"EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

5Antworten
  1. #1
    Avatar von Dullie
    Dullie ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.09.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard "EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

    Hallo Forum und Hallo an alle die das hier lesen!

    Ich bin gerade umgezogen und bemühe mich nun um einen Internet-Anschluss.
    Die Wohnung ist neu und hat einen "Medienkasten" auch "EDV" genannt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:IMG_20150926_182202 (1).jpg 
Hits:2 
Größe:89,6 KB 
ID:2171

    Der Anbieter der von der Hausverwaltung "ausgesucht" wurde (bitte hierzu keine Fragen, ich bin selber überrascht, dass so was geht) hat mich zurückgerufen aufgrund meiner Frage und meint, dass hier der Router (z.B.: Fritzbox) reinkommt.

    In diesem Kasten, laufen unten auch 2 Kabel rein:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:IMG_20150926_182214.jpg 
Hits:3 
Größe:95,8 KB 
ID:2172

    Auf dem einen Kabel steht "Wohnen" und dem anderen "Flur".
    Im Wohnzimmer habe ich eine solche Dose (TAE glaube ich heißt das?) und im Flur auch - das sind also die beiden Dosen die hier zusammenlaufen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:IMG-20150926-WA0002.jpg 
Hits:0 
Größe:84,0 KB 
ID:2173

    Wenn der Provider mir aber sagen wir mal eine Fritzbox in diesen Medienkasten reinsetzt und diese an das Netz anschließt, heißt das für mich nicht, dass ich über die TAE Dose im Wohnzimmer LAN bzw. Internet habe, richtig?

    Was kann ich hier machen? Ich möchte ungern meinen PC und Schreibtisch im Flur aufstellen und ein Loch in die Tür vom Kasten bohren und ich möchte auch nur ungern mit WLAN die nächsten Jahre klarkommen. Also für mein Handy und den Laptop ok aber für den Desktop PC?

    Ich hoffe mir kann wer weiterhelfen, der Anbieter meinte ich soll auf den Bauherren zugehen, Mail ist auch raus, aber ich habe hier wenig Hoffnung.

  2. #2
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.765
    Danke
    296

    Standard AW: "EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

    1. Die TAE-Dose ist nicht für einen Netzwerkanschluss geeignet, da brauchts RJ45-Dosen mit den passenden Kabeln.
    2. Eine WLAN-Fritzbox, evtl. auch mit DECT-Teil in so einen Kasten einzubauen, ist das dümmste, was man machen kann. Vom WLAN kommt außerhalb recht wenig an.

  3. #3
    Avatar von Dullie
    Dullie ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.09.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: "EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

    Zitat Zitat von chk
    1. Die TAE-Dose ist nicht für einen Netzwerkanschluss geeignet, da brauchts RJ45-Dosen mit den passenden Kabeln.
    2. Eine WLAN-Fritzbox, evtl. auch mit DECT-Teil in so einen Kasten einzubauen, ist das dümmste, was man machen kann. Vom WLAN kommt außerhalb recht wenig an.
    Danke erst mal!
    Genau so habe ich das befürchtet. Da hat jemand mal überhaupt nicht nachgedacht.

    Im oberen Teil des EDV Kastens sind 2 Steckdosen: 1 für die Fritzbox => Kann ich mit der 2. dann über das Stromnetz mein Internet zumindest an meinen PC bringen in der Wohnung? Hab da viel von gehört und das sollte auch funktionieren so wie ich das lese. (?)

    Sonst bin ich alternativlos - ich kann dem Vermiter ja nicht sagen, dass er Mist gebaut hat bei der Planung und dass er neue Kabel verlegen lassen muss. Ich weiß zwar nicht wie aufwendig das ist aber das kostet bestimmt eine schöne Summe...

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.036
    Danke
    260

    Standard AW: "EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

    Lustig. Seit wann kann einem die Hausverwaltung einen Internetanbieter vorschreiben

  5. #5
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.407
    Danke
    127

    Standard AW: "EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Seit wann kann einem die Hausverwaltung einen Internetanbieter vorschreiben
    Na da kommt vielleicht monatlich noch was bei rum.

    Zitat Zitat von chk
    2. Eine WLAN-Fritzbox, evtl. auch mit DECT-Teil in so einen Kasten einzubauen, ist das dümmste, was man machen kann. Vom WLAN kommt außerhalb recht wenig an.
    Das stimmt in jedem Fall, obwohl ich selber ja ein Freund von versteckten Kabeln und ordentlichen Installationen bin, ist das natürlich nicht so doll, ausserdem ist auch die Verkabelung zu den TAEs nicht doll, wenn dann schon Cat7, Patchfeld und in jedem Raum zwei Netzwerkdosen, das würde dann Sinn machen.

    BG

  6. #6
    Avatar von Kurt_Wuffner
    Kurt_Wuffner ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    25.01.2011
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    788
    Danke
    100

    Standard AW: "EDV" Medienkasten für Router gedacht - TAE Dosen im Wohnzimmer und im Flur

    Solche Verträge kenn ich. Da wird für die ganze wohnungsgemeinschaft ein Anbieter genommen. Steht dann i.d.r. Im Mietvertrag mit drin. Wenn man den dann unterschreibt, hat man das wohl akzeptiert. Taucht dann in den Nebenkosten mit auf. So ist es in den Fällen, die ich kenne. Das war immer Kabel Deutschland.
    Bin zwar kein Jurist, aber meines Wissens kann man sich trotzdem ein anderer Anbieter aussuchen. Wär die Kosten für eventuelle Anpassungen im haus oder Wohnungen trägt sei mal dahin gestellt. Womöglich bezahlt man dann zwei Anbieter.
    Der selbst ausgesuchte und der der Hausverwaltung.
    Ich seh deine Problematik eher unkritisch. Im medienschrank muss theoretisch eine Zuleitung liegen, die zum Apl führt. Diese Zuleitung würde ich dann mit dem Kabel verbinden, das zu deinem Wunschort führt, also z.b. Wohnzimmer. Und dann kannst du dort wunderbar frei deine fb hinstellen. Kabel für in die tae ist ja bei der fb dabei.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2018, 08:26
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 23:39
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 20:37
  4. Leitung Splitter > Modem "verdoppeln" bzw "teilen"?

    Von masibubu im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 16:00
  5. Telefonanschluss vom Flur ins Wohnzimmer

    Von r4v3n im Forum Wireless LAN & Verkabelung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 14:44
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz