Hilfe: WiFi-Probleme

3Antworten
  1. #1
    Avatar von scarlett_fan123
    scarlett_fan123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.10.2005
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Hilfe: WiFi-Probleme

    Besitze ein Siemens Gigaset SE 515 (ADSl-Modem mit 4 LAN-Anschlüssen und Funkantenne). Wenn ich mit meinem alten Windows-Notebook eine Verbindung per Funkkarte herstelle, funktioniert alles bestens und ich habe Internet.

    Wenn ich aber meinen Apple iMac G5 ins Funknetzwerk integrieren will, klappt es nicht. Der iMac erkennt zwar die SSID meines Funknetzwerks problemlos und nach dem Eintippen des Netzwerkschlüssels verbindet er sich auch mit meinem Funknetzwerk (Statusanzeige ist jedenfalls aktiv und zeigt Empfang an), aber ich kann weder eine Internetseite anzeigen, noch kann ich im Browser die Benutzeroberfläche des Siemens Gigaset laden. Kurzum: Es funktioniert nichts, obwohl die Funkanbindung aktiv sein soll.

    Es kommt aber noch schlimmer: Sobald mein iMac mit dem Funknetzwerk verbunden ist, verliert mein Windows-Notebook jegliches Signal und ich muss Notebook und Siemens Gigaset neu starten.

    Somit ergibt sich folgende dumme Situation: Kann nur mit Windows kabellos surfen, und nur dann, wenn im iMac die Airport-Karte deaktiviert ist.

    Wer kann helfen? Bin für jeden Tipp dankbar.

    PS: Mit dem Siemens Gigaset SE515 soll man laut verschiedenen Quellen auch Apple-Rechner problemlos in ein Netzwerk integrieren können. Am Siemens Gigaset kann das Problem folglich nicht liegen.

  2. #2
    Avatar von bernd_Lübeck
    bernd_Lübeck ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.08.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard wpa2?

    Ich weiss ja nicht ob es irgendwie in die Richtung geht:

    Das Speedport kann WPA2 - wenn diese aktiviert ist und im
    Mac OS evt. etwas ältere Treiber sind ( für die WLAN-Hardware )
    könnte solch Effekt evt. eintreten.
    ( Mac kontaktet Gigaset, dieses wechselt von wpa auf wpa2 - dieses
    wird vom Mac nicht richtig gehandelt - dadurch verliert der Windowsrechner die Verbindung da er kein wpa2 kann oder der ganze Kram im Gigaset durch den Mac durcheinander ist ?

    Tipp - wenn WPA im Gigaset aktiv - mal WEP testen, wenn das Problem
    dann weg ist - Treiberupdate beim Mac.
    ( Ich hatte einen Laptop mit neuer WIFI-Hardware unter Linux zum
    installieren hier - dort gab es ähnliche Probleme mit dem Speedport -
    auch in diesem Fall half Update des Treibers ( Madwifi-Atheros )
    und da Max OS ja intern Unix sein soll ? - Indiz ? )

    Ist nur ne Idee - Bernd

  3. #3
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hallo Bernd,

    Dein Hilfeversuch ist ja nett, aber ich glaube scarletts Thread ist net mehr so akut, der ist ja fast 2 Jahre alt.

  4. #4
    Avatar von bernd_Lübeck
    bernd_Lübeck ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.08.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard Autsch...

    Na gut, damit erkläre ich das Problem für verjährt

    Bernd
    ( Und WPA2 gab da noch nicht ? oder ? )

Ähnliche Themen

  1. Suche günstigen Wifi Router für DD-WRT und OpenVPN

    Von MrGigaBit im Forum DSL Router
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2018, 21:25
  2. Wifi im Handy bringt Router zum Absturz

    Von sakrum im Forum Technische Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 23:38
  3. WiFi Installation

    Von pc-charlie im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 14:50
  4. Handy-WIFI legt W-Lan Router Lahm

    Von Dennis0810 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 19:06
  5. DSL auf dem Dorf: WiFi-Netz in Lohra steht

    Von Sonicwave im Forum Neuigkeiten & Gerüchte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 20:13
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz