t-dsl gruselig langsam

12Antworten
  1. #1
    Avatar von robertoblanco
    robertoblanco ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.08.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard t-dsl gruselig langsam

    hallo liebe forenleser und schreiber,

    seit ungefähr 2 wochen hakt der download bei meinem dsl-anschluss ganz arg. will heissen das streamen von irgendwelchen videos unmöglich ist (buffert ewig, bricht dann ab) und dateien, selbst winzige von deutschen servern (habe chip und konsorten mal durchprobiert) dauern sprichwörtlich stunden/tage.

    habe mehrfach einen "speedtest", sogar von 2 verschiedenen seiten durchgeführt, immer mit dem ergebnis das down 40-50 kbps und up 5-15 kbps gemeldet werden.

    um das ganze (für mich zumindest) wirklich mysteriös zu machen verhält sich der ping wie gewohnt. sprich bei irgendwelchen onlinespielen 40-100 ms je nach spiel/server und auch der speedtest meldet diese werte.

    der anschluss ist von der tcom "call/surf basic flat" etc, der laut telekom 2.048/192 kbit/s down/up schaffen sollte.
    an der telekom liegt es nicht, hat sie mir mehrfach am telefon gesagt : /

    ich wiederum bezzweifle dass des problem bei "mir" liegt, die sackigen dl-geschwindigkeiten lassen sich bei 3 verschiedenen rechnern reproduzieren. einzeln am netz / einzeln am router /zusammen etc.
    auch verschiedene betriebssysteme / nics / kabel machen keinen unterschied
    normalerweise sind alle 3 rechner über einen netgear rp114 am netz, hat jahrelang super funktioniert.

    so far, so bad. hat jemand eine idee woran es noch liegen kann ?
    gruss, roberto

  2. #2
    Avatar von Lownes
    Lownes ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    62
    Danke
    4

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Würde einen anderen Router mal testen, vllt kannst du dir einen von einem Kumpel leihen. Sollte es da das gleiche Problem sein, liegt es garantiert an der Leitung selber. Kann aber auch der Splitter oder die TAE sein, aber dafür ist TCOM auch verantwortlich.

    Wie gesagt teste ein anderes Gerät, gibts dort gleiche Probleme, meld dich bei TCOM und lass dich nicht abspeißen von wegen die Leitung ist in Ordnung. Du hast genug beweise um das zu wiederlegen.

  3. #3
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Zitat Zitat von Lownes
    WKann aber auch der Splitter oder die TAE sein, aber dafür ist TCOM auch verantwortlich.
    Naja den Splitter kann man sich ja vorsorglich mal holen und vorab schonmal austauschen. Nicht dass es daran liegt und das vom Techniker herausgefunden wird. Dafür ist er zu schnell selber getauscht.

    Zudem sollte mal vorsorglich alle Firewall oder Antiviren Software ausgeschaltet werden.

    Lad dir mal zum spass die T-Online Software runter und guck mal während dem download auf die Downloadgeschwindigkeit und poste uns mal den Durschnitt.
    https://service.t-online.de/c/12/70/38/74/12703874.html

    Auf Speedtestseiten im Internet gebe ich nichts, da diese nicht aussagekräftig sind.

    Zudem wäre es interessant mit welcher Geschwindigkeit den Router syncronisiert.

  4. #4
    Avatar von robertoblanco
    robertoblanco ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.08.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    yay, danke erstmal für die antworten.

    @ lownes: werde morgen mal einen anderen router leihen, muss jedoch sagen dass das problem auch besteht wenn der pc direkt ans modem angeschlossen ist. schden tut es ja nicht.

    @ sonicwave: bzgl. splitter etc. scheint mir die verkabelung etwas seltsam. der splitter (box mit 3 tel. anschlüssen und einem port fürs modem) hängt im keller, 2 kabel gehen zum hauptanschluss (andere graue box mit t-logo).
    In der wohnung geht das modemkabel dann direkt hinter/in die normale tel-buchse (modemkabel ist abisoliert und 2 von 4 kabeln gehen hinter die buchsenverkleidung).
    obwohl das arg nach freund paul klingt erinnere ich mich dass das vor jahren von einem tcom mitarbeiter verbrochen wurde. ist aber im moment für mich eher schwierig einen teil zu entfernen, da ich befürchte kabel abzureissen/ nicht wieder befestigt zu kriegen.
    die tcom software läd nun seit einiger zeit ( : hatte in der ersten halben stunde ca. 10-12 kb/s und ist nun bei konstanten 3.4 angelangt, werde es mal beobachten.
    gruss, roberto

  5. #5
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    das ist eindeutig zu langsam.

    Bei DSL 2000 müsstest du eigentlich mit 240 kbyte/s laden. Am Server von T-Online liegt es nicht.

  6. #6
    Avatar von Lownes
    Lownes ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    62
    Danke
    4

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Also der Splitter ist hard verdrahtet, das ist heutzutage sehr oft zu finden.

    Du redest von einem Modemkabel welches zu einer TAE Dose geht, diese Modemkabel (Ethernet Kabel) müsste doch zum Modem gehen.

    Dann sollte der Weg zwischen Modem, Splitter und Anschluss TAE Dose so gering für möglich gehalten werden.

    Auch wenn ein TCOM Techniker da ganze so verkabelt hat, ist es schwer das nachzuweisen, besonders wenn es solange her ist.

    Also wenn dein Splitter im Keller ist, dann solltest du das Modem auch in den Keller verfrachten und von dort aus zu seinem Router gehen oder zum Rechner.

  7. #7
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Zitat Zitat von Lownes
    Also der Splitter ist hard verdrahtet, das ist heutzutage sehr oft zu finden.
    Naja das bezweifele ich, aber 3 Adern zu lösen und die dann befestigen kann ja nicht das problem sein.

  8. #8
    Avatar von Lownes
    Lownes ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    62
    Danke
    4

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Ich arbeite in dem Geschäft und bekomme viel mit wie vieles verkabelt ist. Und dort kommen oft Splitter mit hard verdrahtung zu vorschein, aber das sind nur 2 Adern und keine 3. Und wenn man nicht weiß, welche Adern wo hin gehen, sollte man die Finger von lassen.

  9. #9
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Zitat Zitat von Lownes
    Ich arbeite in dem Geschäft und bekomme viel mit wie vieles verkabelt ist. Und dort kommen oft Splitter mit hard verdrahtung zu vorschein, aber das sind nur 2 Adern und keine 3. Und wenn man nicht weiß, welche Adern wo hin gehen, sollte man die Finger von lassen.
    Ich wollte eigentlich 4 Adern schreiben (Ziffer 3 ist ja bekanntlich daneben ). 2 für Telefon und ggf. 2 für DSL (falls nach dem splitter nicht mit Enthernet-RJ45 Steckern gearbeitet wird.

  10. #10
    Avatar von Lownes
    Lownes ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    62
    Danke
    4

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Aber wer das so verkabelt gehört gehängt^^.

    Also das man nach dem Splitter andere TAEs mit verdrahtet seh ich ja ein, aber nicht das man das Modem versucht hard zu verdrahten nur um Material zu sparen. Also wenn das irgendwas nicht funktioniert, sollte man sich nicht wunder.

  11. #11
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber warum??

    Wenn nunmal TAE im anderen Raum ist als der Router stehen soll, ist es doch völlig legitim 2 Adern vom Splitter zum Router zu führen um diesen dann über eine CAT Dose über Patch-Kabel zu versorgen. Man muss ja nicht ein 20 m Kabel CAT5e vom Splitter zum Router legen und ein Daumen-dickes Loch in die Wand bohren um den RJ 45 Stecker durch die zu bekommen.

  12. #12
    Avatar von Lownes
    Lownes ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    62
    Danke
    4

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    Der Weg zum Modem sollte so gering wie möglich gehalten werden um die Leitungswerte nicht schlechter zu machen, bei ADSL 2+ ohne fixed Bandbreite bekommt man dadurch eine höhere Bandbreite. Davon abgesehen das die Leitung stabiler ist. Nach dem Modem kann man seine 100 Meter gehen, aber davor halt nicht.

  13. #13
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: t-dsl gruselig langsam

    ja das weiß ich auch alles, aber beantwortet meine Frage nicht, aber lassen wir das. Es führt zu nix. Befassen wir uns lieber mit dem Topic

Ähnliche Themen

  1. DSL zu langsam...

    Von flex55 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 08:27
  2. DSL 16.000 langsam

    Von DominikH im Forum 1&1
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 20:46
  3. Aol ars...langsam

    Von vani25 im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 21:52
  4. Dsl zu langsam

    Von speedport w 700v im Forum Technische Fragen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 13:26
  5. DSL zu langsam!!!!!

    Von BMW.E46.318ci im Forum Telekom
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:23
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz