Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

8Antworten
  1. #1
    Avatar von MuddiKlara
    MuddiKlara ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    16.05.2024
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Guten Tag, ich benötige übergangsweise, also so ca. für ein Jahr, eine neue FritzBox. Da ich mehrere FritzFon-Geräte nutze und gelesen habe, dass einige Funktionen mit anderen Routerfirmen nicht immer optimal funktionieren, würde ich auch gerne bei der FritzBox bleiben und nicht bspw. auf Speedport umstellen. Ich habe herkömmliches DSL50 und hätte gerne mind. zwei LAN-Anschlüsse an der FritzBox (das ist aber kein soooo wichtiges Kriterium, im Notfall reicht auch einer). Beim WLAN brauche ich keine Besonderheiten. Ein USB-Anschluss für USB-Tethering wäre nice, ist aber auch kein Muss.

    Nun möchte ich nicht gerne über 200 Euro für ein aktuelles Flaggschiff der FritzBoxen ausgeben, durchblicke aber den Wald älterer Modelle nicht. Manche werden ja schon nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt, andere fallen evtl. zeitnah aus dem Support raus(?). Habt ihr ne Kaufempfehlung für mich? Mieten kommt eher nicht infrage.

    Ich wünsche allen im Forum einen sonnigen Tag!
    Klara

  2. #2
    Avatar von TelekomTeam
    *******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    713
    Danke
    82

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Hallo @MuddiKlara,

    die 75er Reihe ist die aktuelle FRITZ!Box-Reihe für DSL-Anschlüsse und FTTH-Anschlüsse mit externem Modem. Die 55er Reihe hat ein integriertes Glasfasermodem.
    Man könnte statt z. B. einer 7590 auch noch eine 7490 verwenden. Die kann man auch nach wie vor erwerben. Wie lange diese allerdings noch mit Firmware-Updates unterstützt wird. weiß ich bedauerlicherweise nicht. Im Zweifelsfall lohnt es sich also durchaus lieber jetzt ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen und sich eine 7590 oder sogar eine 7590 AX zuzulegen.

    Mit den FRITZ!Boxen für Kabelanschlüsse kenne ich mich nicht besonders gut aus. Laut AVMs Internetseite würde ich allerdings vermuten, dass hier die 66er Reihe die aktuelle ist.

    Viele Grüße
    Jonas Bl.

  3. #3
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.039
    Danke
    260

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Die 6660 ist die kleinere, die 6690 die große Kabelbox

  4. #4
    Avatar von MuddiKlara
    MuddiKlara ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    16.05.2024
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Ich verstehe bei beiden Antworten nicht so recht, was sie mit meiner Frage zu tun haben. Ich hatte doch explizit nach einer älteren, günstigen, aber noch brauchbaren DSL-FritzBox gefragt - und mitgeteilt wird mir, wie die aktuelle Reihe heißt, dass eine andere Reihe ein Glasfasermodem hat und (jetzt in der zweiten Nachricht) wie die Kabelboxen heißen. Das wollte ich doch alles gar nicht wissen?!
    Ich benötige, wie gesagt, für nur ein paar Monate, maximal ein Jahr, eine möglichst preiswerte FritzBox für mein DSL50, mit der ich kein Sicherheitsrisiko eingehe.

  5. #5
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.039
    Danke
    260

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    DSL50 ist VDSL, und da wir nicht wissen, wie dies realisiert wird würde ich auf jeden Fall eine Vectoring-fähige Box nehmen. Eventuell ist die 7430 etwas für dich, sie ist Vectoring-fähig bis VDSL100, unterstützt Telefonie, hat 4 LAN-Anschlüsse (aber nur 100MBit) und einen USB3.0-Anschluß, Dafür kostet sie neu ca 65€, gebraucht ist sie eventuell noch billiger zu bekommen.
    Deutlich teurer (zumindest neu) wäre die 7530 AX, allerdings hat die dann auch GBit-LAN. Du kannst in diesem Zusammenhang auch nach einem 1&1 HomeServer+ suchen, das ist der gleiche.

  6. #6
    Avatar von MuddiKlara
    MuddiKlara ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    16.05.2024
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    DSL50 ist VDSL, und da wir nicht wissen, wie dies realisiert wird würde ich auf jeden Fall eine Vectoring-fähige Box nehmen. Eventuell ist die 7430 etwas für dich, sie ist Vectoring-fähig bis VDSL100, unterstützt Telefonie, hat 4 LAN-Anschlüsse (aber nur 100MBit) und einen USB3.0-Anschluß, Dafür kostet sie neu ca 65€, gebraucht ist sie eventuell noch billiger zu bekommen.
    Deutlich teurer (zumindest neu) wäre die 7430 AX, allerdings hat die dann auch GBit-LAN. Du kannst in diesem Zusammenhang auch nach einem 1&1 HomeServer+ suchen, das ist der gleiche.
    Ich danke dir! Hab mir jetzt ne 7430 refurbished mit 1 Jahr Garantie für 40 Euro gekauft. Danke!!

  7. #7
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.039
    Danke
    260

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Da du ja keine besonderen Ansprüche stellst und es für den Übergang sein soll (warten wir mal ab wie du zufrieden bist) sollte die fritze deine Anforderungen erfüllen. Für 40€ mit garantie solltest du auf jeden fall nichts falsch gemacht haben

  8. #8
    Avatar von hanse987
    hanse987 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2019
    Beiträge
    176
    Danke
    26

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Preis-/Leistungssieger ist für mich aktuell noch immer die 7520 (die gibt es nur als 1&1 Version). Die gibt es gebraucht für 25-40€ Super Vectoring fähig und noch voll unterstützt von AVM. Vor ein paar Wochen erst wieder eine problemlos an einem Telekomanschluss eingerichtet.

  9. #9
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.039
    Danke
    260

    Standard AW: Suche nach preiswerter FritzBox, die noch ne Weile Updates erhalten wird

    Verdammt! Die 7520 hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 12:23
  2. nach Sonderkündigung Rechnung erhalten

    Von Grandezza im Forum Vodafone
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 15:29
  3. Nach formatierung wird fritzbox nicht erkannt

    Von Gorillah im Forum DSL Router
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 13:19
  4. FritzBox 7141 automatische Updates Info

    Von hekl im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 11:30
  5. Werden die Komplettpakte auf Dauern noch preiswerter?

    Von rheintiger im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 11:59
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz