Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

5Antworten
  1. #1
    Avatar von guennie
    guennie ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    10.09.2010
    Ort
    Machteburj
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrungen mit dem Telekom-Komplettpaket Call & Surf Comfort VDSL IP? Habe dazu folgende Fragen:
    1. Mein AVM Router 7390 sollte verwendbar sein. Gibt es irgendeinen Grund, doch den Speedport W920V zu verwenden (wird ja auch bei AVM gebastelt)?
    2. Da die Telefonie komplett auch über IP abgewickelt wird, wie geht das mit dem Faxen, wenn meine ISDN-Leitung wegfällt? Bisher nutze ich Fritz!Fax for Fritz!Box. Damit kann ich ohne extra Faxgerät Faxe versenden und empfangen.
    3. Hat jemand das Telekom-Produkt schon im Einsatz? Wie sind die Erfahrungen allgemein damit?

    Gruß guennie

  2. #2
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

    Zitat Zitat von guennie
    1. Mein AVM Router 7390 sollte verwendbar sein. Gibt es irgendeinen Grund, doch den Speedport W920V zu verwenden (wird ja auch bei AVM gebastelt)?
    der 920 ist eine FritzBox 7570 nur mit Telekom Software.
    Offiziell will Telekom dass du Telekom Hardware nutzt. Spätestens bei einer Störung wird man die schuld auf das Endgerät schieben. Bzw. kann nichts tun, wenn es am EG liegt

    Einschränkungen gibt es ggf. nur: Notrufe können nur bei vorhandenem DSL abgewickelt werden. Die Telekom Geräte sollen das auch ohne DSL Verbindung können. Sprich es gibt eine Fallback Leitung für Notrufe.
    Hier bin ich nicht sicher ob das in der FritzBox auch geht.

    Aber natürlich kannst du die 7390 nutzen.

    Zitat Zitat von guennie
    2. Da die Telefonie komplett auch über IP abgewickelt wird, wie geht das mit dem Faxen, wenn meine ISDN-Leitung wegfällt? Bisher nutze ich Fritz!Fax for Fritz!Box. Damit kann ich ohne extra Faxgerät Faxe versenden und empfangen.
    Faxen geht auch über IP. Das Fax Protokoll T.38 wird von Telekom unterstützt so dass das Senden und Empfangen von Faxen problemlos möglich ist. Egal ob mit Faxgerät oder mit FritzFax. Nur der Übertragungsweg muss geändert werden.

    Zitat Zitat von guennie
    3. Hat jemand das Telekom-Produkt schon im Einsatz? Wie sind die Erfahrungen allgemein damit?
    Ich nutze IP Telefonie mit VDSL. Jedoch bei mir mit Entertain. Aber das wäre ja egal.
    Sprachqualität super, läuft. Keine Probleme.

    Das schöne sind die Einstellungen für Sperren (White-/Blacklist) und das blockieren von unwillkommenen Anrufern direkt im Kundencenter.
    Bedingte Anrufweiterleitung - Rufnummer die direkt auf Handy weiter geleitet werden. o. ä.

  3. #3
    Avatar von guennie
    guennie ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    10.09.2010
    Ort
    Machteburj
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard AW: Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

    Danke Sonicwave,

    ich resümmiere: Du würdest mir empfehlen, doch lieber den Speedport W920V zu nehmen. Wäre kein Problem für mich, da ich den 7390 noch zurückschicken kann (hätte wohl vorher hier reinschauen sollen). Mein zweites Problem ist da schon entscheidender. Mich würde interessieren, ob denn Fritz!Fax for Fritz!Box auch auf einem Speedport läuft. Diese Lösung fand ich bisher so elegant, dass ich darauf nicht verzichten möchte.

  4. #4
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

    Zitat Zitat von guennie
    Danke Sonicwave,

    ich resümmiere: Du würdest mir empfehlen, doch lieber den Speedport W920V zu nehmen. Wäre kein Problem für mich, da ich den 7390 noch zurückschicken kann (hätte wohl vorher hier reinschauen sollen). Mein zweites Problem ist da schon entscheidender. Mich würde interessieren, ob denn Fritz!Fax for Fritz!Box auch auf einem Speedport läuft. Diese Lösung fand ich bisher so elegant, dass ich darauf nicht verzichten möchte.
    Nein das funktioniert dann nicht mehr.
    FritzFax geht nur auf FritzBoxen. Der Port dafür ist im Speedport deaktiviert.

    Faxe empfangen kannst du jedoch mit dem Faxdienst von T-Online. Dort bekommst du eine eigene Faxnummer. Das Fax wird dir dann per email zugestellt. Faxe versenden geht dann nur mit Faxgerät

  5. #5
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

    Sprich es gibt eine Fallback Leitung für Notrufe
    Bei einem Call&Surf IP gibt es keine Festnetzfallback-Leitung mehr.
    Auch der Notruf muss über den DSL-Anschluss erfolgen.

  6. #6
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    29.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: Suche Erfahrungen mit Call & Surf Comfort VDSL IP

    Egal wie, aber Notruf sollen such bei nicht funktionierende Dsl Leitung möglich sein.
    Allerdings offiziell nur mit Telekom Hardware.

Ähnliche Themen

  1. Call + Surf Comfort VDSL - IP basiert??

    Von Dummy im Forum Telekom
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 12:06
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 14:28
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 09:38
  4. Call by Call statt Call&Surf Comfort

    Von Netzgänger im Forum Telekom
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 08:48
  5. Wie aktiviere ich Call-by-call "Call&Surf Comfort&q

    Von Leprechaun1107 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 18:40
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz