Router als Repeater - Verschlüsselung WPA

2Antworten
  1. #1
    Avatar von Padrino
    Padrino ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.12.2004
    Beiträge
    25
    Danke
    0

    Standard Router als Repeater - Verschlüsselung WPA

    Hallo,

    ich habe einen alten Router bei mir zum Repeater umkonfiguriert. Es funktioniert zwar ohne Verschlüsselung, aber wenn ich beide auf WPA umschalte kann der Repeater nicht mehr auf den Router zugreifen. Ich verwende folgende Geräte:

    Router: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7113
    Repeater: Siemens Gigaset SX541 WLAN

    Ich vermute mal, dass es damit zusammenhängt, dass die Fritz!Box kein Passwort für die Repeater Verbindung fordert - somit kann entweder der Router mit dem Repeater keinen kontakt herstellen, weil er dessen PW nicht kennt oder der Repeater sendet ein PW, dass er für die Verbindung gar nicht braucht.

    Hat vllt. jemand erfahrungen damit und kann mir helfen? Ich kenn mich nicht so gut aus mit den Verschlüsselungsprotokollen.

  2. #2
    Avatar von Padrino
    Padrino ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.12.2004
    Beiträge
    25
    Danke
    0

    Standard AW: Router als Repeater - Verschlüsselung WPA

    Hm, also das funktioniert immer noch nicht so doll. Hab dazu in nem anderen Forum was gefunden, wo eine vergleichbare Konfiguration gewünscht is und das klappt: Router-Forum

    Scheinbar muss auf jeden Fall WEP verwendet werden. Werde da nochmal weiterprobieren ob ich das auch so hinkriege.

    Ansonsten hatte ich das ganze jetzt ohne Verschlüsselung laufen; das hat prinzipiell funktioniert, aber seltsamerweise ist mein Laptop immer nach wenigen Minuten aus dem Netz geflogen und bei einer Neueinwahl wurde das Taskleistensymbol nicht mehr für eine Aktive WLAN-verbindung angezeigt, auch wenn ich dann für weitere 3 Minuten ins Netzwerk kam.
    Prinzipiell wäre ein Offenes Netzwerk kein Problem, da in meiner ländlichen gegend eh keiner in mein Netz kommt (Wozu brauche ich eine WPA-Verschlüsselung wenn ich einen Wachhund habe? ).
    Kann sich das jemand erklären, wieso ich da immer fliege?

    Jetzt gerade habe ich eine WPA eingestellt, aber dann funzt der Repeater wieder nicht Dafür fliege ich aber nicht ausm Netz.

    Kann mir vielleicht jemand helfen, der sich schonmal mit ähnlichen Problemen befasst hat!? Danke

  3. #3
    Avatar von Padrino
    Padrino ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.12.2004
    Beiträge
    25
    Danke
    0

    Standard AW: Router als Repeater - Verschlüsselung WPA

    Also, soweit ich das beurteilen kann funktioniert das ganze jetzt bei mir. Ist halt nur ne WEP- verschlüsselung, da keine WPA möglich ist! Für alle hier einmal die Eckdaten:

    Die FritzBox (Router) hat jetzt einen 128bit hexadezimalschlüssel vom Typ WEP. Für die Kommunikation zum Router habe ich in der FritzBox ebenfalls diesen WEP schlüssel eingestellt! (findet man unter WLAN/Router/Sicherheit)

    Das Gigaset (Repeater) ist ebenfalls mit diesem Schlüssel ausgestattet worden, es war keine weitere einstellung für Repeater hier nötig.
    Den USB-Anschluss vom Gigaset nutze ich jetzt um dort einen Netzwerkdrucker zu betreiben, der unabhängig voneinander von jedem Computer im netzwerk angesteuert werden kann!


    Hier nochmal zum nachvollziehen der Konfiguration eines Routers als Repeater...
    Habe mich dabei an der Beschreibung in diesem Beitrag orientiert. Der ist sehr hilfreich, soweit man nicht verschlüsseln will!
    Für die Konfiguration im Gigaset habe ich folgendes unter WAN eingerichtet:
    - Protokoll: PPPoE
    - IP-Adresse: die von der FritzBox (standardmäßig 192.168.178.1)
    - Immer verbunden
    Unter LAN ist dort eingestellt:
    - IP-Adresse: die nächste adresse im Bereich den auch die FritzBox hat (z.B. 192.168.179.2)
    - Den gleichen DHCP-Bereich wie die Fritz-Box (z.B. 192.168.178.20 bis 200)
    Unter Wireless/Repeater:
    - Die MAC-Adresse der Fritzbox (steht auf einem Aufkleber am Gerät)


    Leider ist das Internet über den Repeater (habe dort direkt einen PC via LAN angeschlossen) etwas langsam, wie auch auf der anderen Seite berichtet wird!

    Insgesamt würde ich aber sagen, dass ich es jetzt hinbekommen habe und zufrieden bin!


    Danke fürs zuhören

Ähnliche Themen

  1. Router als Repeater?

    Von wireless1 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 11:42
  2. Router als Repeater?

    Von wireless1 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 08:43
  3. Unterschied zw. Router, AP und Repeater?

    Von goldfisch1011 im Forum DSL Router
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 15:34
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 18:54
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 08:19
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz