0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Zweiter Anschluss in einem Büro

3Antworten
  1. #1
    Avatar von Just
    Just ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.11.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Zweiter Anschluss in einem Büro

    Hallo zusammen,
    folgende Frage: ich ziehe zu nem Bekannten ins Büro. Er hat ein DSL Anschluss bei 1&1. Ich möchte in meinem Zimmer einen eigenen DSL Anschluss von 1&1 schalten lassen. Dose ist vorhanden. Mit der Kundenbetreuung telefoniert und die haben gesagt: kein Problem, müsste gehen. Ich habe da aber meine Zweifel. Weiter möchte ich von meinem alten Anschluss zwei Rufnummer zu 1&1 portieren lassen, der alte Anschluss soll aber weiter laufen. Da sind insgesammt fünf Nummen geschaltet, drei private und zwei geschäftliche Nummer. Die Geschäftlichen möchte ich dann portieren lassen. Geht das so? Hat jemand Infos dazu?

  2. #2
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.397
    Danke
    126

    Standard AW: Zweiter Anschluss in einem Büro

    Hallo Just,

    erstmal deine Frage zur Portierung der Nummern, man kann immer auch einzelne Rufnummern portieren lassen, bei einer Portierung ist immer wichtig, dass alle Daten genau übereinstimmen, also Name des Inhabers alt und neu, kompliziert wird es, wenn z. b. Anschluss alt auf privat läuft und neu z. b. als deine Firma..aber auch das geht.

    Zur Dose, wenn Leitungen zum Gebäude frei sind, geht die Schaltung eines weiteren Anschlusses eigentlich immer, die Frage ist aber ob die von dir beschreibene Dose, eine s. g. Hauptdose ist, also direkt mit dem APL (Hausanschluss) verkabelt ist oder evtl. nur eine zweite Dose im Bereich der Wohnung ist. Bei Fall 2, muss an der Verkabelung etwas geändert werden, sofern möglich, geht das auch ohne neues Kabel verlegen durch Umklemmen. Dies macht normalerweise der Techniker des Netzbetreibers, allerdings in der Regel gegen Aufpreis. Ideal ist es, wenn man das schon vorher weiß, ob man das so machen kann bzw. ob man ein neues Kabel zum APL braucht.

    BG

  3. #3
    Avatar von Just
    Just ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.11.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Zweiter Anschluss in einem Büro

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Hallo Just,

    erstmal deine Frage zur Portierung der Nummern, man kann immer auch einzelne Rufnummern portieren lassen, bei einer Portierung ist immer wichtig, dass alle Daten genau übereinstimmen, also Name des Inhabers alt und neu, kompliziert wird es, wenn z. b. Anschluss alt auf privat läuft und neu z. b. als deine Firma..aber auch das geht.

    Zur Dose, wenn Leitungen zum Gebäude frei sind, geht die Schaltung eines weiteren Anschlusses eigentlich immer, die Frage ist aber ob die von dir beschreibene Dose, eine s. g. Hauptdose ist, also direkt mit dem APL (Hausanschluss) verkabelt ist oder evtl. nur eine zweite Dose im Bereich der Wohnung ist. Bei Fall 2, muss an der Verkabelung etwas geändert werden, sofern möglich, geht das auch ohne neues Kabel verlegen durch Umklemmen. Dies macht normalerweise der Techniker des Netzbetreibers, allerdings in der Regel gegen Aufpreis. Ideal ist es, wenn man das schon vorher weiß, ob man das so machen kann bzw. ob man ein neues Kabel zum APL braucht.

    BG
    Das weiß ich leider nicht. In jedem Raum liegen Telefondosen. Ich finde das immer mehr als interessant: bei der Hotline wurde gesagt: klar, geht immer, wollen sie buchen. Ich finde sowas unseriös. Wie gehe ich denn jetzt am Besten vor? Kann ich an den Dosen erkennen, wenn ich sie aufmache, ob eine direkt zum APL geht? Besonderes Kabel etc?

    VG

  4. #4
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.397
    Danke
    126

    Standard AW: Zweiter Anschluss in einem Büro

    Hallo Just,

    nunja, die Hotline kann ja nur checken ob zum Gebäude was frei ist, wenn überhaupt, meist erfolgt der intensive Check erst nach einem Auftrag. Die Hausverkabelung selber ist nicht unbedingt dokumentiert, ausser der Hauseigentümer verfügt über so eine Doku. Aus meiner Erfahrung meistens eher nicht. (meine damit, dass nicht unbedingt bekannt ist, was zum Beispiel nach der 1. TAE Dose kommt..)

    Nunja, man kann das schon selber checken, es reicht meist schon aus zu schauen, ob am APL nur ein Kabel vom Geschoss o.ä. ankommt oder eben mehrere. Vielleicht gab es auch dort mal eine Telefonanlage oder man öffnet die TAE Dose und schaut was da drin ist, also wieviel Kabel usw. letzlich auch durch durchmessen. Dies abprüfen kann eigentlich jeder Elektriker, allerdings natürlich auch gegen Lohn, evtl. kann der aber auch so eine Leitung am APL markieren für die Schaltung, so dass hier weitere Kosten dann wegfallen. Ich kann dir anbieten, dass du die Dose mal aufmachst, ein Foto hier hochlädst.. Ideal wäre auch eine zweite noch zu fotografieren.. Evtl. kann man dann etwas mehr schreiben und mutmaßen...

    BG

Ähnliche Themen

  1. Zweiter DSL Anschluss

    Von DGutschalk im Forum Technische Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 00:15
  2. zweiter Telefon Anschluss mit alter Nummer

    Von beni im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 15:20
  3. 2 Ip an einem Anschluss

    Von Randolp im Forum Vodafone
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 15:15
  4. 2 DSL-Router an einem DSL-Anschluss

    Von TheChamp im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 14:12
  5. Zweiter DSL Anschluss

    Von samadi im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 20:21
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz