"T-Sinus 154 DSL Basic 3" mit "AVM FRITZ! Box

8Antworten
  1. #1
    Avatar von maeck
    maeck ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.01.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard "T-Sinus 154 DSL Basic 3" mit "AVM FRITZ! Box

    Hallo,

    ich habe einen DSL-Anschluss inkl. DSL-Telefonie mit der Fritz Box Fon (die leider kein WLAN hat). Nun habe ich noch den Router Sinus 154 DSL Basic 3 von T-Com der WLAN unterstützt.

    Ist es irgendwie möglich, dass ich den Sinus 154 Router so an die Fritz!Box hänge, dass ich über das WLAN des Sinus ins Internet komme?

    Wie kann ich beim Sinus 154 einstellen, dass er sich nicht ins Internet einwählt, sondern über die Fritz!Box geht?? Geht das überhaupt??

    Danke schon mal für eure Hilfe,
    maeck

  2. #2
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.035
    Danke
    346

    Standard Re: "T-Sinus 154 DSL Basic 3" mit "AVM FRITZ!

    Zitat Zitat von maeck
    Geht das überhaupt??
    Sollte schon gehen, das Teil als reinen Access Point zu betreiben. Setze das Teil auf die Werkseinstellungen zurück (Handbuch: Anhang - Generelles Reset). Ermittle Deine IP-Konfiguration im LAN (welche IP-Adresse hat die FritzBox, welche Dein PC, welche Netzmaske ist wirksam). Wenn Dein PC im LAN eine feste IP-Adresse hat, stelle kurzfristig auf 192.168.2.2 mit Netzmaske 255.255.255.0 um (der Sinus hat nach dem Reset die 192.168.2.1). Verbinde Deinen PC statt mit der FritzBox mit dem LAN-Port des Sinus. Starte Deine PC neu, falls Dein PC seine IP-Adresse automatisch bezieht. Starte das Konfigurationsprogramm des Sinus (Handbuch: Erweiterte Konfiguration). Vergib dem Teil eine IP-Adresse, die zu Deinem LAN passt, aber dort noch nicht existiert, und trage die Netzmaske aus Deinem LAN ein. Schalte den DHCP-Server aus (wichtig!) (Handbuch: Erweiterte Konfiguration - Netzwerkeinstellungen - LAN). Falls geändert, stelle die IP-Konfiguration Deines PC wieder zurück. Verbinde nun den Sinus über seinen LAN-Port mit der FritzBox. Nun kannst Du das WLAN einrichten. (Handbuch: Erweiterte Konfiguration - Netzwerkeinstellungen - Wireless...).

    G., -#####o:

  3. #3
    Avatar von maeck
    maeck ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.01.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Hallo scolopender,

    danke für deine Antwort, das gibt mir Hoffnung
    Nur was muss ich einstellen, wenn in der FritzBox DHCP eingeschaltet ist? Kann der SinusRouter eine dynamische IP beziehen, oder MUSS ich ihm eine statische aus dem Netz geben?

    Muss ich die statische oder dynamische IP-Vergabe unter Internetzugang oder unter LAN in der erweiterten Konfiguration einstellen?

    Maeck

  4. #4
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.035
    Danke
    346

    Standard

    Zitat Zitat von maeck
    Kann der SinusRouter eine dynamische IP beziehen...
    Nicht am LAN-Port (im Gegenteil - da kann er welche liefern - aber in einem LAN darf es nur höchstens einen DHCP-Server geben).
    Zitat Zitat von maeck
    oder MUSS ich ihm eine statische aus dem Netz geben?
    Du hast da leider keine andere Wahl - JA. Du könntest dem Sinus irgendeine IP-Adresse geben, nur ist er damit dann in Deinem LAN so ohne weiteres nicht erreichbar.
    Zitat Zitat von maeck
    Muss ich die statische oder dynamische IP-Vergabe unter Internetzugang oder unter LAN in der erweiterten Konfiguration einstellen?
    Bei "Internetzugang" must Du garnichts konfigurieren. Die IP-Konfiguration machst Du unter "Erweiterte Konfiguration - Netzwerkeinstellungen - LAN" (wie von mir angegeben).

    G., -#####o:

  5. #5
    Avatar von oliotb
    oliotb ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    19.12.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    moin scolopender

    hab diese post hier gefunden, und will genau das selbe machen wir zuvor erwaehnt.

    dank deiner anleitung habe ich nun ips neu vergeben, und nun sind alle geraete in der selben range, der WLAN router ist nun ueber LAN an den kabelrouter angeschlossen, ich komme auch ins setup menue des WLAN routers.

    frage nur: wie konfigurier ich den nun das er als access point dient.. hast du hierzu noch ein paar infos??

    danke + gruss

  6. #6
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.035
    Danke
    346

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Zitat Zitat von oliotb
    dank deiner anleitung habe ich nun ips neu vergeben, und nun sind alle geraete in der selben range, der WLAN router ist nun ueber LAN an den kabelrouter angeschlossen, ich komme auch ins setup menue des WLAN routers.
    Immerhin - bisweilen ist dies schon die erste Hürde, die unüberwindlich scheint (d.h. so ein Teil "vernünftig" ins LAN zu integrieren).
    Zitat Zitat von oliotb
    wie konfigurier ich den nun das er als access point dient..
    Das Teil ist von Haus aus Access Point - es ist ja ein WLAN-(Modem)-Router. Das WLAN geht nur dann nicht, wenn es im Menü >Netzwerk >>Wireless deaktiviert wurde. Ansonsten dort zuerst mal nur eine neue SSID vergeben (z.B. oliotb) und auf "sichtbar" stellen, damit Du Dein WLAN identifizieren kannst, wenn Du Dich von irgendeinem Rechner aus damit verbinden möchtest. Zunächst auch ohne jede Verschlüsselung (Menü >Sicherheit >>Wireless Einstellungen - Verschlüsselung) arbeiten, um die WLAN-Verbindung an sich zu testen. Falls am Rechner in der Übersicht der erreichbaren WLANs eines - oder gar mehrere - auftauchen, die auf der gleichen Kanalnummer wie Dein oliotb senden, gibst Du als Klügerer nach und stellst bei Dir (Menü >Netzwerk >>Wireless) eine Kanalnummer ein, die sonst noch nicht vorkommt; am Rechner brauchst Du diesbezüglich nichts zu ändern. Später dann im Menü >Sicherheit >>Wireless Einstellungen - Verschlüsselung eine der Methoden WPA2 mit PSK oder WPA/WPA2 mit PSK wählen (WEP ist heutzutage nicht mehr so toll, und einen RADIUS-Server wirst Du auch nicht haben). Gewählte Methode und zugehörigen Schlüsssel dann natürlich auch in den WLAN-Einstellungen des verbundenen Rechners nachtragen.
    (Alles zum Sinus 154 DSL Basic 3, da git's auch was zur Verschlüsselung - wenn's denn genau der ist, sonst dort oben einen anderen auswählen ).

    G., -#####o:

  7. #7
    Avatar von oliotb
    oliotb ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    19.12.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    jawoll, peace of cake..

    klappt alles, vielen dank!

  8. #8
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.035
    Danke
    346

    Standard

    Zitat Zitat von oliotb
    jawoll, peace of cake.. klappt alles, vielen dank!
    Ein Dankeschön auch für Deine Erfolgs-Rückmeldung - solche sind mir am liebsten!
    G., -#####

  9. #9
    Avatar von ch3ckz
    ch3ckz ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.03.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard

    Hallo,

    Habe die gleichen Geräte, habe auch die Einstellungen so dass ich per WLAN auf die Fritz Box sowie auf den Sinus 154 DSL Zugreifen kann.

    Nun ist mein Problem, dass ich per Kabel zwar surfen kann direkt über die Fritzbox aber wenn ich den SINUS anstecke anstatt meines Rechners und dann über WLAN surfen will, geht es nicht.

    Habe Win Vista auf dem Laptop drauf und feste IP's vergeben, aber DHCP auf der Fritz Box nicht deaktiviert, auf dem Sinus schon.

    Kann mir wer helfen ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2018, 09:26
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 00:39
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 21:37
  4. Leitung Splitter > Modem "verdoppeln" bzw "teilen"?

    Von masibubu im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 17:00
  5. ALICE DSL mit "Sinus 154 dsl Basic 3" der Telekom

    Von Gitarrenspieler im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 13:40
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz