Download zu geringe Geschwindigkeit

10Antworten
  1. #1
    Avatar von spike_muc
    spike_muc ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard Download zu geringe Geschwindigkeit

    Servus Leute,
    gratulation für dieses gute Forum !

    Und ich habe auch schon ein Problem, ich hatte bei T-Home bisher C&S 6000 und habe das jetzt auf 16.000 geändert.
    Nun habe ich zu verschiedenstend Zeiten (auch in der Nacht und früh Morgens) Speedtests gemacht...

    Upload: sehr gut über, Ping um die 16ms,
    ABER: der Download ist zwischen 8.500 bis 9.500.

    Nach einem Anruf bei der Störungsstelle hat ein Techniker nach kurzer Zeit zurückgerufen. Meine Leitung seih sehr gut, alle Werte Top, das Modem ist mit 16.000 verbunden (Speedport 701) und eigentlich müßte ich Top-Geschwindigkeit erzielen.

    Er meinte ich solle den Speedmanager von der Telekom installieren. Wenn das auch nichts bringt müßte wohl ein Techniker vor Ort.... ???

    Was haltet Ihr davon ? Welche Geschwindigkeit müßte laufen wenn die technischen Daten der Leitung gem. Techniker sehr gut sind... was könnte helfen.

    Windows XP, keine Tuningprogramme installiert, ob Virenscanner (antivir) und Softwarefirewall (zonealarm) laufen machte keinen Unterschied...

    danke

    spike

  2. #2
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hi,

    der DSL Manager ist schon mal keine schlechte Idee. Aber Vorsicht, nicht den aktuellen (Version 6.90) nehmen, sonder die ältere, nicht für Vista geeignete Variante. Denn die aktuelle Version hat nix mehr zum Ändern der TCP Werte.

    Ein weiteres Programm das die TCP Werte ändern kann ist der TCP Optimizer.

    Wenn Du ins Routermenü gehst, was sagt der Speedport denn über's DSL ? Da der W701V von AVM ist, ist er leider nicht so gut für ADSL2+ (DSL16000) geeignet. Mit einem W700V (von Siemens ) wärste hier sicher besser und schneller unterwegs.

    Edit : jubo14 hat natürlich Recht mit den Speedtests, die taugen alle nix. Wie sieht's mit dem Speed aus wenn Du die T-Online Software lädst ? Ruhig 2 - 3 Mal gleichzeitig laden. Achtung, nur laden, nicht installieren !

  3. #3
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Sind die von Dir ermittelten Download-Werte aus einem Speedtest, oder durch einen Download ermittelt?

    Wenn Sie aus einem Download sind, dann versuche doch mal mehrere Downloads, von mehreren Servern zu machen und die Summer der Werte zu bilden.

    Denn einem Speedtest glaube ich grundsätzlich nicht und ein Server kann auch überlastet, oder im Download begrenzt sein.

  4. #4
    Avatar von GEH
    GEH ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Beiträge
    2.732
    Danke
    6

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Du hast bei DSL 16000 eine adaptive rate Aushandlung.
    Dabei hast Du das was gerade "geht" und es ist durchaus möglich, dass das an Deinem Standort nicht viel mehr ist.
    Dein Werte sind aber deutlich über dem, was Du mit DSL 6000 hättest.
    Immerhin hast Du einen guten Upload und auch einen guten Ping.
    Du glaubst gar nicht, wie viele Gamer gerne mit Dir tauschen würden und Deinen guten Ping gegen Ihre vielleicht schnellere Geschwindigkeit eintauschen.

    Test aber auch mal einen großen Download von einem schneller Server, vielleicht eine große PDF-Betreibsanleitung bei T-Home.
    Den SpeedTests ist nicht zu trauen.

    Die Sache mit dem SpeedManager könnte aber helfen, mein Alternativtipp:
    Nimm stattdessen den TCPOptimizer:
    Das Programm wird nicht installiert, nur ausgeführt.
    Du kannst erst ein Backup der aktuellen Registry-Einstellungen machen (kann also nichts passieren) und dann eine Optimierung durchführen lassen.
    Das könnte etwas bringen, sollten die TCP-Werte nicht optimal auf DSL 16000 eingestellt sein.

    [zu langsam] [/zu langsam]

  5. #5
    Avatar von spike_muc
    spike_muc ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard re..

    Servus,

    danke für Eure schnellen und guten Vorschläge. Ich habe jetzt mal eine ältere Version des DSL-Managers installiert. Ich komm jetzt mit dem Speedtest von Computerbild auf bis zu 10.777kbit/s je nach Tageszeit... die schlechtesten Werte waren bisher so bei rund 8.000.

    -> ggü. meinem vorh. DSL6000 deutlich besser da waren es immer so 4.400kbit.....

    Was mich dabei noch etwas stört ist das der T-Techniker meinte das ich optimale Voraussetzungen hätte für die max. Geschwindigkeit und von der bin ich noch ein Stückerl entfernt........

    Das mit dem Datei-Download werde ich noch probieren/messen.

    Zum Router:
    Da ist ja ne Firewall drinnen.. genügt die oder muss ich dort noch einiges einstellen bzw. weiterhin zusätzlich Zonealarm benutzen ?

    merci

    spike

  6. #6
    Avatar von Surfmichel
    Surfmichel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.12.2006
    Beiträge
    409
    Danke
    0

    Standard

    Hy

    Läuft bei dir ZoneAlarm und die Firewall deines Systems gleichzeitig?

    Waren diese Firewall´s ausgeschaltet bei den Geschwindigkeittest?

    War Antivirusprogramm ausgeschaltet beim Test?

    Denn diese Software´s können ungemein den Geschwindigkeitstest fälschen.

    Meine 7170 ist als Router konfiguriert und somit greift bei mir die Hardware-Firewall von diesem Gerät. Ein Kennwort, um ins Interface zu gelangen, hab ich auch erstellt in der Box.
    Habe daher keine Software-Firewall am laufen. Nur ne Antivirusprogramm ist am werkeln.

    Dies ist aber ne Ansichtsache. Die einen meinen, es ist ok, die anderen sagen, das reicht nicht aus.

    Bis jetzt, seit über einem Jahr, hat es bei mir ausgereicht


    Nachtrag:
    Wie ich heute las, wurde ein Fall in Mexiko bekannt, bei dem sein Router manipuliert werden konnte. Was für ein Router es war, wird leider nicht erwähnt. Nur war es so, daß er seinen Router nicht mit einem Kennwort abgesichert hatte.
    Diese Nachricht kam von Symantec, bekannt durch Antivirus-und Firewallprogramme

    Hier ein Link dazu https://www.focus.de/digital/computer...id_234859.html

  7. #7
    Avatar von spike_muc
    spike_muc ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard re..

    Nein, die Windows Firewall ist deaktiviert und stattdessen eben Zonealarm. Die Frage ist daher einfach ob ich mir die Software-Firewall grundsätzlich sparen kann bei dem Speedport sofern in den Grundeinstellungen oder ob ich am Router diverse Einstellungen vornehmen muss oder ob es grundsätzlich zu empfehlen ist ne Softwarefirewall auch laufen zu lassen.

    Wie ich geschrieben habe war bei den Tests antivir und Zonealarm deaktiviert und aktiviert.. beide Varianten probiert.

    Gruss

    spike

  8. #8
    Avatar von Surfmichel
    Surfmichel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.12.2006
    Beiträge
    409
    Danke
    0

    Standard

    Hy

    oder ob es grundsätzlich zu empfehlen ist ne Softwarefirewall auch laufen zu lassen.
    Darauf wirst du grundsätzlich keine klare Aussage bekommen.Sogar Fachleute streiten darüber. Da ist jeder in anderer Ansicht.

    Was nützt dir ne Software-Firewall, wenn der Router selbst manipuliert wird .
    Der Router ist gewöhnlich vor dem PC angeschlossen
    Somit bekommen es die Hilfe- Software`s im PC gar nichts mit .

    Leider kenn ich mich nu beim Speedport net aus. Hab nur ne Speedport200 und dies ist kein Router.

    Wenn man zu 100% sicher ist, daß der Router ein Firewall hat und dies auch richtig konfiguriert ist, ist die meinige Meinung, man braucht keinen zusätzlichen Firewall

    Ein Software-Firewall könnte evtl. vom PC nach außende Gefahr blocken.
    Da wäre es vielleicht hilfreich. Aber den Schädling haste dann trotzdem schon uff dem PC. Eine Firewall wird ja eigentlich grundsätzlich benötigt, um das zu blocken, was nach innen geht. Dafür würde auch schon die Windows-Firewall reichen oder ein Router mit Firewall.
    Meist wurden die Software-Firewall aber so verbessert (oder verschlechtert), daß sie auch ausgehende Daten kontrollieren/blocken und hier kommt nicht jeder User klar damit.

  9. #9
    Avatar von spike_muc
    spike_muc ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard re..

    Danke für die Info...

    Kann mir zufällig jemand sagen wie es denn bei dem 701´er Speedport ist... bzgl der Firewall.
    Muss ich da noch spezielles einstellen oder ist es in der Grundeinstellung diesbezüglich getan und kann im Prinzip Zonealarm deaktivieren ?

    spike

  10. #10
    Avatar von spike_muc
    spike_muc ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard alles getest, noch immer zu langsam...

    Hallo nochmal,

    also ich habe jetzt nochmal getestet....

    Die geringe Downloadgeschwindigkeit schwankt stabil zwischen rund 8.000 bis max. 10.500 kbit/s je nach Tageszeit. Das getestet über den Speedtest von Computerbild.
    Auch das öffnen von zwei Downloads gleichzeitig von verschiedenen Servern bringt keine besseren Ergebnisse.
    Antivir und Zonealarm dabei ausgeschaltet.
    DSL-Manager (Vers. 6.04) installiert und auf dsl 16.000 gestellt.
    Gem. telefonischer Aussage des Telekom-Technikers müßten meine Leitungswerte eigentlich die volle Bandbreite bringen.

    An was kann es also noch liegen das ich diese nicht erreiche ?

    Bzw. was könnte der Besuch vor Ort eines Telekom-Technikers bringen ?

    danke

    spike

  11. #11
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard Re: alles getest, noch immer zu langsam...

    Zitat Zitat von spike_muc
    701´er Speedport ist...
    ... unter Umständen das schlechteste Modem für ADSL2+.

    Zitat Zitat von spike_muc
    An was kann es also noch liegen das ich diese nicht erreiche ?
    Zum einen am W701V, weiterhin hat die Verkabelung im Haus noch Einfluß auf die zu erreichende Geschwindigkeit. Wie man die Verkabelung verbessern kann habe ich hier beschrieben.

    Zitat Zitat von spike_muc
    was könnte der Besuch vor Ort eines Telekom-Technikers bringen ?
    Das bringt eher nichts, außer Du bekommst die Kabel Verbesserungen nicht alleine hin.

Ähnliche Themen

  1. Download-Geschwindigkeit

    Von wolfgang53 im Forum Vodafone
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 09:25
  2. niedrige Download-Geschwindigkeit

    Von Peter50 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 23:03
  3. Geringe Download Geschwindigkeit 1&1

    Von gruwewasser im Forum Technische Fragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 22:34
  4. warum nur bei mir so eine geringe Geschwindigkeit

    Von Somjamin im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 16:35
  5. Geschwindigkeit beim Download

    Von matze63 im Forum 1&1
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 22:44
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz