0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

1&1 unkündbar?

20Antworten
  1. #1
    Avatar von Schillerlocle
    Schillerlocle ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard 1&1 unkündbar?

    Hallo zusammen

    habe einen DSL Anschluss bei 1&1. Diesen wollte ich letztes Jahr kündigen, also Kündigung geschrieben und per einfaches Einschreiben verschickt.
    Dann hatte ich viel zu tun und das vergessen, irgendwann fiel mir dann ein das ich ja noch keine Bestätigung über die Kündigung erhalten hatte. Also schnell angerufen...nein keine Kündigung angekommen...und für nochmal schreiben war es zu spät (Frist abgelaufen)
    OK also noch ein Jahr 1&1

    Im März diesen Jahres habe ich dann Privatinsolvenz angemeldet. Kurze Zeit später flatterte mir ein Schreiben von 1&1 entgegen , in dem mir mitgeteilt wurde das man mir wegen der Insolvenz den DSL Vertrag zum 30.6. kündigen müsse.

    Na gut passt schon hab ich mir einen neuen DSL Anbieter gesucht.

    Und was passiert nun?....1&1 stimmt einem Anbieterwechsel nicht zu! 1&1 widerspricht seiner eigenen Kündigung??? ....ich bin immer noch mit 1&1 im Net.

    Bin grad bischen verwirrt....ist sowas schon mal jemanden passiert?

  2. #2
    Avatar von Straßenmaßter
    Straßenmaßter ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.06.2008
    Beiträge
    126
    Danke
    0

    Standard

    hast du mal nach dem grund gefragt? Also aktuell meine ich


    gruß

  3. #3
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Wenn die dir ne Kündigung geschickt haben, bist du doch fein raus! Den Grund will ich hören, dass die ihre Kündigung widerrufen können. Wenn ein Kunde was widerrufen möchte, geht das ja auch nie, jedenfalls nur mit sehr viel Aufwand oder sogar einem Anwalt...

    Wie Straßenmaßter schon sagte, einfach mal anrufen und nach dem Grund fragen und darauf bestehen, alles schriftlich zu bekommen!! Mündliche DInge sind mehr als wertlos, wenn's drauf ankommt!!

  4. #4
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard

    Zitat Zitat von Schrippe
    Den Grund will ich hören, dass die ihre Kündigung widerrufen können.
    Genau wie ein Kunde seine Kündigung wiederrufen kann, so kann das auch 1&1. Nur bislang haben die das noch nie gemacht.

  5. #5
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Sicher, da hast du Recht, aber ich schloss aus den Zeiträumen aus dem 1. Beitrag, dass das in größeren Abständen als 2 Wochen passierte. Und mehr als 2 Wochen WIderrufsfrist kann 1&1 ja auch nicht haben...

    Da müsste mal Schillerlocle sagen, wann genau das alles passierte...

  6. #6
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard

    Zitat Zitat von Schrippe
    Sicher, da hast du Recht, aber ich schloss aus den Zeiträumen aus dem 1. Beitrag, dass das in größeren Abständen als 2 Wochen passierte. Und mehr als 2 Wochen WIderrufsfrist kann 1&1 ja auch nicht haben...

    Da müsste mal Schillerlocle sagen, wann genau das alles passierte...
    Ich glaube, du verwechselst da was. Du kannst deine Kündigung bis zu dem Tag widerrufen, an dem sie gültig wird. Ist ja keine Bestellung.

  7. #7
    Avatar von Straßenmaßter
    Straßenmaßter ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.06.2008
    Beiträge
    126
    Danke
    0

    Standard

    wie shcon gesagt kann 1&1 die Kündigung jederzeit wiederrufen, wenn hierzu eine entsprechende Anfrage vom Kunden vorliegt.

    Der späteste tag der Stornierung ist aber 14 Tage vor Vertragsende, denn es muss ja schließelich auch die Portlöschung beauftragt werden ^^

  8. #8
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Also müsste 1&1 bis zum 16.6. die Kündigung widerrufen haben, damit der Widerruf rechtens wäre!?!

  9. #9
    Avatar von Schillerlocle
    Schillerlocle ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    Also hab heute viele nette Leute von 1&1 per Telefon kennengelernt

    Wie schon vorher vermutet hatte keiner so richtig Ahnung und so wurde ich von Kollege zu Kollege weiter verbunden, bei ner Kostenpflichtigen Leitung kommt da so richtig Freude auf

    Ergebnis: Die Kündigung besteht, aber man konnte bei dem Schreiben kein genaues Kündigungsdatum angeben, bzw der Termin ist nur so ungefähr muss mich also überraschen lassen wann die Leitung tot ist.

    Warum dem Anbieterwechsel wiedersprochen wurde....tja....keine Ahnung, konnt mir keiner sagen, das ist angeblich so bei ihnen üblich.

    na dann ma schaun

  10. #10
    Avatar von AzizaDim
    AzizaDim ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.07.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Stillschweigende Vertragsverlängerung??

    Hallo,
    weiß nicht, ob es hier wirklich hingehört, aber:

    wie sieht es eigentlich mit einer stillschweigenden Vertragsverlängerung aus?
    Ist das überhaupt rechtens?
    Bei Zeitungs-Abos soll die ja nicht in Kraft treten.

    Da ich mir ja nicht jede Vertragslaufzeit und deren Ende und Kündigungsfrist notiere, habe ich leider verpasst, 1&1 zu kündigen.
    Jetzt soll ich noch fast ein Jahr dort bleiben.

    Aber ständig geht meine Verbindung flöten, oder ich komme gar nicht erst rein ins Netz.
    Und wenig ich die Hotline anrufe, bekomme ich so intelligente Antworten, wie: Das MUSS an Ihrem PC liegen! Kontrollieren Sie mal, wieviele Viren Sie haben!

    Jedenfalls habe ich die Schnauze voll und möchte aus dem Vertrag raus.
    Ds muss doch rechtlich irgendwie vertretbar sein?

  11. #11
    Avatar von Ironstorm
    ****
    Ironstorm ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.01.2008
    Beiträge
    317
    Danke
    1

    Standard

    ...diese "stillschweigende" vertragsverlängerung nach der mvlz um 12

    weitere monate, war/ ist bestandteil des vertrages den du eingewilligt hast

    schließlich war er nachlesbar- man muss es eben nur tun

    ...ist übrigends üblich bei den meisten providern und auch bei den

    zeitschriften ABO's kenne ich das nicht anders

    ...gerade wenn man unzufrieden ist sollte man ein besonders

    wachsames auge auf die geltenden kündigungsfristen haben


    gruß Ironstorm

  12. #12
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Da gebe ich Ironstorm Recht! Solche Sachen wie "ich notiere mich nicht jede Kündigungsfrist" lassen mich hier schon unruhig auf meinem Sessel hin- und herrutschen......


    Abgesehen davon: was heißt denn, du kommst ständig nicht ins Netz oder hast Verbindungsabbrüche? Wie oft kommt das vor? Was hast du für eine Leitung, was für einen Vertrag?
    Noch sehe ich keinen Kündigungsgrund für dich, aber dass deine Leitung funktioniert, dafür kannst du schon sorgen. Dafür muss man aber halt nicht runnörgeln und den Vertrag auflösen wollen, sondern erstmal den Fehler suchen und beheben. 1&1 muss ja seinen Part des Vertrages auch erfüllen. Wenn deine Leitung instabil ist, kannst du 1&1 auffordern, dies zu richten.

    Kannst du mal ein paar Daten aus deiner Fritzbox rumschicken? Welche Dämpfung du hast usw.?

  13. #13
    Avatar von AzizaDim
    AzizaDim ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.07.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    Jupp, wie gesagt, hab´s einfach verpeilt, könnte mir dafür ja auch in a... beißen

    in letzter zeit kommt es fast jeden Tag vor, dass ich probleme habe, ins netz zu kommen, wenn es mal klappt,
    dann kommt es des öfteren vor, dass sie dann nur 10-40 minuten aufrecht zu erhalten ist.
    manchemal brauche ich 2 stunden, um reinzukommen.
    an anderen tagen funktioniert es problemlos.
    ich habe es ihnen ja schon erklärt, aber dieses problem kann, laut kundendienst, nicht mit 1&1 zusammenhängen...
    DSL City-Flat GG
    müsste ne 3000er-Leitung sein

    zum Abo:
    mein Mann hat das letztens gelernt, dass die stillschweigende Vertragsverlängerung bei Abos nicht zulässig sei,
    die haben das in Recht durchgekaut, daher bin ich mir sehr sicher.
    Evtl hat sich aber der Dozent geirrt, man weiß ja nie

  14. #14
    Avatar von Anbei
    ********
    Anbei ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.407
    Danke
    129

    Standard

    Zu der Aboverlängerung ist warscheinlich das hier gemeint.

    AG Düsseldorf

    Urteil vom 16.05.2007
    Az. 41 C 1538/07


    LEITSÄTZE:

    1. Wer ein Probeabonnement (hier: für ein Internet-Angebot) abschließt, muss nicht damit rechnen, dass für den Fall, dass er nicht kündigt, sich der Vertrag - praktisch automatisch - fortsetzt (verlängert - hier: um jeweils 30 Tage). Dies gilt jedenfalls dann, wenn nicht ausdrücklich (außerhalb der AGB) auf eine "automatische Verlängerung" nach Ablauf des Probezeitraums hingewiesen worden ist.

    2. Eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einem derartigen Regelungsgehalt ist überraschend im Sinne des § 305c BGB und damit unwirksam.

    Quelle

    Wegen deinen Verbindungsabrüchen, hast du dich da schon an 1&1 gewandt?

  15. #15
    Avatar von AzizaDim
    AzizaDim ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.07.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    hey, das isses!

    wie gesagt, die sind halt immer der meinung, es müsste an meinem pc liegen.
    wenn ich denen sage, dass der andere pc aber auch nicht ins netz kommt, dann muss es an der froitzbox liegen, wenn ich denen sage, dass ich sogar die schon ausgetauscht habe, dann liegt es an den pc´s, weil die falsch eingestellt sind oder die telefonbuchse...
    immer ne neue ausrede auf lager.
    jaja, nicht mal einen techniker wollen die mir schicken, denn für die telefonbox wäre ja telekom zuständig.
    aber an der leigt es definitiv nicht!

  16. #16
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Also, wenn du so oft Verbindungsbbrüche hast oder die Synchronisation fehl schlägt, dann musst du, da der Support ja nicht Willens ist, 1&1 einen Brief per Einschreiben+Rückschein schicken, in dem du die MIssstände beschreibst, die Fehlerbehebung forderst und dafür eine Frist von 14 Tagen setzt. Dann weiß 1&1, dass du, wenn nach dieser Fristsetzung der Fehler nicht behoben ist, außerordentlich kündigen kannst. Dann wird schon etwas passieren.

    Schick doch noch mal bitte die Daten aus deiner Fritzbox rum, welche Leitungskapazität du tatsächlich hast und welche Leitungsdämpfung du hast. Eventuell liegt bei dir auch eine höhere Geschwindigkeit an, als stabil gehalten werden kann. Dann muss 1&1 dich runterstufen, von z.B. 3000 auf 2000 oder 1000.

  17. #17
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.016
    Danke
    343

    Standard

    Zitat Zitat von AzizaDim
    hey, das isses!
    Das ist ein Amtsgericht-Urteil - jedes andere Gericht kann bei Wiederkehr eines solchen Falles anders entscheiden (vgl. auch hier).

    G., -#####o:

  18. #18
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard

    Wurde eigentlich schon die interne Hardware überprüft? Ist die Verkabelung richtig (nichts kommt vor oder neben den Splitter, es darf nur eine (!) telefonbuchse geben)? Hat man den Splitter schon mal direkt an die Leitung geklemmt (gut, sieht die Telekom nicht wirklich gerne)? ind die Verbindungskabel zwischen Fritzbox und Splitter original oder zusätzlich gekauft worden?
    Wie sien, wie Schrippe schon gesagt hat, die Werte deiner Leitung, hier besonders Signal-Rauschabstand und Leitungsdämpfung?
    Weil es kann durchaus sein, dass die Probleme NICHT an der Leitung liegen, sondern hausgemacht sind. Bevor du also das berühmte Einschreiben losschickst, prüfe erst mal alles oben genannte.

    P.S.: Dein DSL ist aber kein Abonement, und schon gar nicht zur Probe, sondern ein Diesntleistungsvertrag, das sin zwei Paar Stiefel.

  19. #19
    Avatar von nascher
    nascher ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.07.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard

    bei widerstand gegen kündigung ( vom firma ausgehen ,in diesem fall 1und1 ) immer sofort anwalt einschalten.....verhandlungen per post oder telefonisch ist zeitverschwendung... :P

  20. #20
    Avatar von Ironstorm
    ****
    Ironstorm ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.01.2008
    Beiträge
    317
    Danke
    1

    Standard

    Zitat Zitat von nascher
    bei widerstand gegen kündigung ( vom firma ausgehen ,in diesem fall 1und1 ) immer sofort anwalt einschalten.....verhandlungen per post oder telefonisch ist zeitverschwendung... :P
    ...die antwort ist so allgemein gehalten das sie wieder zu 50% falsch ist,

    nur weil man einen anwalt einschaltet bedeutet das noch lange nicht

    das der client auch im recht ist! (zb selbstverschulden der störung)

    dafür gibt es schließlich gesetzliche regelungen, die es gilt einzuhalten


    gruß Ironstorm

Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz