Thema: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 1
    Beschinel
    Beschinel ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    04.01.2011
    Hallo allerseits ,

    folgendes Problem:

    Momentane Situation:
    • Festnetz: ISDN-Altvertrag bei Telekom
    • Internet: DSL6000 + Internet-Flat + Drei (3) .de-Domains bei 1&1


    Problem:
    Telekom kündigt zum 31.3. den ISDN-Anschluss, da der Uralttarif nicht mehr im Portfolio angeboten wird.

    Chance:
    Würde bei der Gelegenheit gerne die oben genannte "Zwitterlösung" aus Telekom+1&1 in einem Komplettvertrag bei der Telekom zusammenführen.

    Meine Gründe für Telekom gegenüber 1&1:
    • 1&1 bietet kein ISDN, sondern nur VoIP -> Altgeräte
    • Leitung und Leitungshardware gehört eh der Telekom -> Ich erwarte irgendwie weniger Probleme als beim Komplettumzug auf einen Reseller
    • Kostenersparnis durch Komplettangebot -> sonst müßte ich weiter 2 Verträge bedienen


    Fragen:
    • Hat jemand (wenn möglich im letzten halben Jahr) so eine "Zusammenführung" hinter sich und hat Erfahrung sammeln können?
    • Sind bei sowas Probleme bekannt?
    • Ist der Umzug der Domains problembehaftet? Diese werden zurzeit über den 1&1-Vertrag gemietet, und ich brauche selbige wg. E-Mail.


    Viele Grüße und Dank schonmal im Voraus,

    Beschinel

  2. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 2
    Sonicwave
    Sonicwave ist offline
    Avatar von Sonicwave
    Beiträge
    5.939
    seit
    29.11.2003
    Also in der Regel laufen die Umstellungen problemlos ab.

    Natürlich kann es bei diesen Umstellungen zu Problemen kommen. Nur die kannst du von vornherein nicht beeinflussen... Leider

    Bei der Domin müsstest du diesen Vertrag in ein gesondertes Vertragsverhältnis umstellen lassen, damit dieser von der Kündigung nicht betroffen ist.

    Oder die Domains müssen zu einem anderen Hoster umziehen.
    Wirst du hier nicht aktiv, werden die Domains normalerweise gelöscht.

  3. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 3
    Bernard.Sheyan
    Servus!

    Was du dabei beachten musst:
    - Auch telekom-basierte Verträge mit 1&1 haben eine Mindestvertragslaufzeit, und ebenso eine Kündigungsfrist, die du berücksichtigen musst.
    Eventuell ist es also notwendig erst einmal deinen ISDN -Vertrag auf eine neuere Version umstellen zu lassen um dann, sobald der 1&1-Vertrag ausgelaufen ist, auf einen Call&Surf zu upgraden.

    - Die Domains sollten eigentlich bereits ein eigenständiger Vertrag sein, ich würde mich aber hier mit 1&1 in Verbindung setzen. Das kannst du auch direkt hier im Internet, schreibe eine PN an den User 1und1internet, das ist das SocialMedia-Team, die helfen dir hier sicher weiter.

  4. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 4
    Beschinel
    Beschinel ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    04.01.2011
    Hui, das ging fix. Danke schonmal für die hilfreichen Antworten.

    Persönlich habe ich die meiste Panik vor dem Domain-Umzug, um ehrlich zu sein. Darüber hinaus tut sich die Telekom nicht gerade durch das Thema "Domain-/Webhosting" hervor. Ich hatte daher an STRATO gedacht. Die scheinen mir am strukturiertesten zu sein.

    Ich will vermeiden, daß mir die Domains durch eine Unachtsamkeit beim Übertragen verloren gehen, oder ich durch Umstellungsprobleme ggf. wochenlang meine Mails nicht lesen kann...

    Grüßle,

    Beschinel

  5. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 5
    fischiimnetz1
    fischiimnetz1 ist offline
    Avatar von fischiimnetz1
    Beiträge
    67
    seit
    27.12.2010
    Ein Domainumzug macht keine Probleme. Du wirst die Domain auch nicht verlieren.
    Domain-Umzug leicht gemacht:

    Seit einer Weile wurde der Domainumzug verbessert und eine Domain ist innerhalb von einem Tag umgezogen (bei den meisten Providern)

    z.B. bei 1&1 kannst Du Online kündigen und du erhältst sofort einen Authentifizierungscode. Mit diesem Code gehst du zu einem neuen Provider, dort meldest Du Deine Domain als Neu an und dann auf KK-Antrag klicken. Anschließend meldet sich der neue Provider bei Dir und will den Code haben. Den schickst Du per Mail hin und Siehe da die Domain ist beim Neuen Provider Online.

  6. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 6
    chk
    chk ist offline

    Beiträge
    2.686
    seit
    12.11.2006
    Du kannst die Domains auch bei 1und1 lassen und dort auf einen neuen, separaten Vertrag transferieren. Dazu brauchst du dann einen sog. internen KK-Antrag, geht i.d.R. völlig problemlos.

  7. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 7
    telekomiker36
    telekomiker36 ist offline

    Beiträge
    48
    seit
    04.01.2010
    Hallo Beschinel
    Ich hatte die gleiche Ausgangssituation wie von Dir beschrieben. Der Wechsel von 1&1 zu Telekom fand im Okt. 2010 statt, dabei keine Probleme. Wie von Telekom vorher angekündigt, hatte ich einige Tage (max. 1 Woche) keinen DSL-Zugang.
    Die Domain hatte ich wegen der email-Adressen in der Form "XXXXX@domainname.de" zunächst zu einem anderen Webhoster geschaltet, da Telekom diese Adressform nicht bietet. Einrichtung und Vertragsumstellung hierzu per online, wie schon in den vorherigen Beiträgen beschrieben. Dabei nur für einige Stunden ohne email-Zugang. Die gleiche Domain incl. der email-Adressen habe ich zwischenzeitlich aus Kostengründen wieder zu 1&1 schalten lassen. Auch hierbei keine Probleme.
    Nach diesen positiven Erfahrungen haben meine beiden Töchter in gleicher Weise ihre 1&1 DSL-Verträge zu Telekom gewechselt (Call & Surf-Comfort).
    Dabei wurde in einem Fall der neue Telekom-DSL-Zugang sogar vor dem 1&1-Vertragsende bereitgestellt. D.h. nahtloser Übergang.
    Ich bin mit diesen Wechseln insgesamt sehr zufrieden, nachdem jetzt alles in einer Hand liegt.
    mfg Walter

  8. AW: Von 1&1+Telekom zu Telekom: hat jemand Erfahrungen? # 8
    minikino
    minikino ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    05.01.2011
    Hallo,
    ich bin zwar nicht zur Telekom gewechselt, aber bei mir lief auch
    der Telekom Festnetzvertrag aus.
    Also habe ich mir einen neuen T-Net Vertrag ausgesucht.
    Kurze Zeit später bekam ich Post von 1&1, darin wurde mir
    mitgeteilt, dass ich bei der Telekom eine Vertragsänderung
    gemacht habe und mir deshalb, der Port nicht mehr zur Verfügung
    steht. Daraufhin wurde mir das DSL abgeschaltet, zum Glück
    hatte ich einen Festnetz Telefonanschluß, sonst hätte ich nicht
    mehr Telefonieren können. Nach ca. 6 Wochen, in denen keiner wußte
    wo mein Port ist, wurde ich wieder zugeschaltet.
    Also Vorsicht mit Vertragsänderung bei der Telekom wenn man nicht
    wechselt.
    Gruß minikino

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 15:26
  2. Erfahrungen Wechsel von GMX zu Telekom?
    Von cruiser1010 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 10:34
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 23:33
  4. Congster ???? Hat jemand schon Erfahrungen damit?
    Von fantagi im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 09:52
  5. Hat jemand Erfahrungen mit dem Anbieter "getacom"
    Von eke im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 11:29