Fritz! NAS für automatisches Backup?

3Antworten
  1. #1
    Avatar von David1
    David1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    12.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Fritz! NAS für automatisches Backup?

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne meine Fritz!Box 6690 Cable mit angeschlossener Netzwerkfestplatte (Samsung Portable T7 SSD) nutzen, um darauf automatisch Backups von bestimmten Ordnern auf meinem PC bzw. Handy zu erstellen.

    Meine Vorstellung wäre, dass zu regelmäßigen Zeitpunkten (oder z.B. jedes mal bei betreten des WLAN) automatisch z.B. Fotos vom Handy auf das NAS übertragen werden.

    Könntet ihr mir evtl. sagen, ob bzw. wie das realisiert werden könnte?

    Am liebsten wäre mir eine kostenlose / quelloffene Lösung wie z.B. Syncthing, wobei ich nicht weiß, ob das auf dem Router installiert werden könnte. Für andere Vorschläge bin ich natürlich auch dankbar!

    ... P.S.: es ist mit schon klar, dass das reine syncronisieren von einzelnen Ordnern kein vollständiges Backup darstellt. Es würde mir aber reichen, wenn bestimmte Ordner immer zwischen Laptop, NAS und Handy syncronisiert werden würden. Das wäre für meine Sicherheitsansprüche ausreichend...

    Danke euch!
    David

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.042
    Danke
    260

    Standard AW: Fritz! NAS für automatisches Backup?

    Eine an und für sich gute Idee, aber gerade die USB-Schnittstellen der Frituzboxen sollen nicht gerade die schnellsten sein. Und auf so eine Fritzbox wirst du ohne Umwege nichts installieren können

  3. #3
    Avatar von David1
    David1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    12.05.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Fritz! NAS für automatisches Backup?

    Hey!

    Danke für die Antwort. Ja, die Geschwindigkeit sollte nicht wirklich berauschend sein.
    Allerdings würde es michnicht wirklich stören, wenn die erste Syncronisation dann halt ein paar Stunden dauert. Danach kommen ja nur immer mal wieder ein paar Fotos oder Dokument dazu, bzw. würden gelöscht. Das dann zwischen den Geräten syncron zu halten dürfte eigentlich nicht lange dauern.

    Das problem ist vermutlich eher, dass ich eine Software bräuchte, die von den Endgeräten (laptop, Handy) auf das Fritz!Nas zugreifen kann, also Daten lesen und ggf. dann schreiben / löschen kann um alles syncron zu halten...

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.042
    Danke
    260

    Standard AW: Fritz! NAS für automatisches Backup?

    Da ich mich mit solchen Programmen nicht auskenne (ich kann ja nicht alles kennen), würde ich sagen, dass du es mal mit FreeFileSync probieren könntest. Das tut, was du vorhast, nur weiß ich nicht, ober es eine Übertragung via LAN oder WLAN zum NAS an der fritzbox unterstützt

Ähnliche Themen

  1. Zweite Leitung als BACKUP

    Von kewes im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 20:00
  2. 3DSL - automatisches Upgrade auf 16.000?

    Von Chris@Herolz im Forum 1&1
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 19:37
  3. Automatisches verbinden

    Von Torsten im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 19:52
  4. Backup-Tool?

    Von BakedBean im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 06:46
  5. Lancom: DSL-Router mit ISDN-Backup

    Von Holger im Forum DSL Router
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 15:01
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz