Wieso gibt es so viele Probleme mit VoIP

4Antworten
  1. #1
    Avatar von B.Forum
    B.Forum ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    30.11.2006
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard Wieso gibt es so viele Probleme mit VoIP

    Hallo,
    hier meine Erfahrungen mit VoIP bei 1&1:

    Im November 2005 habe ich einen 12 monatigen Vertrag bei 1&1 für eine 6Mbit Leitung und Internettelefonie abgeschlossen. Erst Mitte Januar konnte ich das Produkt nutzen. Meine Erfahrungen sind sehr schlecht.

    Von Anfang an war die Sprachqualität bei der DSL-Telefonie nur dürftig (abgehackte Worte, Knistern, Wartezeit bis zur Verbindung) aber allmählich wurde auch diese schlechter. Dörfer kann man mit dieser Technik gar nicht erreichen, bei weniger als fünfstelligen Nummern oder kleineren Telefonanbietern (Netcologne) gibt es enorme Probleme. VoiP ist meiner Meinung nach keine vollwertige Telefonleitung. Oder wollen Sie bei ihren Geschäftspartnern anrufen, und erst 10 Sekunden nachdem derjenige abgenommen hat sein "Hallo, hallo??" hören?

    Die Hotline (10 min Warteschleife für 10 Euro + 2 min Student = 12 Euro) konnte nur meine Vertragsdaten einsehen und sagte, dass alles in Ordnung sei. Das macht nichts, nach einer 3-tägigen!! Kündigungsodyssee (geheimnisvolle Links und 0180-Faxe) werde ich zur Telekom wechseln.

    Kürzere Laufzeit (nie 24 Monate 1&1) und eine kostenlose Hotline, das ist auf Dauer das Richtige!

    Mein Rat an Euch: Für die Eurofuffzig lohnt sich der Ärger mit VoIP gar nicht. Es gibt doch mittlerweile gute Angebote bei der Telekom!

  2. #2
    Avatar von Melchahim
    Melchahim ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.08.2006
    Beiträge
    198
    Danke
    0

    Standard

    gibt aber auch nutzer bei 1und1 die keine probleme mit VoiP haben *handheb*

  3. #3
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Melchahim
    gibt aber auch nutzer bei 1und1 die keine probleme mit VoiP haben *handheb*
    Das ist sicherlich richtig.
    Ich kenne sogar einige persönlich.

    Aber ...

    Alle die ich kenne, die mit VoiP keine Probleme haben, wohnen in Gebieten, in denen die DSL-Struktur hervorragend ist. Jeder der will bekommt dort auch DSL16000 (oder sogar mehr).

    Dort wo die Geschwindigkeit durch die Infrastruktur schon limitiert ist, gibt es auch verstärkt Probleme mit VoiP.
    Auch dort kenne ich einige Betroffene persönlich.

    Und wenn man dann keinen "echten" Telefonanschluss hat, wird es unter Umständen schon eng. (Ruf mal die Hotline ohne Telefon an!)

  4. #4
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard Re: Wieso gibt es so viele Probleme mit VoIP

    Hallo!

    Zitat Zitat von B.Forum
    Mein Rat an Euch: Für die Eurofuffzig lohnt sich der Ärger mit VoIP gar nicht. Es gibt doch mittlerweile gute Angebote bei der Telekom!
    So krass sehe ich das nicht. Ich habe vor kurzem die Firma auf VoIP umgestellt und bezüglich Sprache kann ich mich gar nicht beschweren. Ich habe nur kleinere Probleme mit Faxgeräten, aber die werden wir sicherlich auch noch ausbügeln. Als Internetleitung steht hier eine 4 Mbit SDSL-Leitung zur Verfügung.

    Das Geile an der Sache ist ja, dass jetzt die Aussenstellen nur mehr Nebenstellen an meinem Asterisk sind. Über das Routing sind die aber trotzdem über die alten Telefonnummern erreichbar und wenn dort gerade keiner abhebt, dann kann ich das Gespräch in die Zentrale zurückfallen lassen.

    Jeder hat eine eigene Voice-Box und jeder hat eine eigene Fax-Nummer, die Faxe werden gleich per E-Mail zugestellt (nur rausfaxen kann ich so noch(?) nicht)

    Wir haben jetzt sogar eine Telefonnummer in der Schweiz, ohne dort eine eigene Aussenstelle zu haben. Der Anrufer landet eben hier in Salzburg.

    Wenn ich Zuhause bin stöpsle ich an mein Notebook ein Headset, starte Idefisk und bin ganz normal erreichbar, als würde ich in der Firma sitzen.

    Ich möchte das ehrlich gesagt nicht missen und bisher hat sich noch niemand beschwert (ausser eben übers Faxen). Man sollte halt nicht unbedingt auf den billigsten Massen-Anbieter setzen.

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

  5. #5
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hi,

    da kommen wohl demnäx noch mehr Störungen wegen VoIP in Verbindung mit einer (mal wieder) fritzbox und (auch wieder) DSL16000. Aber hier gibt AVM endlich mal einen Fehler zu (was neues).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 06:21
  2. Fritz!Box 7113 Viele Probleme auf einmal

    Von Ratlos im Forum DSL Router
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 10:19
  3. So viele Kabel und viele Geräte

    Von FaulesStück im Forum DSL Router
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 13:26
  4. Viele viele Arcor-Probleme :o(((

    Von speedytweety im Forum Vodafone
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 20:58
  5. Netcologne gibt Startschuss für eigenes VoIP-Netz

    Von Sonicwave im Forum Neuigkeiten & Gerüchte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 15:14
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz