Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

10Antworten
  1. #1
    Avatar von Flyingcircus
    Flyingcircus ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Hallo zusammen.

    Ich bin im Besitz der beiden oben genannten Geräte, leider machte der Speedport in letzter Zeit auch trotz aktuellster Firmware Probleme (häufige DSL Verbindungsabbrüche welche einen Neustart erforderten, unzuverlässiges WLAN Netz usw.) weshalb ich auf die Fritzbox umgestiegen bin.

    Nun folgendes Problem: Ich habe keinen Festnetzanschluss, bin also auf VoIP angewiesen, leider kann die Fritzbox das nicht, der Speedport aber schon und das hat auch immer recht problemlos damit funktioniert.

    Mir ist bewusst dass es nicht möglich ist die VoIP Daten des Speedport Routers über die Fritzbox zu leiten, da die Fritzbox mit dem SIP Protokoll welches dafür genutzt wird nicht zurecht kommt (mein Anbieter unterstützt auch kein STUN).

    Meine Frage: ist es möglich die Reihenfolge andersherum zu schalten? Sprich, ich schließe den Speedport direkt an die DSL Leitung an und lasse ihn sich in das Telefonnetz meines Anbieters einwählen, während die Fritzbox die Einwahl über PPPoE passthrough vornimmt, oder ist das gehupft wie gesprungen da dann ohenhin wieder der Speedport Router die ganze Arbeit übernimmt welche er offenbar nicht mehr verkraftet? Bleibt die VoIP Funktionalität des Speedport überhaupt erhalten wenn man PPPoE passthrough verwendet?

    Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand Hinweise geben kann was ich dafür zu beachten habe, *falls* es überhaupt möglich/sinnvoll ist.

  2. #2
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.401
    Danke
    127

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Hallo,

    wenn es Sync - Verlust ist (als Problem) kannst Du schon die Fbox als Modem vorschalten, dazu löscht Du in der Fbox alle Daten und verbindest sie mit dem DSL Anschluss des 700V, der hat meines Wissens einen ext./int Schalter, wo man auf ein ext. Modem umschalten kann, somit nutzt der 700V dann das Modem der Fbox für seine PPPoE Einwahl.

    Weiterhin geht noch Fbox als Router Speedport nutzt die Verbindung mit (über LAN) dazu bekommt der Speedport eine Netzwerkadresse im Bereich der Fbox und was wichtig ist Du aktivierst Portforwarding in der Fbox, Forwarding zur IP Adresse des Speedports, und zwar für die Ports die Dein VoIP Anbieter nutzt. Dann solte auch eingehend wie ausgehend telefoniert werden können.

    Viel Erfolg!
    BG

  3. #3
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    ... einen ext./int Schalter, wo man auf ein ext. Modem umschalten kann ...
    Dieser Schalter funktioniert nur in Verbindung mit einem externen VDSL-Modem.

    G., -#####o:

  4. #4
    Avatar von Flyingcircus
    Flyingcircus ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Das hat nur leider nichts mit dem zu tun wonach ich gefragt habe... meine Frage war nicht ob ich die Fritzbox als DSL Modem vorschalten kann, sodass der Speedport nur als Netzwerk Hub fungiert, dass das funktioniert ist mir bewusst und so betreibe ich die beiden Geräte aktuell auch, mein Problem ist aber dass VoIP in dieser Konfiguration nicht funktionieren kann.

  5. #5
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.401
    Danke
    127

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von scolopender
    Dieser Schalter funktioniert nur in Verbindung mit einem externen VDSL-Modem.

    G., -#####o:
    Ja?? Das ist mir neu, sollte dem Speedport nicht egal sein, wer da DSL synchronisiert und welche Art von DSL, solange er PPPoE machen kann. Mir ist auch so... also in Erinnerung, dass ich genau dieses schonmal mit einem 700V und einem Speeport 200 angeschlossen habe, wegen grenzwertiger Leitung und Syncverlusten am 700V... kann aber auch ein 701 gewesen sein.

    BG

  6. #6
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.401
    Danke
    127

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von Flyingcircus
    Das hat nur leider nichts mit dem zu tun wonach ich gefragt habe... meine Frage war nicht ob ich die Fritzbox als DSL Modem vorschalten kann, sodass der Speedport nur als Netzwerk Hub fungiert, dass das funktioniert ist mir bewusst und so betreibe ich die beiden Geräte aktuell auch, mein Problem ist aber dass VoIP in dieser Konfiguration nicht funktionieren kann.
    Ich weiß voll Zitate = Mist ... sorry,

    doch finde schon, dass Du so im ersten Thread gefragt hast, ausserdem habe ich Dir den Weg mit der Portfreigabe bzw. Weiterleitung vorgeschlagen, also Fbox-->Router, Speedport ---> Slave, wenn man so will, ich glaube Du musst schreiben, wer da Dein VoIP Anbieter ist, vielleicht ist da mehr nötig als nur Forwarding.

    BG

  7. #7
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Ja??
    Beim Speedport W700V definitiv ja. Der macht dann VLAN-Tagging auf der Verbindung VDSL-Modem und dem LAN1-als-WAN-Port. Die FB 3131 kann das nicht liefern/verarbeiten.

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    ...kann aber auch ein 701 gewesen sein.
    Hilft hier nichts.

    G., -#####o:

  8. #8
    Avatar von Flyingcircus
    Flyingcircus ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Ich weiß voll Zitate = Mist ... sorry,

    doch finde schon, dass Du so im ersten Thread gefragt hast, ausserdem habe ich Dir den Weg mit der Portfreigabe bzw. Weiterleitung vorgeschlagen, also Fbox-->Router, Speedport ---> Slave, wenn man so will, ich glaube Du musst schreiben, wer da Dein VoIP Anbieter ist, vielleicht ist da mehr nötig als nur Forwarding.

    BG
    Also dein erster Absatz ging komplett an meiner Fragestellung vorbei (falsche Schaltreihenfolge, das SIP Signal kann von der FB meines Wissens nicht weitergeleitet werden, habe ich auch so geschrieben) daher habe ich angenommen dass dein 2. Absatz ebenfalls von dieser falschen Prämisse ausging, ist das nicht der Fall?

    Funktioniert dein Vorschlag mit dieser Schaltreihenfolge: Client -> Fbox -> Speedport -> DSL Leitung?
    Kann die FB sich überhaupt direkt ins DSL einwählen wenn der Speedport dazwischen geschaltet ist, oder kann sie dann nur noch als Träger für die Verbindungsdaten dienen mit welchen der Speedport sich dann einwählt?

    Mir ist nicht geholfen wenn der Speedport wieder Dreh- und Angelpunkt ist, denn dafür ist er einfach zu unzuverlässig, was ja der Ausgangspunkt für mein Problem ist.

  9. #9
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.401
    Danke
    127

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von Flyingcircus
    Meine Frage: ist es möglich die Reihenfolge andersherum zu schalten? Sprich, ich schließe den Speedport direkt an die DSL Leitung an und lasse ihn sich in das Telefonnetz meines Anbieters einwählen, während die Fritzbox die Einwahl über PPPoE passthrough vornimmt.
    Du schreibst doch, dass Du den Speedport eben wegen Sync Verlusten vom DSL genommen hast, und wie soll er ohne Zugangsdaten (also im Modem Betrieb) die Verbindung zum SIP herstellen?

    Die Fbox würde den Port schon weiterleiten an den 700V, wenn so konfiguriert, meine Frage welchen Anbieter Du bei der Telefonie nutzt hast Du leider immer noch nicht beantwortet..... sorry kann nicht weitermachen... ab in den Urlaub !

    BG

  10. #10
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.401
    Danke
    127

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Zitat Zitat von scolopender
    Beim Speedport W700V definitiv ja. Der macht dann VLAN-Tagging
    Wieder was dazu gelernt.... na somit war der Tag nicht umsonst .

    Zitat Zitat von scolopender
    Hilft hier nichts.
    Auch wahr, wollte damit aber nur aufzeigen, dass ich mich evtl. irre und warum ..

    BG

  11. #11
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    691
    Danke
    71

    Standard AW: Kombination von Speedport W700V (VoIP) + Fritzbox 3131 (DSL Modem)

    Hallo zusammen!

    @Flyingcircus: Eine garantierte Lösung kann ich nicht bieten. Es wird meiner Meinung nach nicht funktionieren, den Speedport W 700V als Modem mit den Telefonie-Zugangsdaten zu füttern und die Fritzbox als Router zu betreiben, da der Speedport immer prüft, ob er online ist. Die bessere Lösung ist ein neuer Router. Eventuell schaffst du es auch den Speedport W 700V in Ordnung zu bringen. Wurde hier schon ein Hardreset und eine anschließende neue Programmierung getestet?

    Ich wünsche noch einen schönen Abend.

    Viele Grüße

    Natalie P. von Telekom hilft

Ähnliche Themen

  1. VoIP bei Speedport W700V konfigurieren

    Von OliverB im Forum Voice over IP
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 01:32
  2. 1und1 Voip über speedport w700v

    Von pacono im Forum Voice over IP
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 09:01
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 22:46
  4. Fritzbox 3131

    Von Torsten66 im Forum DSL Router
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 13:06
  5. Arcor VoIP mit T-Com Speedport W700V

    Von lattuca im Forum Voice over IP
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 22:28
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz