Ethernet/LAN Ping Spikes, alles versucht

2Antworten
  1. #1
    Avatar von Marcilo
    Marcilo ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    15.03.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Ethernet/LAN Ping Spikes, alles versucht

    Guten Abend,

    Ich habe das ganze schon im Telekom Forum gepostet und war mit mehreren Technikern / Membern über die letzte Woche am schreiben / telefonieren. Nichts hat geholfen, Leitung wurde neu aufgerollt/langzeit überwacht und angeblich ist alles gut. Bitte den ganzen Thread lesen, bevor Vorschläge gemacht werden da ich schon einiges probiert habe. Hoffe das ist der richtige Bereich bzw. das richtige Forum für solche Probleme (hab leider wenig Ahnung)..bin einfach verzweifelt und würde gerne wieder ungestört online sein können.

    Vorgeschichte: Ich bin vor ca 4-5 Monaten hier hin gezogen, Telekom als Anbieter ca. 100.000 Leitung, Fritzbox Router und Co. NIE auch nur ein einziges Problem gehabt. LAN Anschlüsse im ganzen Haus, der Ping hat sich bei Online Spielen nicht einen cm bewegt. Router ist im Keller angebracht und von dort aus gehen dann LAN Kabel durchs ganze Haus in so LAN - Steckdosen. Ich bin mit meiner Wohnung ganz oben und da kommt dann alles an und wird verbunden. Wie gesagt gab es bis vor kurzem nie Probleme.



    Seit ca. 2-3 Wochen ist es für mich nicht mehr möglich irgendwas Online zu spielen, absolut nichts mehr. Egal welches Spiel ich versuche, der Ping schwankt stetig zwischen den normalen 20 auf bis zu 200 und das fast im Sekundentackt, wie gesagt mit einer LAN Verbindung. Das ist bei jedem Pc im Haus so. Natürlich merkt man es so nicht zB beim Surfen, arbeiten, YouTube etc. es ist nur sobald ich irgend etwas online spielen möchte.



    Ich habe zuvor weder an irgendwelchen Einstellungen, noch am Router noch am PC irgendwas verändert, es kam einfach so aus dem nichts. Das einzige was neu kam in dieser Zeit (aber etwas davor denke ich) war ein Fritzbox Repeater mit Lan Brücke / Mesh. Den habe ich bereits komplett vom Netz genommen und getestet, hat nichts verändert.



    Ich habe jeweils google.com (300 mal) und meinen Router 300 mal per cmd angepingt, nicht ein einziger Spike.

    tracert hat am Anfang mal in der 4. Zeile einen Ping von 95 angezeigt aber seitdem ist alles unauffällig, kein hoher Ping etc und das bei 20+ tracerts

    Ich habe mehrere Online Verbindungstests (gefühlt hunderte) mit ipv4, ipv6, Packetloss, Ping Tests alles mögliche, nicht einmal was gespiked. (Bis auf der Test auf wieistmeineip.de, da zeigt er mir Schwankungen / abundzu einen hohen Ping, ob man dem vertrauen kann, weiß ich nicht.)




    Was ich schon versucht habe (Vorsicht, lange Liste)

    - Router jeweils 3 und 15min vom Strom genommen

    - Router per fritz.box homepage neu gestartet

    - Per fritz.box homepage neue IP geben lassen

    - Natürlich PC Neustart/LAN Kabel neu/Spiel neu installiert etcpp

    - Geschaut ob Störungen vorliegen

    - WLAN versucht

    - cmd Befehle wie /resetip /flushdns etc. alles versucht

    - VPN Exitlag, VPN NordVPN und auch Haste

    - Eigene Diagnose Tools der Spielentwickler versucht

    - ca 3 Millionen YouTube Videos mit Tutorials angeschaut und umgesetzt, zuviel um es aufzuzählen aber die meisten wenn nicht alle Basis Dinge hab ich bereits versucht.



    Nun stellt sich mir die Frage, was zur Hölle ist da los? Wenn es ein Anbindungs oder Routingproblem ist müsste dann eine VPN nicht helfen? (Bin nicht so der Technikprofi aber so war mein Gedanke)







    Gibt es sonst noch IRGENDWAS was ich versuchen könnte? Ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein







    Danke und schönen Tag

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Ethernet/LAN Ping Spikes, alles versucht

    Mir würde jetzt eigentlich nur ein geändertes Routinng einfallen, ein überlasteter Backbone, was externe Gründe angeht. Eine interne Möglichkeit wäre ein Fehler der fritzbox, der eben nicht immer auftritt, sondern ur unter "Last", weil deine eigentliche Infrastruktur ist soweit geradezu vorbildlich, da ja alles über LAN läuft

  3. #3
    Avatar von Anbei
    ********
    Anbei ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.402
    Danke
    127

    Standard AW: Ethernet/LAN Ping Spikes, alles versucht

    Hast du den Router schon mal auf Werkseinstellung gesetzt und alles neu eingegeben?
    Ich weiss, ist blöd, könnte aber helfen.
    Auch schon einen anderen Router probiert?

Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7412 Lagg Spikes

    Von SintexL im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2019, 07:53
  2. AVM FRITZ!WLAN Stick AC 860 Ping Spikes

    Von DivineBlack im Forum DSL Router
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2018, 14:05
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 07:18
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 18:06
  5. Hilfe zu hohe Ping - Was beeinflusst alles meine Ping????

    Von c2h5oh im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 10:00
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz