Was braucht ein PC damit er DSL Fähig ist

13Antworten
  1. #1
    Avatar von Bastel Wastel
    Bastel Wastel ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    16.03.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Was braucht ein PC damit er DSL Fähig ist

    Hallo guten tag bin neu hier,
    61 Jahre und noch ziemlich unerfahren im bereich PC/DSL.



    Was braucht ein PC damit er DSL Fähig ist



    Danke für Eure hilfe

  2. #2
    Avatar von tuxhunter
    ********
    tuxhunter ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.172
    Danke
    78

    Standard

    Also der PC benötigt entweder eine Netzwerkkarte oder wenn der Zugang kabellos erfolgen soll wird ein WLAN Adapter benötigt.

    Ansonst benötigt man nur noch einen Telefonanschluß, einen Splitter, einen Router (oder Modem) gegebenenfalls noch einen NTBA, wenn man einen ISDN Anschluß hat.
    Und was natürlich nicht unwichtig ist bei der Sache...einen Provider

  3. #3
    Avatar von Heiko
    Heiko ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.02.2007
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard

    Und der Rechner sollte keine 10 Jahre alt sein, die Software die für den Internetzugang gestartet wird ist mittlerweile so umfangreich das man da schnell an die Grenzen stoßen würde.

    Ansonsten ist nur eine normale Netzwerkkarte voraussetzung.

  4. #4
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.041
    Danke
    346

    Standard

    Zitat Zitat von Heiko
    Und der Rechner sollte keine 10 Jahre alt sein, die Software die für den Internetzugang gestartet wird ist mittlerweile so umfangreich das man da schnell an die Grenzen stoßen würde.
    Ach was - ich habe im Keller 'ne WIN95B-Kiste mit insgesamt 3 (drei) GB Plattenplatz stehen, mit der komme ich ohne jegliche Zusatzsoftware in's Internet (den Browser zähle ich nicht dazu). Ja, o.k., ich habe einen Router - das erspart mir 'ne Firewall. Und dann gibt's bei mir noch ein genauso olles WIN98SE-System, mit dem könnte ich auch ohne Router online gehen, dafür wäre lediglich das RASPPPoE nötig (PPPoE-Treiber), das frisst aber auch keine Ressourcen (ich hab's ausprobiert).
    Zitat Zitat von Heiko
    Ansonsten ist nur eine normale Netzwerkkarte voraussetzung.
    Das stimmt - ist bei modernem Gerät i.d.R. sowieso onboard.

    G., -#####o:

  5. #5
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard

    Hallo!

    Zitat Zitat von scolopender
    Ach was - ich habe im Keller 'ne WIN95B-Kiste mit insgesamt 3 (drei) GB Plattenplatz stehen, mit der komme ich ohne jegliche Zusatzsoftware in's Internet (den Browser zähle ich nicht dazu). Ja, o.k., ich habe einen Router - das erspart mir 'ne Firewall.
    Windows bis inklusive ME bieten per default keine Dienste an, was soll ein Paketfilter da bringen?

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

  6. #6
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.041
    Danke
    346

    Standard

    Zitat Zitat von max93
    Windows bis inklusive ME bieten per default keine Dienste an...
    Zugegeben, ein Paketfilter ist bei diesen Windows-Versionen per default nicht dabei, aber das könnte man ja ändern, so man will. Auch Dienste sind irgendwelche Programme, die auf irgendeine Weise gestartet und gesteuert werden. Der beste Dienst nützt nichts, wenn er nicht läuft.
    Zitat Zitat von max93
    ...was soll ein Paketfilter da bringen?
    Es ging hier, glaube ich, um...
    Zitat Zitat von Heiko
    ...die Software die für den Internetzugang gestartet wird...
    Ein Paketfilter ist für den Internetzugang nicht zwingend erforderlich (kann aber sinnvoll sein).

    G., -#####o:

  7. #7
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von scolopender
    Zugegeben, ein Paketfilter ist bei diesen Windows-Versionen per default nicht dabei, aber das könnte man ja ändern, so man will.
    Wozu? Diese Windows-Versionen bieten keine Dienste an, die ein Paketfilter schützen könnte. Was genau bringt also ein Schloß, wenn man gar keine Tür hat, die man damit zusperren müsste?

    Zitat Zitat von scolopender
    Auch Dienste sind irgendwelche Programme, die auf irgendeine Weise gestartet und gesteuert werden. Der beste Dienst nützt nichts, wenn er nicht läuft.
    Du scheinst von etwas völlig anderem zu reden als ich. Ich rede nicht vom Paketfilter als Dienst, ich rede davon, dass es keinen offenen Port (aka Dienst) gibt, den so ein Paketfilter schützen könnte.

    Wer Windows 9x und Windows ME mit einem Paketfilter ausstattet und sich dann sicherer fühlt, der kann sich auch Alufolie um den Kopf wickeln um nicht von Ausserirdischen entführt zu werden.

    Jetzt klarer?

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

  8. #8
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.041
    Danke
    346

    Standard

    Zitat Zitat von max93
    Du scheinst von etwas völlig anderem zu reden als ich. Ich rede nicht vom Paketfilter als Dienst, ich rede davon, dass es keinen offenen Port (aka Dienst) gibt, den so ein Paketfilter schützen könnte.
    O.k., da habe ich Dich missverstanden.
    Zitat Zitat von max93
    Jetzt klarer?
    Nö - weil
    Zitat Zitat von max93
    Diese Windows-Versionen bieten keine Dienste an, die ein Paketfilter schützen könnte.
    einfach nicht stimmt. Mein o.a. "olles WIN98SE-System" lauscht lustig auf TCP:139 (alle anderen PCs in meinem LAN übrigens auch) ...

    G., -#####o:

  9. #9
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Zitat Zitat von max93
    ... der kann sich auch Alufolie um den Kopf wickeln um nicht von Ausserirdischen entführt zu werden.
    ROFL
    Dass muss ich mir merken

  10. #10
    Avatar von tuxhunter
    ********
    tuxhunter ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.172
    Danke
    78

    Standard

    Sagt mal Mädels....meint ihr nicht, das ihr etwas weit vom Thema abschweift?
    Denke mal, das die letzten Postings hier für den Fragen-Eröffner nicht sonderlich wichtig erscheinen^^

  11. #11
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard

    Hallo!

    Zitat Zitat von scolopender
    Nö - weil
    Zitat Zitat von max93
    Diese Windows-Versionen bieten keine Dienste an, die ein Paketfilter schützen könnte.
    einfach nicht stimmt. Mein o.a. "olles WIN98SE-System" lauscht lustig auf TCP:139 (alle anderen PCs in meinem LAN übrigens auch) ...
    Diese Dienste werden per default nicht an DFÜ-Verbindungen (damit auch nicht an PPPoE-Verbindungen) gebunden, nur an LAN-Adapter. Wenn die im LAN auch nicht erreichbar sein sollen, dann schalte sie einfach ab, ist wesentlich einfacher als unter Windows 2000 oder neueren Versionen.

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

  12. #12
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard

    Hallo!

    Zitat Zitat von tuxhunter
    Sagt mal Mädels....meint ihr nicht, das ihr etwas weit vom Thema abschweift?
    Nur ein wenig. Ich wurde halt durch die falschen Aussagen zu Personal Firewalls getriggert. Was ist verkehrt daran, wenn ich das hier im Thread versuche klarzustellen?

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

  13. #13
    Avatar von malajo
    malajo ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    02.05.2006
    Beiträge
    84
    Danke
    2

    Standard Re: Was braucht ein PC damit er DSL Fähig ist

    Zitat Zitat von Bastel Wastel
    Hallo guten tag bin neu hier,
    61 Jahre und noch ziemlich unerfahren im bereich PC/DSL.



    Was braucht ein PC damit er DSL Fähig ist



    Danke für Eure hilfe

    Es gibt auch DSL Modems/Router mit USB Anschluß, also sollte, wenn kein Netzwerkanschluß am PC ist, auch ein Rechner mit USB-Anschluß genügen.

  14. #14
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard Re: Was braucht ein PC damit er DSL Fähig ist

    Zitat Zitat von malajo
    Es gibt auch DSL Modems/Router mit USB Anschluß, also sollte, wenn kein Netzwerkanschluß am PC ist, auch ein Rechner mit USB-Anschluß genügen.
    Das sollte man aber wirklich nur machen, wenn man garantiert nie einen zweiten PC anschliessen will und wenn man auf unendliche Schmerzen steht. ];-)

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

Ähnliche Themen

  1. mic-dsl wer kennt es und hat Erfahrung damit ?

    Von KarlKaefer im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 09:48
  2. T-Sinus 614 DSL-fähig?

    Von LucasMama05 im Forum Wireless LAN & Verkabelung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 17:30
  3. Hat schon wer erfahrungen damit?

    Von ich_mag_nimmer im Forum Vodafone
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 17:02
  4. DSL bei 3 Telefonbuchsen - Wohin damit?

    Von Linchen im Forum Wireless LAN & Verkabelung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 18:33
  5. W-LAN fähig?

    Von W9720 im Forum Wireless LAN & Verkabelung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 20:53
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz