Inhouse Verkabelung DSL

7Antworten
  1. #1
    Avatar von Julia
    Julia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard Inhouse Verkabelung DSL

    Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes Problem: unsere 1. Tea habe ich vom Keller bis zum DG hochgezogen. Daran ist dann der Splitter und der Router angeschlossen. Laut diverser DSL Dokumenten brauche ich ja für den Anschluss vom Router aus zum PC nicht alle 8 Leitungen sondern es reicht eine Nutzung von 1,2,3,6. Ich habe im DG einen direkten Anschluss vom Router zum PC über so eine 4 adriges Kabel. Der PC läuft einwandfrei ohne störungen. NuN hab ich aber auch noch eine Dose in der ersten Etage, die ich nutzen möchte. Dazu habe ich dann einen zweiten Port aus dem Router wieder über eine Leitung in die 1. Etage geschaltet (1,2,3,6). Nun tritt folgendes Phänomen auf: Wenn ich nun an die Dose im 1.OG gehe und einen rechner mit einem Kabel belegt 1,2,3,6 nehme, dann geht gar nichts. Nehme ich ein ganz normales LAN Kabel (ale 1-8 belegt) dann gehts, zwar instabil aber es geht. Woran kann das liegen?

    P.S. ich nutze die strippen 4,5 um meine analogen Telefone auch anzuschliessen. Habe leider beim Hausbau keine separaten Leitungen legen lassen, sondern es ist alles hintereinandergeschaltet.


    Wer kann mir helfen ???????

  2. #2
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hi,

    die feine englische ist so eine Verdrahtung natürlich nicht. Vielleicht klappt es aber trotzdem, wenn Du den Datendurchsatz drosselst : in den Einstellungen der Netzwerkkarte die Geschwindigkeit von auto auf 10 mbit/s ändern.

  3. #3
    Avatar von Julia
    Julia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard Frage:

    aber warum geht es mit dem normalen LAN Kabel und mit dem 'DSL Kabel' nicht.

  4. #4
    Avatar von GEH
    GEH ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Beiträge
    2.732
    Danke
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Snowman
    Vielleicht klappt es aber trotzdem, wenn Du den Datendurchsatz drosselst : in den Einstellungen der Netzwerkkarte die Geschwindigkeit von auto auf 10 mbit/s ändern.
    Und wenn Sie ADSL2+ mit 16 MBit/s hat?

  5. #5
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard

    Zitat Zitat von GEH
    Und wenn Sie ADSL2+ mit 16 MBit/s hat?
    Bleiben davon - grob gepeilt - noch die Hälfte übrig.

    G., -#####o:

  6. #6
    Avatar von Julia
    Julia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard

    Ich habe nur 6000 ADSL kein 16000. Mit dem PC direkt ab Router (auch nur Kabel 1,2,3,6) kriege ich sogar bis 5300kbit/s hin, bei dem Rechner in der zweiten 1. Etage sind es auch 5200kbit/s, wenn nicht gerade mal wieder die Verbindung unterbrochen ist.

    Was mich eigentlich beschäftigt ist die Tatsache mit dem Kabel - mit dem 1,2,3,6 geht es nicht (obwohl in der Dose nur 1,2,3,6 aufgelegt ist) und mit dem Lan Kabel (1...8 ) funktioniert es.


    Rätsel,rätsel.

    Weiß jemand dzu eine Antwort?

  7. #7
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.742
    Danke
    290

    Standard

    Sind die Stecker auf dem Kabel selbstgecrimpt ?
    Wenn ja, möglicherweise Kontaktprobleme am Stecker (mit Ohmmeter/Durchgangsprüfer nachmessen) oder die du hast die falschen Adernpaare erwischt.

  8. #8
    Avatar von Julia
    Julia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard Alles probiert

    Ich bin inzwischen von Dose zu Doe gewandert. Alle Kabl liegen richtig und gut auf. Im DG hat alle noch funktioniert. An der ersten Dose im 1. OG auch noch, doch als ich dann eine nächste Dose dahinter schalten wollte ging es nicht mehr (nur mit dem 1,2,3,6 Kabel nicht). Nehme ich wieder ein 1...8 kabel funktioniert es.

    Welches Phänomen ist das?

Ähnliche Themen

  1. VDSL Inhouse Verkabelung

    Von namir im Forum VDSL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 10:50
  2. DSL Inhouse-Verkabelung?

    Von saxonia1883 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 15:58
  3. Inhouse Verkabelung

    Von BoBo_82 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 13:09
  4. DSL Inhouse-Verkabelung! Tipps und Tricks

    Von Sonicwave im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 23:31
  5. weitere Frage zur Inhouse Verkabelung ???

    Von Marc1012 im Forum Telekommunikation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 12:17
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz