Thema: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

  1. Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 1
    Hurricane04
    Hurricane04 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    03.10.2019
    Hallo zusammen,

    wir sind in ein Haus (BJ 1999) gezogen und ich habe etwas Probleme mit der ganzen Verkabelung und den Netzwerkdose.

    Das Haus hat 4. Etagen:

    - Im Dachgeschoss ist eine DSL Fritzbox 7530 mit TAE Stecker angeschlossen. Außer einer TAE Steckdose befindet sich dort nur ein Kabelanschluss.

    - Im 1. Obergeschoss ist in einem Schlafzimmer eine Netzwerksteckdosen mit je 2 Anschlüssen vorhanden
    im zweiten Schlafzimmer eine TAE-Anschlussdose vorhanden

    - Im Erdgeschoss ist eine Netzwerksteckdose mit je 2 Anschlüssen vorhanden
    - Im Keller neben dem Stromkasten bedindet sich der Hauptanschluss der Telekom (siehe Foto)



    Meine Frage, wie bekomme ich diese Netzwerksteckdosen ins laufen?
    Bzw mein Festnetztelefon steht im Moment im Dachgeschoss bei direktem Anschluss an die Fritzbox, dieses möchte ich aber gerne im Erdgeschoss aufbauen, nur funktioniert es dort halt nicht. Muss in der Kiste im Keller irgendwas umgeklemmt werden dafür?

    Wäre super wenn jemand eine Lösung oder nen Tipp hat!!

    Viele Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Erdgeschoss.jpg  

    1. OG Raum 2.jpg  

    Anschussdose im Keller.jpg  

    1. OG Raum 1.jpg  


  2. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 2
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.277
    seit
    10.07.2011
    Hallo,

    zumindestens die offene Dose ist keine Netzwerkdose, sondern eine UAE Dose wo beide Buchsen parallel geschalten sind. Angeklemmt ist sie aber "netzwerktechnisch" wenn ich mich nicht verzählt habe, auf 1,2,3,6 also für maximal 100 Mbit/s, wenn es das Kabel und dessn Länge hergibt.

    Der offene Kasten im Keller ist dein APL, da hast du normalerweise nichts zu klemmen, dort erkennt man, dass rot/blau am "Amt" angeschlossen sind, die führt sicherlich zu der TAE Dose mit der 7530.
    Weiterhin sind mit dem grünen Adapter zwei Kabel zusammengeschalten und eines hat einen Stecker, ich denke mal die führen zu den UAE Dosen. Ich zähle aber noch ein Kabel mehr was aus dem Kanal neben dem APL kommt, ist das nur eine Schlaufe, also das was da senkrecht nach unten geht, oder wo führt das hin.

    Wenn du das Telefon unten haben willst gibt es zwei Wege bzw. Möglichkeiten. Je nachdem wo der Router stehen soll. Soll er oben bleiben, so musst du dort oben die TAE öffnen und zwei nicht angeklemmte Drähte mit dem Telefonanaschluss der Fbox verbinden. Unten am APL verbindest du dann diese zwei Drähte mit dem entsprechenden Kabel was zu der entsprechenden Dose geht wo das Telefon hin soll. Welches das ist, wirst du wohl messen müssen, ausser es steht noch was drauf.

    Variante 2 wäre den Router auch in den Raum mitzunehmen, hier müsstest du dann ebenfalls herausfinden welches Kabel es ist und dieses dann anstelle der zwei rot/blau Drähte anklemmen. (Was du eigentlich nicht darfst....)
    Du siehst schon, wirklich kompliziert ist es nicht, aber ohne messen geht es wohl nicht.

    BG

    P.S. für Variante 2 solltest du auch ein Auflegewerkzeug für LSA haben und eigentlich auch für Variante 1, denn unten am Klemmfeld der LSA Leiste ist einiges frei, dort könnte man die Verbindung machen.

    P.S. und Netzwerk auf die UAEs zu schalten müsste auch noch gehen, alle Kabel scheinen 8 Adern (4Paare) zu haben

  3. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 3
    Broesel
    Broesel ist offline
    Avatar von Broesel
    Beiträge
    620
    seit
    10.10.2010
    Hallo,

    wie der APL schon wiiieder aussieht.... wer baut denn sooowas... selbst die Haltebleche für die Kabel sind lose und eins fehlt....

    Das war doch bestimmt das Werk des Vorbesitzers...der hatte seinen Router (vermutlich??) im Keller...



    wieviel Doppeladern sind das?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Opera Momentaufnahme_2019-10-04_002334_www.dsl-forum.de.png 
Hits:20 
Größe:94,7 KB 
ID:3032

  4. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 4
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.277
    seit
    10.07.2011
    Zitat Zitat von Broesel
    der hatte seinen Router (vermutlich??) im Keller
    Das denke ich auch, eigentlich müssten es alles 4 paarige Kabel sein.

    @Hurricane04, was ich Gestern noch vergaß, um diese Kabelverbindungen zu schaffen gibt es mehrere gute und sichere Möglichkeiten, je nachdem auch, was du für Werkzeug hast. Bleibt der Router oben, kann man ein Telefonanschlusskabel abschneiden, das in die Dose unter der Abdeckung einführen und innerhalb der Dose dann verbinden.

    BG

  5. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 5
    Broesel
    Broesel ist offline
    Avatar von Broesel
    Beiträge
    620
    seit
    10.10.2010
    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Das denke ich auch, eigentlich müssten es alles 4 paarige Kabel sein.
    Auf dem Foto-Teilausschnitt fehlt die die grüne Ader, ist vermutl. am Kabelmantel abgebrochen. Den müsste man etwas nachsetzen um die Verdrillung herauszufinden.

  6. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 6
    Broesel
    Broesel ist offline
    Avatar von Broesel
    Beiträge
    620
    seit
    10.10.2010
    Zitat Zitat von Hurricane04
    wir sind in ein Haus (BJ 1999) gezogen und ich habe etwas Probleme mit der ganzen Verkabelung und den Netzwerkdosen.



    - Im Dachgeschoss ist eine DSL Fritzbox 7530 mit TAE Stecker angeschlossen.


    Meine Frage, wie bekomme ich diese Netzwerksteckdosen ins laufen?


    Wäre super wenn jemand eine Lösung oder nen Tipp hat!!
    Du könntest z.B. die Fritze 7530 oben mal eben abbauen und unten am APL diese 7530 mit den den LAN-Steckern verbinden.Das Teil ist ja winzig und wiegt nix...

    Dann könntest du mit einem Notebook per LAN-Kabel die LAN-Dosen antesten, ob du über den Browser (über die Befehle >fritz.box oder >192.168.178.1 ) die 7530 im Keller erreichst.



    Edit: und natürlich noch" WLAN deaktivieren" an Notebook und Fritzbox hatte ich vergessen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Opera Momentaufnahme_2019-10-04_135332_fritz.box.jpg 
Hits:0 
Größe:21,7 KB 
ID:3033

  7. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 7
    Hurricane04
    Hurricane04 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    03.10.2019
    Vielen Danke schonmal für die Antworten! Ich glaube aber mit meinem Knowhow und ohne spezielles Werkzeug komme ich da irgendwie nicht weiter
    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Ich zähle aber noch ein Kabel mehr was aus dem Kanal neben dem APL kommt, ist das nur eine Schlaufe, also das was da senkrecht nach unten geht, oder wo führt das hin.

    Wenn du das Telefon unten haben willst gibt es zwei Wege bzw. Möglichkeiten. Je nachdem wo der Router stehen soll. Soll er oben bleiben, so musst du dort oben die TAE öffnen und zwei nicht angeklemmte Drähte mit dem Telefonanaschluss der Fbox verbinden. Unten am APL verbindest du dann diese zwei Drähte mit dem entsprechenden Kabel was zu der entsprechenden Dose geht wo das Telefon hin soll. Welches das ist, wirst du wohl messen müssen, ausser es steht noch was drauf.
    Das heißt praktisch ich verlängere oben in der TAE Dose zwei Kabel, baue einen TAE Stecker an diese und Stecke den dann in den Router?! Unten am APL komme ich dann aber nicht weiter, bzw kann einer normaler Elektiker das anschließen und messen?

    Die Fbox unten Anzuklemmen werde ich aber auch noch ausprobieren, aber dadurch bekomme ich das Telefon doch auch noch nicht vom Dachgeschoss ins Erdgeschoss ohne was umzuklemmen oder?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20191004_160235095.jpg  

    IMG_20191004_160256996.jpg  

    IMG_20191004_160335666.jpg  


  8. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 8
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.277
    seit
    10.07.2011
    Zitat Zitat von Hurricane04
    Das heißt praktisch ich verlängere oben in der TAE Dose zwei Kabel, baue einen TAE Stecker an diese und Stecke den dann in den Router?!
    Im Prinzip ja, du kannst aber hier ein fertiges TAE F Kabel für Telefone verwenden und den Westernstecker abschneiden und dann abisolieren. Sieht in so einer Situation immer ordentlicher aus. Wie du das Kabelende dann hinter die Dose einführst ist dir überlassen, man kann da auch ein Loch in die Abdeckung bohren oder unter den Rahmen von außen schieben.Dann wählst du dir z.b. grün/weiß aus und verbindest diese. Damit kommt dann deine Telefonsignal am APL hier an:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:apl1-1.jpg 
Hits:0 
Größe:47,9 KB 
ID:3039

    Den weißen vermute ich mal, er müsste mit dem grünen verdrillt sein, das kriegst du raus in dem du genau hinschaust oder ein wenig weiter den Außenmantel des Kabels entfernst.

    Eben diese zwei Kabel mit dem roten Ring verbindest du dann mit der Leitung die zu der Dose führt wo das Telefon hinsoll. Welche das ist kann ich dir nicht sagen. Insgesamt gibt es ja die mit den drei Steckern, eines davon müsste es sein. Beachte dabei, dass die anderen Enden diese "Steckerkabel" auf UAE Dosen wie Netzwerk beschalten sind, wenn du brösels Rat folgst und die Fbox mal mit nach unten nimmst kannst du diese Stecker einzeln an die Fbox stecken (Lan1-4) und dann an den Dosen testen gehen, welches Kabel zu welcher Dose gehört. Dann am besten gleich beschriften. Wenn du das richtige gefunden hast, Stecker ab und die Kabel verbinden und schon ist dein Telefonsignal von oben bis zu der entsprechenden Dose verlängert (über den Keller).
    Dann halt noch das Telefon anschliessen..und fertig. Ein halberwege moderner Elektriker kriegt das natürlich auch hin und kann auch messen oder durchklingeln was wo hin gehört.

    Viel Erfolg!
    BG

  9. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 9
    Hurricane04
    Hurricane04 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    03.10.2019
    Zitat Zitat von Broesel
    Du könntest z.B. die Fritze 7530 oben mal eben abbauen und unten am APL diese 7530 mit den den LAN-Steckern verbinden.Das Teil ist ja winzig und wiegt nix...

    Dann könntest du mit einem Notebook per LAN-Kabel die LAN-Dosen antesten, ob du über den Browser (über die Befehle >fritz.box oder >192.168.178.1 ) die 7530 im Keller erreichst.



    Edit: und natürlich noch" WLAN deaktivieren" an Notebook und Fritzbox hatte ich vergessen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Opera Momentaufnahme_2019-10-04_135332_fritz.box.jpg 
Hits:0 
Größe:21,7 KB 
ID:3033
    Hallo,

    also genauso hab ich das jetzt probiert. Fbox unten mit den 3 LAN Steckern verbunden (alle 3 gleichzeitig mit Lan1 Lan2 und Lan3), WLan an der Fbox und am Laptop aus - bekam jedoch nie eine Verbindung mit der Fritzbox zustande...
    Die Power/DSL Lampe an der Fbox war aber auch die ganze Zeit am blinken - irgendwas hab ich wohl noch falsch gemacht?!

  10. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 10
    Hurricane04
    Hurricane04 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    03.10.2019
    Ok, also den F-Stecker habe ich, bräuchte nur noch etwas von dem Kabel um das aus der TAE Dose zu verlängern, sonst komme ich nicht bis an den Router.
    Wäre nett wenn du mir die genaue Namenbezeichnung vom Kabel bzw auch von den Kabelverbindungen nennen könntest, dann kann ich mir die noch bestellen...(genau diese Verlängerung war an der TAE Dose sogar vorhanden, die hat der Telekomtechniker jedoch abgeschnitten und entsorgt weil er nix damit anfangen konnte)

    Und unten beim APL habe ich bis jetzt ja leider nicht rausgefunden welches Kabel wohin führt. Im Prinzip kann ich doch dann (wenn ich im Dachgeschoss grün/weiß anklemme) unten alle drei Steckern abschneiden und durchprobieren wo das grün/weiß unten ankommt oder?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Dose 1. OG.jpg  

    Dose EG.jpg  


  11. AW: Netzwerksteckdosen im 4. Etagen Haus in Gang bekommen # 11
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist gerade online
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.277
    seit
    10.07.2011
    Hallo,

    das bei deinem Test DSL blinkt ist normal, weil du hast es ja im Keller sicherlich nicht angeschlossen, also die DSL Verbindung.

    Schön, dass du die beiden UAE etwas näher fotografiert hast, jetzt erkennt man fast die Belegung, die ist farblich und paarweise wohl unterschiedlich, so dass ich gerne glaube, das keine Netzwerkverbindung geklappt hat, wer weiß ob das überhaupt korrekt beschalten ist, also 1:1 zum Stecker im Keller, dort müsste sich die Farbe die bei 8 angeklemmt ist auch bei 8 am Stecker wiederfinden. Häufiger Fehler ist auch, dass man die weißen vertauscht und dann die Paare nicht mehr stimmen. Wir kommen so also nicht weiter.
    Hast du ein Multimeter? Wenn ja kannst du an der Dose wo das Telefon hinsoll mal 4 und 5 brücken oder auch zusammendrehen und unten am Stecker messen ob es einen Durchgang gibt (bei den selbern Farben) wenn ich richtig sehe braun und gelb. Die gehören schonmal als Paar nicht zusammen, aber im Grunde macht das für das Telefon nix. Du müsstest also an einem Stecker dann zwischen braun gelb Durchgang messen können. Diese zwei Drähte kannst du dann mit den von mir benannten bzw. vorgeschlagenen verdrillen im APL.

    Um das Telefon dann an der UAE anzuschliessen kannst du ein Adapter verwenden oder gleich so ein Kabel. Gibts auch länger. Gleiches gilt für das TAE Kabel zwischen Router und Dose, vielleicht reichen 6m?? Hier..

    Von zwei Kontaktstellen zum Verlängern möchte ich dir abraten. Und es gibt auch noch diese Adapter, wenn dir die lieber sind als ein Westernkabel für das Telefon.

    Viel Erfolg...

    BG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anschlussaufbau/ 2 Etagen
    Von Lt_Columbo im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2017, 11:28
  2. 2 Etagen, ein Anbieter, 2 Rufnummern?
    Von Ilja89 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 14:12
  3. Telefon und DSL auf 2 Etagen
    Von lennyd53 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 00:28
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 15:48
  5. 2 Etagen, 2 Telefone und DSL wie gestalten
    Von samsen im Forum Technische Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 14:52

Stichworte