Veränderung Telefon und DSL-Verkabelung

2Antworten
  1. #1
    Avatar von bartx
    bartx ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.02.2008
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard Veränderung Telefon und DSL-Verkabelung

    Kann ich meine jetzige Telefon/DSL-Verkabelung

    Raum 1/Flur: 1. TAE -- Splitter -- Telefon
    Raum 2/Arbeitszimmer: IAE -- Router - PC

    wie folgt verändern:

    Raum 1/Flur: 1. TAE -- Splitter
    Raum 2/Arbeitszimmer: IAE -- Router - PC (wenn der PC hier nicht genutzt wird soll eine Nutzung im Raum 3 möglich sein; es werden die PC nicht gleichzeitig genutzt)
    Raum 3/Wohnzimmer: ...-Dose -- PC und Telefon

    Wir wollen das Telefon aus dem Flur ins Wohnzimmer legen und auch die Möglichkeit mit dem Notebook im Wohnzimmer online zu gehen.

    WLAN kann nicht verwendet! Wir wollen eine kabelgebundene Lösung realisieren, wenn möglich.
    Im Wohnzimmer (Raum3) befinden sich noch keine Dosen oder Leitungen, dies müssten noch verlegt/installiert werden

    Welche Möglichkeiten haben wir, diese Variante zu realisieren bzw. gibt es Alternativen.

    Danke

    Sandro

  2. #2
    Avatar von Nullraff
    ******
    Nullraff ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    20.02.2010
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    549
    Danke
    64

    Standard AW: Veränderung Telefon und DSL-Verkabelung

    Prinzipiell ist die Sache ganz einfach:
    Es gibt einen Telefonanschluß, da kommt zuerst (und nichts anderes) der Splitter dran. An den Splitter kannst du ein Telefon (sofern du eine TAL hast) anschließen. Falls nur VoIP hast, kannst du das/die Telefone nur an den Router anschließen.
    Nach dem Splitter kommt das DSL-Modem und dann der Router, meistens gibt es das auch in einem (z.B. Fritz!Box). Wieviele PC's du dann an den Router anschließt, hängt von den Ports ab, die der Router hat. Falls es nicht reicht, kann man mit einem weiteren Hub/Switch die Anzahl der Ports vergrößern. Ob du mit den PC's gleichzeitig arbeitest oder nicht, ist völlig egal.
    Wenn du kein WLAN möchtest, gibt es noch die Alternative Powerline. Dabei gelangen die Netzwerkinformationen über das Stromnetz von einem Zimmer zum anderen. Das funktioniert in einem Haus oder Wohnung sehr zuverlässig.

  3. #3
    Avatar von Jan2208
    Jan2208 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.03.2007
    Beiträge
    771
    Danke
    36

    Standard AW: Veränderung Telefon und DSL-Verkabelung

    Grundsätzlich:

    Verwende nur eine TAE, bis zum Splitter (analoger Telefonanschluss?) bzw. Modem/Modemrouter immer die (kurzen) Originalkabel verwenden, nichts verlängern.

    Erst nach dem Router und Splitter kannst du verlängern, ansonsten kannst du Probleme mit der Bandbreite bzw. Übertragungsqualität bekommen.

    Also das Telefonkabel ins Wohnzimmer verlängern und ein Netzwerkkabel (Cat5) ins Wohnzimmer.

Ähnliche Themen

  1. Verkabelung Internet/Telefon im Haus

    Von Stefan28 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2020, 19:55
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 10:28
  3. NAT einstellungen Info und veränderung

    Von typohneplan im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 23:47
  4. Kabel DSL und Telefon (Paket Comfort) ohne Telefon

    Von timi80 im Forum KabelDeutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 18:44
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 17:14
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz