Thema: Von Deutsche Glasfaser zu o2

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Von Deutsche Glasfaser zu o2 # 1
    sydney
    sydney ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    17.08.2018
    Hallo Zusammen,

    ich habe folgende Situation und komme mit meinem technischen Verständnis nicht weiter.

    Aktuell haben wir einen Anschluss über die Deutsche Glasfaser im Haus. Im Keller hängt ein "Genexis Hybrid Titanium live 54" Ding.
    Daneben hängt der Telefonkasten der Telekom (nehme ich an). Dieser müsste ja aktuell quasi tot sein; zumindest hängen da lose Kabel raus.

    Jetzt möchten wir gerne aus Kostengründen von der Deutschen Glasfaser zu o2 wechseln. Kann man dann einfach einen Router von o2 (Fritzbox) an den Genexis hängen oder muss hierfür der Telefonkasten der Telekom reaktiviert werden?

    Viele Grüße
    sydney

  2. AW: Von Deutsche Glasfaser zu o2 # 2
    TechnikfreakTV
    TechnikfreakTV ist offline

    Beiträge
    55
    seit
    13.01.2016
    Da ich nicht wüsste das bis jetzt irgendein Provider die Leitung von Deutsche Glasfaser mietet. Muss der alte Telefonanschluss der Telekom genutzt werden. Da würde ich mich aber vorher genau informieren wie viel Geschwindigkeit verfügbar ist.

  3. AW: Von Deutsche Glasfaser zu o2 # 3
    sydney
    sydney ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    17.08.2018
    Danke, sowas habe ich mir schon gedacht.

    Wir möchten gerne zu o2 wechseln und dort zeigt mir die Online-Verfügbarkeit ausreichend Geschwindigkeit an - bis zu 100 Mbit. Allerdings brauchen wir die gar nicht. 50 Mbit reichen dicke.

    Muss sich unser Vermieter darum kümmern, dass der Telekomkasten wieder in Betrieb kommt oder macht das o2? Sollte ich besser telefonisch bei o2 bestellen und darauf hinweisen, dass ein Techniker rauskommen muss...bin etwas überfordert

  4. AW: Von Deutsche Glasfaser zu o2 # 4
    Klemmleiste
    Klemmleiste ist offline
    Avatar von Klemmleiste
    Beiträge
    1.247
    seit
    10.07.2011
    Hallo,
    den Hinweis zu geben, dass es derzeit keine angeschlossene TAE Dose gibt ist sicher gut, diese wird dann durch den Netzbetreiber gesetzt (O2 beauftragt das), aber sicherlich nur im Keller neben dem Kasten, oder es wird eine oben vorhandene Dose reaktiviert. Welche Variante gemacht wird, kann ich dir leider nicht sagen, hängt von vielen Faktoren ab. Keller würde ja auch gehen, schliesslich müsste es ja eine Netzwerkverbindung von oben bis zum Keller geben?!

    BG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. TIPP für die Deutsche Telekom Kunden
    Von anjabecker im Forum Telekom
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 17:47
  2. amplus AG vs. Deutsche Telekom - Meinungen erwünscht
    Von vorstandxiv im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:08
  3. deutsche Fritzbox 7330 in Österreich
    Von blochi im Forum DSL Router
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 08:31
  4. Die Deutsche Telekom - ein Erfahrungsbericht
    Von haujobb im Forum Telekom
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 08:30