Router ohne WLAN um WLAN-Access-Point erweitern

2Antworten
  1. #1
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline
    Themen Starter

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    274

    Standard Router ohne WLAN um WLAN-Access-Point erweitern

    WLAN-losen Router um WLAN-Access-Point erweitern

    Problem: Euer Router hat leider kein WLAN
    Ziel: Ihr möchtet mittels eines zweiten WLAN-Routers WLAN verfügbar machen.
    Der WLAN-Router arbeitet dann rein als WLAN-Access-Point.

    1. Am Router ohne WLAN ist folgendes zu kontrollieren/einzustellen:
    1.1. DHCP ist aktiviert
    1.2. Adresse 192.168.2.1 oder bei Fritz-Box 192.168.178.1
    1.3. DHCP-Routing-Adressbereich: 192.168.2.20 bis 200 oder bei Fritz-Box 192.168.178.20 bis 200.
    Meist können dabei die Voreinstellungen (Werksvorgaben) beibehalten werden.

    2. Am Router mit WLAN (der zum Switch-mit-WLAN-Access-Point "degradiert"' wird) ist folgendes einzustellen:
    2.1. am besten auf Werkseinstellungen zurücksetzen
    2.2. per LAN-Kabel mit dem Konfigurier-PC/Läppy verbinden (dabei den Router ohne WLAN abtrennen)
    2.3. IP-Adresse anpassen (keine bereits vorhandene, keine im Routing-Adressbereich per DHCP mögliche / vergebbare (siehe 1.3.).
    Meist wird hier 192.168.2.2 oder bei Fritzen 192.168.178.2 verwendet
    2.4. WLAN einrichten bis es störungsfrei zum PC/Läppy läuft
    2.5. DHCP-Server ausschalten / deaktivieren (Achtung Hinweis beachten!!!)
    2.6. Bei Fritzboxen die Funktion "alle Computer befinden sich im selben Netzwerk" aktivieren
    (sonst bleiben LAN und WLAN getrennt und nichts geht später)

    Hinweis:
    WLAN und LAN-Zugriff sind, sobald DHCP inaktiv ist, nur noch über die feste IP-Adresse aus 2.3. möglich.
    Der Läppy muss dann selbst auf eine feste Adresse eingestellt werden, die im Adressbereich des Routers liegt.
    (Beispiel: Router hat 192.168.2.2, Läppy auf 192.168.2.21 o.ä. einstellen)
    Sobald der Router ohne WLAN mit aktivem DHCP wieder angeschlossen ist, kann wieder auf dynamische Adressevergabe im Läppy zurückgeschalten werden


    3. Inbetriebnahme
    Die beiden Router werden per LAN-Kabel verbunden.
    Es wird von LAN- zu LAN-Anschluss verbunden.
    Dabei bitte drauf achten, das nicht versehentlich die DSL/WAN-Buchse am WLAN-Router verwendet wird

    Beide Router müssen nach dem Umkonfigurieren des WLAN-Routers und dem Zusammenstecken zugänglich - erreichbar - konfigurierbar sein
    Das ist gleichzeitig eine Erfolgskontrolle!

    Nach der Inbetriebnahme vergibt der Router ohne WLAN die Adressen wieder per DHCP dynamisch an alle Clienten des Routers mit WLAN!
    Also Läppy wieder auf automatische Adresszuweisung stellen...

    nun sollte alles laufen

    viel Erfolg

    Danke an scolopender für den Grobablauf und die Korrekturen!
    Danke an nullcheckerin für die Korrekturen und den Praxistest

    Egon

    Stand: 15.01.2011

  2. #2
    Avatar von kev
    kev ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.08.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Router ohne WLAN um WLAN-Access-Point erweitern

    hi,

    erst mal ein großes dankeschön für die tolle anleitung - klappt wunderbar!

    habe aber jetzt ein problem.

    ich muss noch das wlan verschlüsseln - komme aber nicht mehr in den wlan router rein!


    danke für eure hilfe!

  3. #3
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard AW: Router ohne WLAN um WLAN-Access-Point erweitern

    Zitat Zitat von kev
    ich muss noch das wlan verschlüsseln - komme aber nicht mehr in den wlan router rein!
    Das lösen wir in diesem Thread - nicht hier in der Anleitung.

    G., -#####o:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 14:39
  2. LAN -> Ethernet -> Access Point (WLAN)

    Von toyotadesigner im Forum Wireless LAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 11:49
  3. Router per wlan mit access point verbingen?

    Von schnubbi1983 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 17:41
  4. Teledat Router und Arcor WLAN-Modem als Access Point(?)

    Von Orlando-E- im Forum Wireless LAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 14:02
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz