Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

9Antworten
  1. #1
    Avatar von dianoia
    dianoia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.07.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Frage Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Hi,
    ich habe seit einiger Zeit starke Service-Probleme mit der Telekom und dazu nun zwei Fragen zu deren Vertragspraktiken, um sicher zu gehen, dass mir von der Hotline kein Mist erzählt wurde:

    1. Ich bin zum 1.10.2008 umgezogen und habe zuvor bei der T-Com nachgefragt, ob ich beim Umzug kündigen kann, was natürlich nicht ging, da ich noch eine Mindestvertragslaufzeit bis Juli 2009 hatte. Ich musste also mit meinem alten Vertrag umziehen. Dieser Umzug zog ein Haufen Schreiben nach sich, in denen dauernd irgendwelche Zugänge und Abgänge bestätigt wurden, aber am Ende lief alles pünktlich in der neuen Wohnung und ich war zufrieden. Im Dez. 2008 bemerkte ich dann, dass auf der Telekom-Rechnung nicht mehr "Call & Surf Bais (4.0)", sondern "Call & Surf Bais (4.1)" stand - ansonsten war alles identisch - Preise und Leistungen blieben unverändert. Da mir das Ganze komisch vorkam, habe ich mich bei der Telekom nach der aktuellen Mindestvertragslaufzeit erkundigt und deren Ende war nun Sep. 2010. Mit dem Umzug wurde uns von der Telekom ein neuer Vertrag gebucht, da angeblich der alte Vertrag nicht mehr im Sortiment sei und ein neuer (mit neuer Vertragslaufzeit) gebucht werden müsse.
    Für mich ist das Nötigung: Ich darf meinen Vertrag beim Umzug nicht kündigen und ich muss einen neuen Vertrag buchen. Meine Versuche mit denen zu reden (erst freundlich, dann bestimmter) brachten nichts. Meine Bitte, mir den Vorgang aus Sicht der Telekom nochmal schriftlich darzustellen, damit ich das einem Anwalt vorlegen kann, wurde ignoriert.

    2. Für den bei mir gebuchten Tarif wurden irgendwann in diesem Jahr die AGB geändert und die Mindestvertragslaufzeit geändert. Dies gilt laut der Telekom aber nur für Neuverträge. Stimmt das? Kann es einen Vertrag mit zwei verschiedenen AGB für Alt- und Neukunden geben?

    Vielen Dank für Eure Hilfe. Falls ich hier Bestätigung bekäme, würde ich vielleicht doch mal zum Anwalt gehen (eine Rechtsberatung der Verbraucherzentrale gibt es bei mir in der Umgebung leider nicht).

    Gruß Jens

  2. #2
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.171
    Danke
    256

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Hallo

    Man kann mit seinem alten Vertrag nicht umziehen. Weiß der Geier warum das nicht machbar ist. Warscheinlich ist das auch gar nicht gewollt! Wenn du mit deinem Anschluss umziehst, hast du an deinem neuem Standort wieder 24 Monate Vertragslaufzeit. Erst hat das nur die Telekom so gemacht, Mittlerweile haben alle anderen Anbieter das so übernommen.

    Gruß fribous

  3. #3
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.022
    Danke
    344

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Zitat Zitat von fribous
    Weiß der Geier warum ...
    Z.B. darum.

    G., -#####o:

  4. #4
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.954
    Danke
    348

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Die Suchfunktion oben rechts in der Ecke hätte dir die Frage beantwortet.


    Und darum:
    https://www.dsl-forum.de/umzug_telekom_t12253.html


    Und bitte: nicht die gleiche Diskussion hier, sonst sehe ich mich gezwungen den Thread zu schliessen.

    Einen Call & Surf Basic 4.0 gab und gibt es nicht.

    Es gab Call & Surf Basic 2 mit 2 bzw 4 Freistunden mit DSL 2000 ink flat.

    Der neue heißt Call & Surf Basic 4.1 und 4.2
    Der eine hat ne flat zum surfen und der andere ne flat zum telefonieren.
    Bei dem 4.1 bestehen keine Freiminuten.

    Die einzige Änderungen in den AGB des Call & Surf Basic 4.1 bezieht sich auf die Vertragslaufzeit. Diese wurde für Neu- UND Bestandskunden von 24 auf 12 Monate verkürzt.

  5. #5
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.171
    Danke
    256

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    @dianoia

    Du wirst keinen Anbieter finden, bei dem das nicht so gemacht wird. Mit deiner Vertragslaufzeit von 12 Monaten bei Call & Surf Basic bist du noch ziemlich gut bedient. Bei einem anderem Vertrag oder bei einem anderem Anbieter wären es 24 Monate gewesen.

  6. #6
    Avatar von dianoia
    dianoia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.07.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Hallo und danke für die Antworten.

    Das hat mir schonmal weitergeholfen, denn anscheinend hat mich dann die Telekom glattweg angelogen, indem sie behauptet, dass ich weiterhin eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten habe...

    Und zu den Anbietern: Ich gehe zu Alice - ich weiß, sollen auch nicht besser sein, aber keine Mindestvertragslaufzeit heißt keine Mindestvertragslaufzeit.

    Und das, was mich an der Telekom am meisten ärgert ist die Ignoranz, mit der sämtliche Anliegen, und Anfragen (nicht) beantwortet werden. Alles wird ausgesessen - dachte bis vor einem Jahr, dass das ein Problem der Telekom-Konkurrenten sei - aber das ist wohl eher der Preis für den hoch gelobten freien Wettbewerb....

    Edit:
    Habe mir gerade die Linkempfehlungen durchgelesen. Und das bestätigt mich darin, diese Frage trotz vorangegangener Diskussionen nochmals zu stellen. Das Problem ist nach wie vor nicht geklärt und das Vorgehen der Telekom nicht wirklich begründet - zumal in Einzelfällen von der Standardpraxis abgewichen wird. Ich habe bestimmt nicht vor, den Streit weiterzuführen. Da ich nun weiß, dass ich im September frei bin und nur ein Jahr lang für schlechten Service und teure Leistungen bezahlt habe, werde ich wie viele andere einfach meine Klappe halten und den rosa Riesen ebenso ignorieren wie er mich. Und auch dafür sind erneute Diskussionen wichtig: Andere User sollten durch immer wieder aktuelle Diskussionen auf diese Problematik aufmerksam gemacht werden, um fundiert entscheiden zu können, ob sie die für höheren Preise der Telekom tatsächlich immer den Service bekommen, den sie erwarten - und ein kostenlose Hotline bringt mir auch nichts, wenn mir das blaue vom Himmel versprochen wird und später niemand mehr davon weiß (Denn vor meinem damaligen Umzug wurde mir von der Hotline auch versprochen, dass alles ohne Probleme möglich ist und dass sich die Vertragslaufzeit nicht ändern wird...)

    Und noch etwas, um den ganzen Autoritätsargumenten der hier im Forum aktiven Telekom-Mitarbeiter mal etwas entgegenzusetzen: Meine Frau war 20 Jahre Beamtin bei der Telekom, die letzten Jahre auch im Hotline-Bereich. Wie es also im Front- und Backoffice der Telekom zugeht weiß ich und dass es sehr viele Mitarbeiter gibt, die die Ansichten ihrer Arbeitgeber (selbstverständlich) vertreten müssen, obwohl sie dem Kunden selbst gern helfen würden ist mir auch klar. Deshalb hat meine Frau letztlich ihre Verbeamtung aufgegeben, um nicht mehr bei der Telekom arbeiten zu müssen - und man muss schon lange suchen, bis man noch einen zufriedenen Telekom-Mitarbeiter findet (ich schätze, hier werde ich gleich ein paar finden ) Und genau das ist auch das Problem der Telekom - aggressive Wettbewerbspolitik, die erst die Kunden und später auch die Mitarbeiter verprellt. Ich glaube nicht, dass in ein paar Jahren noch jemand zwischen der Telekom und den "anderen" Anbietern unterscheiden wird.

  7. #7
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.954
    Danke
    348

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Amen

    Mehr fällt mir dazu nicht ein.
    Kann ich den Thread schließen, oder möchte zum wiederholten Male sich diesem Thema annehmen??

    Es steht jedem Frei sich einen Rechtsanwalt zu nehmen und dieses ggf. gerichtlich mit dem jeweiligen Anbieter auszumachen. Denn auch wenn es meinem vorposter jetzt nicht passt, aber nicht nur die Telekom verfährt mit genau dieser Praxis.

  8. #8
    Avatar von dianoia
    dianoia ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.07.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Von mir aus schließen... (Wozu auch bis zum Ende diskutieren, wenn man selbst festlegen kann, wann die Diskussion keinen Sinn mehr hat...)

    Und dass die Konkurrenz die gleichen Methoden anwendet, habe ich nicht bestritten - das ist aber noch lange kein Grund dafür, dass die Telekom ebenso handelt. Das ist höchstens ein Auswuchs radikalen Wettbewerbs in einem hart umkämpften Marktsegment - mehr nicht.
    [offtopic] Jetzt machen sich die Unternehmen gegenseitig kaputt und stellen sich später in die Warteschlange, um Staatshilfen zu bekommen. [/offtopic]

    Aber wem erzähle ich das hier... Macht mal alle weiter so, Tschüss

  9. #9
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.954
    Danke
    348

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Zitat Zitat von dianoia
    Von mir aus schließen... (Wozu auch bis zum Ende diskutieren, wenn man selbst festlegen kann, wann die Diskussion keinen Sinn mehr hat...)
    Welches Ende denn?? Wenn du meinen Link gelesen hast, gab es kein Ende da die Diskutierenden im Kreis gefahren sind. Endlosdiskussionen haben keinen Sinn. Es führt zu nichts.

    Aber ich kann ihn dir zuliebe auflassen, aber ich sage allen anderen: Einen weiteren Thread dieser Art werde nicht nicht zulassen. Dafür ist die Suchfunktion da.

    Zitat Zitat von dianoia
    Aber wem erzähle ich das hier... Macht mal alle weiter so, Tschüss
    Ja Danke werden wir. Sind die letzten Jahre sehr gut so gefahren. Und Nutzer die hier über Dinge diskutieren die einfach so sind werden hier nichts ändern. Wer keinen Mumm hat da juristisch gegen vorzgehen (weil er sich im Recht fühlt), kann auch über Postings hier nichts bewirken. Daher finde ich eine erneute Diskussion Nonsens.

    Auf wiedersehen.

  10. #10
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.171
    Danke
    256

    Standard AW: Neue Mindestvertragslaufzeit bei Umzug ohne Kündigungsrecht?

    Wenn wir mal ganz Ehrlich sind, müsste jedes 3. Thema was hier erstellt wird gleich wieder geschlossen werden weil es schon bis zum Erbrechen diskutiert wurde. Es wird aber nicht gemacht. Die Sache mit der Vertragsverlängerung bei Umzug wurde hier zwar schon diskutiert, das war aber zu einem Zeitpunkt als das nur die Telekom gemacht hat. Bei allen anderen Anbietern konnte man bis vor einigen Monaten seinen Vertrag mitnehmen. Jetzt Plötzlich ist das alles Standortgebunden und völlig Klar! Es ist ja nicht so, das der Kunde umsonst umzieht, er zahlt ja die Anschlussgebühr von 60 Euro. Einige Anbieter nehmen noch mehr. Wenn ich Eigentum habe oder eh nie umziehen will und mit dem Anbieter zufrieden bin, mag es mir Egal sein. Muss ich aber Flexibel sein und öfters umziehen, ist das wie eine Sekte, die man nicht mehr los wird und das kanns nicht sein.

Ähnliche Themen

  1. Provider ohne Mindestvertragslaufzeit?

    Von MoonKid im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 08:54
  2. DSL-Flatrate ohne Mindestvertragslaufzeit

    Von Mr Jingles im Forum Suche
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 14:12
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 17:07
  4. DSL ohne Mindestvertragslaufzeit

    Von alansen im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 16:33
  5. Mindestvertragslaufzeit 1&1, Umzug, Rat gesucht !

    Von markybee im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 14:06
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz