Internet ausetzter bzw. unterbrechung...

8Antworten
  1. #1
    Avatar von Schaafi
    Schaafi ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    30.08.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Internet ausetzter bzw. unterbrechung...

    Guten abend

    Habe folgendes problem seit etwa 1-2monaten

    Habe zu abendlichen zeiten so ab 18uhr immer wieder aussetzer. Heisst wenn ich z.b. WoW spiele standbild und dann disconnect, danach kann ich mich neu einloggen in WoW. Wenn ich surfe ruft er die Seite nicht auf bzw. "seite kann nicht angezeigt werden". Neu Verbinden vom internet muss ich nicht

    Dieses ganze schauspiel ist aber echt nur immer abends auch bei pokersoftware unterbricht er dann...

    Habe schon bei der Netzwerkkarte eingestellt das der PC diese nicht austellen soll wenn nicht genutzt zudem neu installt usw.
    Mein heutiger besuch bei Netcologne hat nur soviel gebracht das er wiederwillig mal den port resetten lassen hat. Auf meine Frage hin was das sein könnte, das Modem wärs, aber dann würde es doch nicht immer abends passieren sondern auch tagsüber Sowieso das zweite Modem letzte erst vor 4monaten ausgetauscht

    Auf die frage Fehlerhafte sync hat er gar nichts geantwortet bzw. er meinte "DAs wär nen Ammenmärchen das wenn zu viele Leute ins i-net gehen, dass dann jemand rausgekickt wird. Sowas sollte nicht sein" Ja dafür zahl ich ja geld das ich das internet nutzen kann...

    Systeminfos
    WinXP Home
    Netcologne eigene DFÜ Software
    Netzwerkkabel, kein WLAN oder Router

  2. #2
    Avatar von nIIs
    nIIs ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.08.2007
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard

    hmmm,

    nutzt du nen router oder modem?
    vielleicht ist es ja der 24hr dc, wobei ich bei dir glaube, dass du als zocker weißt, wie sowas zu handlen ist.

    ansonsten fällt mir nur ein, dass es sich eventuell um einen Konflikt mit anderen Leitungen handeln kann.
    Man hat ja schon öfters gehört, dass Ports überlastet sind, oder in mehrfamilienhäusern probleme mit der bandwich auftreten.

    (die meisten leute hören gegen 18uhr auf zu arbeiten und sind dann im internet-d.h. der größte datenumsatz erfolgt in diesen abendlichen stunden).
    also einfach mal erkundigen, ob du "mitbewohner" hast, die zB 16000er leitung haben und auch enorm nutzen.
    Sollte dies der FAll sein, einfach mal die hotlines abklappern! Mehrere Versuche füren meist zu unterschiedlichen ergebnissen^^. irgendwann wird das richtige problem erkannt sein ;P

    *spreche aus eigener erfahrung*

  3. #3
    Avatar von Schaafi
    Schaafi ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    30.08.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    ne hab keinen router wie geschrieben gehe direkt übers modem mit der beigelegten einwahlsoftware. Zudem passiert das ja mehrmals hintereinander, also kein disc wegen zwangstrennung. Es wirkt teilweise wie nen riesiges Lag... Gibts irgendwie nen prog um mal im hintergrund ein/aus gang vom internet aufzuzeuchnen, evntl. sogar das probleme irgendwie angezeigt werden??? Oder einfach ne andere Idee worans noch liegen könnte

    naja wegen service nr.... das ne 0900er kostet mir nen 1€ die Minute das für mich durch zivi einfach zu teuer

  4. #4
    Avatar von nIIs
    nIIs ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.08.2007
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard

    ne andere idee hab ich leider nicht.
    wenn dir die hotline zu teuer ist, dann einfach mal per email an den kundenservice wenden.

    das kostet nix, ist aber höchstwahrscheinlich auch langwieriger

  5. #5
    Avatar von thberg
    thberg ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    'Nabend allerseits,

    ich möchte das Thema einfach noch mal aufgreifen. da es mir als "Neukunde" von Netcologne gerade genauso geht. Immer wieder müssen die geladenen Internet-Seiten "aktualisiert" werden, weil keine Antwort von der Gegenseite kommt. das ist äußerst lästig. Wenn's dann läuft, dann stimmt der Speed von 6Mbit ohne jeden Zweifel. Abder das kann ja so kein Dauerzustand sein.

    Hat vielleicht noch jemand Ideen und/oder (vor allem) Info's zu dem Thema? Oder bleibt einem wirklich nur, die teure und oftmals inkompetente Hotline?

    Gruß

    Thomas

  6. #6
    Avatar von Byti
    Byti ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.10.2005
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard

    Je mehr DSL Kunden ihre Leitung nutzen, desto mehr Stöungen können auf der DSL Leitung auftreten durch Übersprechen. Folge ist, der nutzbare Signalrauschabstand fällt und nicht optimale Modems verlieren oftmals den Sync. (vor allem Fritzboxen sind bekannt für dieses Phänomen) Abhilfe kann hier ein besseres Modem schaffen oder im Extremfall die Rückstufung auf eine niedrigere Leitungsrate.
    Gruß aus Neuss

  7. #7
    Avatar von thberg
    thberg ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    Vielen Dank für die schnelle Antwort Byti. Ich setze nur das Standard-Modem von Netcologne ein (AR700+). Was wäre denn ein "besseres" Modem aus Deiner Sicht?

    Mit meiner Fritz Box hatte ich in den letzten 4 Jahre keinerlei Probleme (allerdings bei einer 2Mbit-Leitung von 1und1). Jetzt nutze ich sie nur noch zum telefonieren.

    Gruß
    Thomas

  8. #8
    Avatar von Byti
    Byti ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.10.2005
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard

    Moin,
    ich hab die CastleNet Modems noch nie ausprobiert und weiss deshalb nicht wie gut oder schlecht die den Sync an kritischen Leitungen behalten.
    Mein persönlicher Modem-Favorit wäre eins der Speedtouch Geräte. (z.B. das 716i) Bei all meinen Bekannten die diese Probleme hatten, war dies die beste Lösung.
    Zusammen mit dem Modem-Tool "DMT" haben wir immer einen stabilen Connect hinbekommen. Das gilt aber immer nur für den Fall, dass das Problem wirklich der geringe Signalrauschabstand ist.

  9. #9
    Avatar von thberg
    thberg ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    Hallo Byti.

    Vielen dank für Deine Hilfe. Ich werde mich dann mal mit dem Thema "Modem" auseinandersetzen und schauen was dabei herauskommt . Sollte ich ein postives Ergebnis erzielen, werde ich es im Forum mitteilen. Danke noch mal.

    Gruß

    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Zeitweise DSL Unterbrechung

    Von juergenbb im Forum Telekom
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 14:36
  2. DSL Ausetzter im 15 Minuten Takt

    Von VierM im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 22:27
  3. Andauernde Internet unterbrechung

    Von tony$toca im Forum Technische Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 22:54
  4. AOL-Unterbrechung

    Von ottlo im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 23:56
  5. Unterbrechung der Internetverbindung mit T-DSL analog

    Von piercedboy1977 im Forum Telekom
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2003, 19:02
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz