0800 8552 2554
Wir sind für Sie da
7 Tage die Woche von 8 - 23 Uhr
Ihr 1&1 Hotline Team - Partner von 1&1
Sie wissen nicht welcher 1&1 Tarif der passende für Ihre Bedürfnisse ist?
Sie wünschen eine persönliche DSL-Beratung per Telefon?

Unser Kundenservice berät Sie gerne zu allen 1&1 Tarifen.
Wir sind seit 2001 als 1&1 Partner in der Tarifberatung tätig.

Thema: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 1
    steffo73
    steffo73 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    23.11.2008
    Am 12.11.08 bin ich zu einem 1&1 Doppel Flat 6000 Anschluss gewechselt. Zuvor war ich bis zum 08.11.08 bei der Firma Freenet Kunde und hatte eine Downloadgeschwindigkeit um die 3500 kbit/s.
    Seit ich jetzt bei 1und1 bin habe ich anstatt einer 6000 nur eine Geschwindigkeit von ca. 570 kbit/s. Also 9,5% der Leistung die dem eigentlichen Vertrag zu Grunde liegen.
    Den Technische Support kontaktierte ich bereits 3 Mal mit der Störung. Jedesmal erhielt ich nach 2 Tagen eine Kurznachricht, dass die Störung erfolgreich behoben wurde. Leider gab es nie eine Veränderung und die lahme Geschwindigkeit liegt bis zum heutigen Tag an.
    Ich bin richtig sauer und möchte diesen Vertrag kündigen.
    Habe ich in diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht nach § 314 BGB?
    Danke im Voraus für Eure Hilfe!

  2. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 2
    DarkShadow
    Generell bedingt eine niedrige Geschwindigkeit kein Kündigungsrecht, was du wann bei welchem Anbieter gehabt hast, ist dabei unerheblich.
    Gib uns mal die Daten deiner Fritzbox, also wie schnell sie synchronisiert, welche Dämpfungswerte und welchen Signal-Rauschabstand sie anzeigt.

  3. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 3
    steffo73
    steffo73 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    23.11.2008
    Empfangsrichtung Senderichtung Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 1184 160 Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 1184 160 Leitungskapazität kBit/s 8044 1120 Aktuelle Datenrate kBit/s 1184 160


    Latenz
    16 ms 16 ms Bitswap
    aus aus


    Signal/Rauschabstand dB 31 31 Leitungsdämpfung dB 27 21 Powercutback dB 0

  4. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 4
    steffo73
    steffo73 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    23.11.2008
    Oh, sorry hatte es nur rüber kopiert. Ist ein wenig durcheinander. Hoffe, kannst was mit anfangen. Danke

  5. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 5
    chk
    chk ist offline

    Beiträge
    2.691
    seit
    12.11.2006
    So wie es aussieht, liegt hier keine Störung vor, sonderen eine falsche Konfiguration in der Vermittlungsstelle. Mit den Leitungswerten sollten 6000 kBit/s bei adaptiver Aushandlung drin sein.
    Bei einem 6000er Vertrag steht normalerweise eine Max. DSLAM Datenrate von ca. 6500 kBit/s.

    Bleib dran und beharre auf deiner Forderung.

  6. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 6
    steffo73
    steffo73 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    23.11.2008
    Leichter gesagt als getan. Mir ist es etwas zu doof geworden 30 Minuten in irgendeiner Warteschleife vom Technischen Support zu sein und letztendlich passiert nichts. Die Antwort, die du mir gegeben hast geben die netten Herren am Telefon auch. "Kein Problem muss nur auf einen anderen Port gestellt werden und dann funktionierts." Habe ich mittlerweile 3 mal durch und jedesmal hieß nach 2 Tagen Problem gelöst. Und, nischt is!

  7. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 7
    chk
    chk ist offline

    Beiträge
    2.691
    seit
    12.11.2006
    Leichter gesagt als getan.
    Wie wahr! Ich habe selbst in einem ähnlichen Fall über mehr als 6 Wochen versucht, eine DSLAM-Begrenzung aufheben zu lassen. Letztlich erfolgreich war ein Brief mit Kündigungsdrohung an die Zentrale in Montabaur - innerhalb eines Tages war das Problem gelöst.

  8. AW: Sonderkündigungsrecht, wenn anstatt 6000 kbit/s nur ca. 570 kbit/s anliegen # 8
    steffo73
    steffo73 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    23.11.2008
    Danke!! Ich werde mein bestes versuchen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 6000 kbit statt 32000
    Von allyat im Forum Technische Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 17:06
  2. DSL 6000 mit 343 kbit/s?
    Von WGz im Forum Telekom
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 07:29
  3. 6000 kBit/s Downstream bei DSL 16000
    Von daedalus87 im Forum Telekom
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 20:49
  4. statt 2000 kbit/s, nur 115 kbit/s...bin neu bei tele2
    Von OuzLjackson im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 12:24
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 15:02