DSL Leistung teilbar?

15Antworten
  1. #1
    Avatar von Olli80
    Olli80 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.12.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard DSL Leistung teilbar?

    Hi Leute,

    ich habe einen 6000er DSL Zugang von Telecolumbus. Diesen Anschluss nutze ich zusammen mit meinem Mitbewohner. Das Problem an der Sache ist das er über LAN einen direkten Anschluss hat und ich über WLAN auf unseren Router zugreife. Das DSL-Modem+Router(weiß die technische Bezeichnung leider nicht) ist ein Standartgerät von Telecolumbus und somit wahrscheinlich nicht von bester Qualität Aufjedenfall scheint mein WLAN generell eine niedrigere Priorität im Vergleich zum LAN Port zu haben und ich möchte deswegen gerne die Gesamt Leistung des Anschlußes teilen. Im Router Menü selber, gibt es keine Funktion die das ermöglicht.

    Man könnte natürlich noch einen "besseren" Router mit einer entsprechenden Funktion vorschalten richtig?

    Gibt es eventuell auch eine einfachere Softwarelösung?

    Gruß Olli

  2. #2
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.704
    Danke
    276

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Normalerweise ist der LAN-Anschluss nicht höher priorisiert als der WLAN-Anschluss, möglicherweise ist die WLAN-Verbindung nicht optimal, sodass die Verbindung einfach nicht mehr hergibt. Eine Priorisierung der Anschlüsse ist ohne weiteres nicht möglich. Eine Priorisierung ist nur bei großen Downloads sinnvoll und auch spürbar. Machbar ist das mit einem Downloadmanager z.B. freedownloadmanager. Dort kann man eine Bandbreitenbegrenzung einstellen, goodwill der "Partners" vorausgesetzt.

  3. #3
    Avatar von lennyd53
    lennyd53 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.10.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.263
    Danke
    159

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    mal in den AGB's nachgeschaut?

    ---3. Pflichten und Obliegenheiten des Kunden
    3.1 Der Kunde ist verpflichtet,
    - die von der Gesellschaft zur Verfügung gestellten Leistungen ausschließlich
    zu privaten Zwecken zu nutzen;---

    https://telecolumbus.de/uploads/tx_pd...l-Multi_01.pdf

  4. #4
    Avatar von Olli80
    Olli80 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.12.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    @CHK:
    Hmm also Wlan hat ja 54MBit und LAN 100MBit...das müsste beides locker die INet Verbindung schaffen. Aber der Tipp mit dem DL-Manager ist gut, wenn wir auf beiden PCs einen installieren und damit beide Rechner auf halbe Leistung setzen, wärs ja eigentlich schon geschafft. Wobei wir aber nie die vollen 6000KB Leistung erzielen...also wird wahrscheinlich doch wieder einer der Rechner mehr Leistung ziehen, weil der DL das nicht regulieren kann bzw. nur Limits setzen kann. Aber ich probiers mal aus, kannst du mir einen empfehlen?

    @Lennyd53:
    Keine Ahnung was mir bei meiner Frage ein AGB-Auszug zur privaten Nutzung bringen soll?!? Wir nutzen den Anschluß ausschließlich privat und wohnen in einer WG! Verstehe ich nicht ganz...

    Gruß Oliver

    P.s.: freedownloadmanager... Zu spät gesehen Ich gucks mir an!

  5. #5
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    @Olli80
    Deine WLAN-Verbindung schafft nur theoretisch 54 MBit - und zwar bei optimalster Signalqualität!
    Sobald die Signalqualität sinkt, gibt's auch weniger Datendurchsatz.

    Dass eine LAN-Verbindung grundsätzlich stabiler und speedtechnisch besser läuft, ist kein Geheimnis.
    Solange deine WLAN-Verbindung gute Signalwerte hat (also nicht irgendwo bei 12 MBit und schlechter Qualität rumdümpelt), werdet ihr beide gleich behandelt.

    Gründe für unterschiedlich schnelles Downloaden oder Surfen sind dann in den PC-System zu suchen, bspw. durch unterschiedliche Antiviren-Software o.ä.


    Grüße,
    Julian

  6. #6
    Avatar von NightCruiser
    NightCruiser ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    02.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    6

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    es gibt aber durchaus bestimmte anwendungen zu prioritisieren. zumindest geht das bei der fritzbox...ansonsten könnte man so ein vorhaben mit einem routerboard oder einem loadbalancer realisieren

  7. #7
    Avatar von Olli80
    Olli80 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.12.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Meine Signalquali ist immer zwischen 75 und 100%. Das müsste also reichen! Aber der Tipp mit dem Loadbalancing ist genau das Schlagwort was ich gesucht habe, eine Möglichkeit Datenraten anzugleichen.
    Ich denke damit ist meine Frage beantwortet

    Thx für die schnelle Hilfe

    Gruß Olli

  8. #8
    Avatar von appledsl
    appledsl ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Du hättest noch die Möglichkeit dein WLAN mit einem Repeater zu verstärken, dass du ggf. konstant bei 100 % Leistung bist. Zusätzlich Load Balancing und dann dürfte es dann schon passen.

  9. #9
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    @appledsl
    Es ist doch salopp gesagt völlig wurscht, ob sein WLAN 100% oder 50% Signalqualität hat - bei einer 6000er Leitung, die er maximal nutzen kann, reichen dicke 25-30% Signalqualität aus, um ohne Einbußen zu surfen...
    Sprich: ein zusätzlicher Repeater ist eine unnötige Investition.

  10. #10
    Avatar von appledsl
    appledsl ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Das würde ich so nicht stehen lassen, denn je stärker das Signal desto stabiler ist die Verbindung.
    Habe das selber in meiner Wohnung. Ohne Repeater komme ich am anderen Ende der Wohnung auf gerade mal (im Download) 6 kb/sek. (sitecom router mit ca. 30 - 40 % signalstärke.
    Mit Repeater (in einem Elektronik Onlineshop gekauft) habe ich 70 - 80 % Signalstärke und weniger Verbindungsabbrüche sowie höhere Downstream Leistung.

  11. #11
    Avatar von Guenter24
    Guenter24

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Zitat Zitat von appledsl
    Das würde ich so nicht stehen lassen, denn je stärker das Signal desto stabiler ist die Verbindung.
    Habe das selber in meiner Wohnung. Ohne Repeater komme ich am anderen Ende der Wohnung auf gerade mal (im Download) 6 kb/sek. (sitecom router mit ca. 30 - 40 % signalstärke.
    Mit Repeater habe ich 70 - 80 % Signalstärke und weniger Verbindungsabbrüche sowie höhere Downstream Leistung.
    Jede Repeaterstrecke halbiert die Downstream-Leistung, weil ja jedes Datenpaket zweimal ausgesendet werden muss!
    Einmal vom Router zum Repeater und noch einmal vom Repeater zum WLAN-Gerät.
    Das selbe natürlich auch umgekehrt beim Upload.

  12. #12
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Zitat Zitat von appledsl
    denn je stärker das Signal desto stabiler ist die Verbindung.
    Das mag sein, aber die Übertragungsrate hängt nur sekundär von der Signalstärke ab.
    Man kann durchaus aus eine hohe (bspw. 36 MBit von den max. 54 MBit) Übertragungsrate bei einem schlechten Signal haben.

    Zitat Zitat von appledsl
    Habe das selber in meiner Wohnung. Ohne Repeater komme ich am anderen Ende der Wohnung auf gerade mal (im Download) 6 kb/sek. (sitecom router mit ca. 30 - 40 % signalstärke.
    Mit Repeater habe ich 70 - 80 % Signalstärke und weniger Verbindungsabbrüche sowie höhere Downstream Leistung.
    Dann solltest du dir mal Gedanken machen, ob nicht noch irgendwo ein Problem bei dir im System steckt. Denn mit 30% Signalstärke nur 0,048 MBit empfangen zu können ist definitiv nicht normal! Das ist ja nicht mal 1/1000 der Maximal-Leistung des WLANs...


    Grüße,
    Julian

  13. #13
    Avatar von NightCruiser
    NightCruiser ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    02.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    6

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Das Stichwort lautet Signal-rausch-Abstand und man sollte sich auch im klaren sein das ein repaeter die Geschwindigkeit reduziert.
    Vielleicht wäre die Lösung einfach ein Cat5-Kabel zu verlegen, ist einmalig etwas Arbeit aber dann haste einen vernünftigen Übertragungsweg

  14. #14
    Avatar von peetzz
    peetzz ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    02.11.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    ähhhm klopf klopf noch jemand bei euch zu hause?.......schon mal an QoS gedacht?( Quality of Service) Hat eigentlich jeder Router!! Selbst mein billig edimax!! Einfach für jede Ip die maximal verfügbare Bandbreite einstellen und fertig. Somit kann dein Mitbewohner selbst bei besserer Verbindung durch LAN nicht über die in QoS gesetzte Bandbreite hinaus. Bei besseren routern kann man sogar noch die Latenzen und etc. im QoS regeln. Also wirklich........

  15. #15
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.704
    Danke
    276

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    @peezz
    Wo würdest du die Fritzbox einordnen? Dort lässt sich für die Clients nichts einstellen.
    Eine feste fixierte Bandbreite ist auch ziemlicher Unfug. Warum soll die Bandbreite eines PC kastriert werden, wenn der andere gar nicht aktiv ist?

  16. #16
    Avatar von Albert001
    Albert001

    Standard AW: DSL Leistung teilbar?

    Evtl lässt sich auch etwas über das Windows-Netzwerkmanagment einrichten. Versuch mal ein Heim-Netzwerk einzurichten. Hab das mit 3 PC gemacht - allerdings nur LAN-Verbindungen.

Ähnliche Themen

  1. Problem mit DSL Leistung.

    Von smakro im Forum Technische Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2018, 15:31
  2. Problem mit der Leistung

    Von wasi100 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 10:32
  3. Repeater Fragen zur Leistung

    Von jr3003 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 14:42
  4. Leistung von DSL 6000

    Von Flow87 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 11:11
  5. Leistung des Computers für DSL

    Von Eilbek im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 22:55
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz