Komme nicht mehr ins Internet

7Antworten
  1. #1
    Avatar von Heidi
    Heidi ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.02.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Komme nicht mehr ins Internet

    Hallo
    nachdem ich sehr stolz war, dass ich es nach vielen Problemen geschafft habe, mit Arcor drahtlos ins Internet zu gehen und mir dafür dann auch noch einen FRITZ STick gekauft habe, weil mein integrierter Notebook-WLAN-irgendwas nicht ging - währte die Freude jetzt genau 1 Woche.

    Seit heute verbindet der FRITZ Stick sich genauso schnell mit meiner drahtlosen Netzwerkverbindung wie die ganze Woche auch, dann kann ich für ca. 1 Minute ins Internet und dann kommt -egal bei was - "Seite konnte nicht aufgerufen werden". Ich komme also nicht mehr ins Internet.
    Wenn ich es per LAN Kabel mache, geht es.

    Was kann ich denn tun? Ich bin wirklich absoluter Laie.
    Vielen Dank im Voraus.
    heidi

  2. #2
    Avatar von Cservice
    Cservice

    Standard

    Hallo Heidi,

    WLAN Geräte haben eine Energiesparfunktion, könnte sein, das Fritz Stick nach einer Minute deaktiviert wird??!! Bevor Du aber deswegen die Systemsteuerung durchforstest würde ich zunächst Fritz WLAN samt Treiber deinstallieren und noch mal neu einspielen. Oft hilft auch die LAN Verbindung (also Kabel) am Laptop auszuschalten. So dass LAN nur noch über den Stick möglich ist.

    BG

  3. #3
    Avatar von Heidi
    Heidi ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.02.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    Hm, also der WLAN STick funktioniert wohl und alles leuchtet so, wie es das auch tun soll.
    Die Verbindung zwischen dem Modem und dem WLAn-Stick ist auch gar kein THema, die wird sofort gefunden und konstant angeblich "hervorragend" gehalten

    Ich kann dann auch ins Internet gehen, aber meistens werde ich nach wenigen Minuten rausgeworfen, indem ich keine Seiten mehr aufrufen kann ("Seite kann nicht angezeigt werden") und dann komm ich auch gleich nicht mehr ins Internet.

    Lasse ich den PC einfach an und die (nie abgerissene) Verbindung zw Modem und WLAN STick bestehen, dann geht es wieder, wenn ich eine ganze Weile warte (halbe Stunde oder so).

    Dann kann es sein, dass einige Male ohne Probleme für längere Zeit geht und urplötzlich wieder nicht mehr.

    Vor 2 Tagen hatten wir hier Stromausfall und seitdem habe ich das Problem.
    Aber wenn da was kaputt gegangen wäre - wieso geht es dann manchmal?

    Ich bin halt auch absoluter Laie - wenn mir da jemand was erklärt, versteh ich meistens gar nix... wäre ich doch bloß bei meinem Telefonkabel geblieben..

    Viele Grüße
    Heidi

  4. #4
    Avatar von Crybaby
    Crybaby ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.03.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Selbe Problem

    Hallo heidi,

    Habe das selbe Problem . Wenn man unter Gerätemanager geht und dan die Netzwerkadapter überprüft , dann findest Du den Fritz Stick.Rechte Maustaste deaktivieren und danach gleich wieder aktivieren und dann gehts wieder .Kein Firmwareupdate machen ,denn es deaktiviert Windows nur deinen Stick.Warum dies so ist kann ich Dir auch noch nicht beantworten.Habe eine Anfrage bei AVM gepostet aber noch keine Antwort erhalten.Bei Antwort schreibe ich Dir wenns ne brauchbare Antwort war.
    Fakt ist Dein Stick wird durch windows deaktiviert.Ich vermute eine Portsperre im Modem welche diesen Pingbefehl an Windows sendet abzuschalten,den surfen geht ganz normal .Aber wenn ich die Ports antaste und zB eine Remoteunterstützung starte dann blockts irgendwie.Bei Nutzung port 89-81 für HTTP geschieht nix.Portfreischaltung für Upload dann gaht der Hasenfuss los und nix geht mehr ,Die WLAN Verbindung bleibt bestehen 54 ,0 Mbit Hervorragend,aber kein Fenster im Explorer öffbet sich.Ich gib Dir bescheid sobalt ich was erfahre.......cu Günni

  5. #5
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    5.966
    Danke
    329

    Standard Re: Komme nicht mehr ins Internet

    Zitat Zitat von Heidi
    Seit heute verbindet der FRITZ Stick sich genauso schnell mit meiner drahtlosen Netzwerkverbindung wie die ganze Woche auch, dann kann ich für ca. 1 Minute ins Internet und dann kommt -egal bei was - "Seite konnte nicht aufgerufen werden". Ich komme also nicht mehr ins Internet.
    Benutzt Du zum Konfigurieren und "Bedienen" des FRITZ Stick eine eigene (AVM-Fritz-) Software (zum Anzeigen der vorhandenen Funknetze oder der Signalstärke, zum Einrichten eines Profils) oder machts Du dies mit Windows-Bordmitteln? Falls es ein eigenes Programm ist: Den Windows-Dienst "Konfigurationsfreie Drahtlose Netzwerkverbindung anhalten, beenden und deaktivieren (Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste).

    G., -#####o:

  6. #6
    Avatar von Crybaby
    Crybaby ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.03.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    hi scolopender

    Habe die Windows Konfiguration fürs WLA netz gewählt.Kann diese also nit deaktivieren.Habe es auch schon mit der Fritz Stick Verbindungssoftware probiert ,hat aber auch nix gebracht.Auf einmal war der Stick deaktiviert im Gerätemanager.Danke für die Hilfe.

  7. #7
    Avatar von festus
    festus ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    20.03.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard hi heidi

    vielleicht hast Du das Problem inzwischen anderweitig lösen können, hier aber noch ein möglicher Lösungsansatz:

    Ich hatte ein ähnliches Problem, aller 2 Minuten brach die Verbindung ab und nur einer Router Restart half. Das Problem war die Verschlüsselung WEP, die so wie ich in verschiedenen Foren gelesen habe Problem dieser Art provozieren kann. Die Umstellung der Verschlüsselung auf WPA brachte das Netz sofort stabil zum laufen. Ein Versuch ist´s wert...

    Grüsse festus

  8. #8
    Avatar von Crybaby
    Crybaby ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.03.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Die simple Lösung ( so einfach wars dann )

    An alle Betroffenen:

    Zieht Euch Xp AntiSpy hier : https://xp-antispy.org/?opti...sellang&iso=de

    Version 3.94-6
    Istallieren und folgende Einstellung ändern:Reiter Internet Explorer öffnen
    und Harken vor
    Maximal mögliche Verbindungen zu einem HTTP Server auf 10 erhöhen.

    Hört sich vieleicht echt zu simple an ,aber habs jetzt tagelang am laufen ohne Unterbrechung.Versuchts bitte nicht von anderen Seiten zu saugen ,denn sonst ist Spyware am laufen
    Cu Günni

Ähnliche Themen

  1. Komme nicht mehr weiter: Download katastrohal

    Von Krummkralle im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 07:33
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 15:26
  3. Komme nicht mehr in mein EMail fach bei 1 und 1 !

    Von feuer im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 01:08
  4. Stromausfall komme nicht mehr ins Internet

    Von gertrud16 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 01:05
  5. komme nicht mehr ins internet

    Von patrick123 im Forum Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 20:36
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz