FritzBox statt WLAN-Modem?

8Antworten
  1. #1
    Avatar von helscha
    helscha ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.02.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard FritzBox statt WLAN-Modem?

    Bin noch bei Freenet und ab November bei Vodafone. Habe noch die FritzBox 7170. Kann ich sie auch bei Vodafone verwenden oder ist das WLAN-Modem besser?

  2. #2
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Hallo
    Das kommt darauf an, was du gebucht hast.
    Wenn du einen Komplettanschluss (VoIP) gebucht hast, funktioniert nur die von Vodafone gelieferte Hardware.

  3. #3
    Avatar von Caveman85de
    Caveman85de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.03.2009
    Beiträge
    245
    Danke
    17

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Und nein, vorher kann dir hier keine sagen, ob du VoIP bekommst oder nicht.
    Da musst du bei 0800 172 1212 anfragen

  4. #4
    Avatar von nouvaleur
    nouvaleur ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.11.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    1

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Zitat Zitat von 45grisu
    Hallo
    Das kommt darauf an, was du gebucht hast.
    Wenn du einen Komplettanschluss (VoIP) gebucht hast, funktioniert nur die von Vodafone gelieferte Hardware.

    versteh ich nicht ganz. er muss doch in eine moderne Fritzbox, wie 7170 einfach nur die hoffentlich geschickten Zugangsdaten eintragen, dann muss die Kiste laufen. Vodafon will den Neukunden für 50 e eine solche Box mit eingetragenen Anschlussdaten unter die Weste drücken. Da verdienen die nochmal dran, nur technisch ist das nicht erforderlich, wie ich meine. Irrtum?
    gr N.

  5. #5
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Hallo nouvaleur
    Einige Provider geben aber die Zugangsdaten nicht heraus sondern liefern dem Kunden nur eine Startcode, den er in die Box einegebn muss. Die Box holt sich dann die entsprechenden Daten vom Server des Providers.
    Diese Daten können dann auch nicht aus der Box ausgelesen werden und dementsprechend nicht in eine andere Box eingegeben werden.

  6. #6
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    273

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Hallo zusammen,
    mein VDF-Anschluss wird kommenden DO geschaltet. Die Zugangsdaten habe ich auf dem Kunden-Datenblatt als "weitere Einrichtungsdaten" ebenfalls zugeschickt bekommen. Finde ich Klasse.
    Werde Do die beigestellte A802 testen und wenn dann alles funzt die Zugangsdaten mal in meinen jetztigen W700V eintragen (natürlich dann wieder mit dem Splitter dazwischen)
    Bin ja mal gespannt, wie das so klappt, werde berichten...

    Gute Nacht
    Egon

  7. #7
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Hallo Egon
    Hast du keinen Komplett- As.
    Ich minte mich erinnern zu können, das Vodafone nur einen Startcode verschickt.

  8. #8
    Avatar von Caveman85de
    Caveman85de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.03.2009
    Beiträge
    245
    Danke
    17

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Grrrr... Wieder man "danke" anstelle "zitieren"...

    Zitat Zitat von nouvaleur
    versteh ich nicht ganz. er muss doch in eine moderne Fritzbox, wie 7170 einfach nur die hoffentlich geschickten Zugangsdaten eintragen, dann muss die Kiste laufen. Vodafon will den Neukunden für 50 e eine solche Box mit eingetragenen Anschlussdaten unter die Weste drücken. Da verdienen die nochmal dran, nur technisch ist das nicht erforderlich, wie ich meine. Irrtum?
    gr N.
    Mal von der Polemik abgesehen...
    50,-€ kostet kein einziges Gerät, egal ob Neu- oder Altkunde .)
    Und verdient wird an diesen bescheidenen Teilen auch nichts, geh mal in nen Laden und schau dir vergleichbare Geräte an, da fällt dir das Kinn auf den Boden :P

    Dann werden die Geräte auch nicht personalisiert geliefert, sondern "blank".
    Die Geräte kann man mit dem Start- oder Modeminstallationscode einrichten, oder es von Hand machen.

    Einzige Ausnahme ist da der NGN-Basisanschluss, hier dürfen die VoIP-Daten nicht herausgegeben werden, da VDF gesetzlich sicherstellen muss, dass ein Notruf zurückverfolgbar ist und zu einer hinterlegten Adresse gehört.

  9. #9
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    273

    Standard AW: FritzBox statt WLAN-Modem?

    Hallo 45grisu,
    ich bekomme einen Komplettanschluss und habe trotzdem recht umfangreiche Daten (also den Modem-Installationscode und unter "weitere Einrichtungsdaten" die Daten zur manuellen Einrichtung bekommen.
    Vielleicht war das früher mal so...

    @nouvaleur: die EB802, welche ich von VDF bekommen habe rechtfertigt schon die 50Eur...das ist o.k. Die Geräte haben einen großen Funktionsumfang und entsprechend viele Anschlussmöglichkeiten (u.a. auch USB-Port für externe Drucker/Festplatten)
    Wenn man bedenkt, was die T-com für die Speedports so nimmt, sind die 50Eur total geschenkt...

    Gruß Egon

Ähnliche Themen

  1. Speedport Router statt Fritzbox??

    Von nalli im Forum Technische Fragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 20:00
  2. Alice Modem/Telefon statt RJ45 nun RJ11 nutzbar?

    Von punkrockfan im Forum Technische Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:50
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 16:59
  4. WLAN-Modem oder FritzBox

    Von helscha im Forum Vodafone
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 21:19
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 13:42
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz