihm ja auch net gesagt das es geht...

  6. AW: Transparente Bridge # 6
    scolopender
    scolopender ist offline

    Beiträge
    5.962
    seit
    16.12.2006
    Zitat Zitat von Caveman85de
    Wenn ISDN geschaltet ist, dann liegen da 96V an.
    ... und zwar immer - zur Spannungsversorgung des im NTBA enthaltenen Zweidraht-ISDN- (Uk0) nach Vierdraht-ISDN- (S0) Umsetzers, unabhängig davon, ob telefoniert wird oder nicht. Bei einem Analog-Anschluss können es immerhin bis 60V sein (wenn nicht telefoniert wird).
    Zitat Zitat von Caveman85de
    Wehe dem, der dieses direkt an die NIC anschliesst...
    Die zwei Kontakte, die das DSL-Signal auf dem RJ45-Stecker führen, werden bei einer Netzwerk-Verkabelung garnicht benutzt. Im ungünstigsten Fall sind die nicht benutzten Kontakte auf dem Netzwerkadapter untereinander kurzgeschlossen - dann geht nach dem Anstecken das ISDN nicht mehr (die "Zentrale" nimmt eine Störung an und schaltet ab). Diese ca. 100V "ISDN-Spannung" ist mit größenordnungsmäßig 1W belastbar, im Kurzschlussfall fließen dann gerade mal 10mA...

    G., -#####o:

  7. AW: Transparente Bridge # 7
    Caveman85de
    Caveman85de ist offline

    Beiträge
    245
    seit
    08.03.2009
    Zitat Zitat von scolopender
    Die zwei Kontakte, die das DSL-Signal auf dem RJ45-Stecker führen, werden bei einer Netzwerk-Verkabelung garnicht benutzt.

    Wenn ich mich recht erinnere, dann werden bei den meisten TAE-RJ45-Kabeln entweder die mittleren beiden (4/5) oder die äusseren beiden (1/ weitergeleitet.
    4/5 sind jedoch beide nicht belegt, soweit ok
    1/8 hier liegt jedoch das Problem...
    1 ist mit TX+ veranschlagt.

    Bei den Meisten NICs gehen die unbelegten Abgriffe leider immer noch gerne gegen GND, und schon liegt da Strom an, wo er nicht hingehört...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Im Bridge Modus nur ca 50 Mbps ohne Bridge ca 90 Mbps?
    Von vegeta30 im Forum KabelDeutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 14:07
  2. 200m Wlan Bridge erneuern
    Von bboy im Forum Wireless LAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 21:40
  3. WLAN - Bridge schneller als Repeater?
    Von m82045 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 18:17
  4. Fritzbox 7050 als Bridge einrichten
    Von Slaesh im Forum DSL Router
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 19:58
  5. Repeater / Bridge
    Von Thom im Forum Wireless LAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2004, 16:38