DSL Forum  

Router wechseln?

Forum DSL Router - DSL Hardware; Ich habe jetzt Speedport w700v und call &surf comfort plus DSL16000 Zum 14. wird mein Anschluss umgestellt auf Entertain comfort ...


  DSL > DSL Hardware > DSL Router
+1 für unser Forum
+1-Button einblenden. Dadurch werden Daten an Google übermittelt.

 

Wiki Registrieren Heutige Beiträge Suchen
06. 04. 2009, 00:03   #1
dorsai1658
neuer Benutzer
Themenersteller
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Schwalmtal
Beiträge: 17
 
Router wechseln?

Ich habe jetzt Speedport w700v und call &surf comfort plus DSL16000
Zum 14. wird mein Anschluss umgestellt auf Entertain comfort DSL16000+
Nun war im Hardwarepaket ein Speedport w503v enthalten!Muss ich den Router jetzt tauschen?Wenn nein hat der 503 Vorteile gegenüber dem 700?
Gleiche Frage zum Splitter,kann ich den alten Splitter weiter benutzen?

Danke
 
Buttons einblenden. Dadurch werden Daten an Google, Twitter und Facebook übermittelt.
06. 04. 2009, 07:25   #2
Sonicwave
Co-Administrator
 
Benutzerbild von Sonicwave
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Hannover
Beiträge: 5.878
Sonicwave eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Router wechseln?

Den Splitter solltest du wechseln. Den Router nicht unbedingt.

Besser wäre es zwar, aber der W700V unterstützt IPTV für Entertain genau so wie der SP W503.
 
23. 08. 2009, 22:31   #3
Jchn
neuer Benutzer
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 2
 
AW: Router wechseln?

Bin wieder Kunde bei der Telekom geworden und habe ebenfalls im Paket ein Speedport W 503 V bekommen. Leider ist die WLAN-Qualität im Haus deutlich schlechter geworden. Ich denke, dass dieser Umstand mit der innenliegenden Antenne zusammenhängt. Von meinem vorherigen Anbieter habe ich noch ein Netgear WGR614 mit außenliegender Antenne. Damit hatte ich in allen Etagen guten Empfang. Frage: Kann ich die Geräte einfach austauschen. Falls ja, gibt es auch Nachteile?
 
24. 08. 2009, 07:37   #4
Sonicwave
Co-Administrator
 
Benutzerbild von Sonicwave
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Hannover
Beiträge: 5.878
Sonicwave eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Router wechseln?

Zitat:
Zitat von Jchn Beitrag anzeigen
Bin wieder Kunde bei der Telekom geworden und habe ebenfalls im Paket ein Speedport W 503 V bekommen. Leider ist die WLAN-Qualität im Haus deutlich schlechter geworden. Ich denke, dass dieser Umstand mit der innenliegenden Antenne zusammenhängt. Von meinem vorherigen Anbieter habe ich noch ein Netgear WGR614 mit außenliegender Antenne. Damit hatte ich in allen Etagen guten Empfang. Frage: Kann ich die Geräte einfach austauschen. Falls ja, gibt es auch Nachteile?
Hast du auch wie der Threadstarter das T-Home Entertain? Wenn ja, dann musst du den Speedport W503V verwenden; kannst aber ggf. den Netgear als AccessPoint für WLAN nutzen (wenn das Modem im Netgear abschaltbar ist)

Hast du kein T-Home Entertain sondern nur einen Call&Surf dann kannst du den Netgear natürlich benutzen.
 
24. 08. 2009, 10:51   #5
Jchn
neuer Benutzer
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 2
 
AW: Router wechseln?

Danke erstmal für die Info. Bin vorher nämlich bei willy.tel gewesen und hatte VDSL. Dort war es zwingend erforderlich, die vom Anbieter zur Verfügung gestellte Hardware zu nutzen.

Das Netgear als AccessPoint zu verwenden, war auch meine erste Idee. Leider ist die Routerfunktion nicht abstellbar.

Am Speedport W 503V hängen allerdings auch noch ein Faxgerät. Das ISDN-Telefon hängt direkt am NTBA. Wie könnte eine Lösung aussehen? Habe noch eine alte Eumex 100 (Mini-Telefonanlage). Wäre das eine Lösung?
 
24. 08. 2009, 11:03   #6
Sonicwave
Co-Administrator
 
Benutzerbild von Sonicwave
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Hannover
Beiträge: 5.878
Sonicwave eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Router wechseln?

Also.

Dein Netgear Router hat ja kein integriertes DSL Modem. Daher kannst du im Netgear den IP-Bereich an den des Speedports anpassen und den WLAN nicht im Speedport nutzten, sondern dasWLAN des Netgear.

Aber da dein Netgear kein DSL Modem integriert hat brauchst du ja den Speedport sowieso.

Die Eumex brauchst du ja nicht, da der Speedport ja 2 a/b Ports für analoge Geräte hat. Wenn du also das Fax am speedport hast und das Telefon ein ISDN Gerät am NTBA ist, dann ist alles gut.

Geändert von Sonicwave (24. 08. 2009 um 11:07 Uhr).
 
Antwort

Ähnliche Themen für: Router wechseln?

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedport + Router + WLAN
Hallo zusammen, ich würde gerne meinen Router nebst WLAN benutzten. Da man jetzt sehr wahrscheinlich nicht verstanden hat, was ich genau will,...
Sirow Technische Fragen 4 08. 11. 2008 19:32
wc3 hosten mit speedport w700 v +2. router als switch
Hallo Leute, ich habe ein Problem woran ich schon solange arbeite es zu lösen. Und zwar kann ich kein wc3 hosten, mittlerweile habe ich schon...
slayler DSL Router 3 21. 08. 2008 19:29
wlan router (netgear) an wlan router (fritzbox)
Hallo zusammen, bin neu hier und habe auch nicht so die große Ahnung von Netzwerken. Habe heute meine Fritzbox installiert (FRITZ!BoxFonWLan...
wlan_neuling Wireless LAN 18 27. 12. 2006 17:13
Verbindungsproblem Router Sinus 154
Hi, bisher nur stiller Mitleser habe ich heute auch mal ne Bitte um Hilfe vielleicht kann mir jemand einen Tip geben . Das Problem das ich habe...
schondratal DSL Router 9 30. 03. 2006 08:24
1&1 DSL + Fritz Box Fon + Router W-LinX
Ich habe folgende Fragen: Ich habe seit kurzem einen 1&1 DSL Anschluss. Die Konfiguration von dem Modem (Fritz Box Fon) klappte prima, DSL...
guentherskl DSL Router 1 12. 11. 2004 11:01

 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.