0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

1&1 DSL 250 - Wagen oder noch "zu früh"?

23Antworten
  1. #1
    Avatar von taqqui
    taqqui ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    14.11.2017
    Beiträge
    28
    Danke
    0

    Standard 1&1 DSL 250 - Wagen oder noch "zu früh"?

    Hallo. Ich habe derzeit noch Telekom Magenta L. Seit August sind laut interaktiver Karte der Telekom bei uns auch 250Mbit möglich bzw. ausgebaut. Jetzt wollte ich aber aufgrund des Preises ohnehin zu 1&1 wechseln, bzw. muss mich in diesem Monat entscheiden.

    Kann man bei 1&1 die 250er Leitung wagen, bzw. wird dann weiterhin Telekom-Technik genutzt?
    Verfügbarkeit wird bei beiden angegeben. Oder muss man noch darauf achten ob die Leitungen im Haus das hergeben? Haus ist Baujahr 81

    Ursprünglich wollte ich von der Telekom zu 1&1 DSL 100, was ja auch überall kontrovers diskutiert wurde wegen Versatel-Netz oder ggf. geringerer tatsächlicher Bandbreite.
    Die Frage ist, kann man es guten Gewissens wagen oder eher nicht?

  2. #21
    Avatar von tzui
    tzui ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    02.04.2022
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: 1&1 DSL 250 - Wagen oder noch "zu früh"?

    Ich werde diesen Thread mal hochholen.

    Weil ich ein ähnliches Problem habe und ich finde es schon ziemlich komisch wie damit umgegangen wird.

    Fakt ist: gerade aktuell im Home Office mit VPN ist DS-Lite auch im jahr 2022 immer noch ein NACHTEIL!
    Und ich finde diesen Fakt kann man auch ruhig einfach mal so stehen lassen.
    Da ist eine Litanei darüber dass es ipv6 ja schon Jahrzehnte gibt, und die Herrsteller von Netzwerkproduken sich doch schon längst hätte anpassen müssen wenig zielführend für den User.

    Dass es immer noch Probleme mit DS-Lite gibt, und die nach über 25 Jahren noch nicht behoben wurden, dafür kann der user ja nichts und daran auch wenig ändern. Es bleibt der Fakt das DS-Lite die schlechtere Option ist. (Nicht umsonst wird ja nach Anfrage wie z.B. "ich arbeite im Homeoffice" immer noch nachträglich umgestellt).

    Auch bei der Netzinfrastruktur wird hier oft aneinander vorbeigeredet und die Strecke bis zum DSLAM mit der dahinter liegenden Backbone Infrastruktur verwechselt.
    Der User möchte offensichtlich wissen welche Technik im gesamten zum Einsatz kommt und nicht welche Technik die paar hundert Meter bis zum DSLAM genutzt wird.

    Bei Supervectoring wird auf der sog. letzten Meile IMMER die Telekom Technik benutzt aber NUR bis zum DSLAM, was dahinter passiert entscheidet 1&1, das kann auch eine Übergabe in das Versatelnetz bedeuten und diese Übergabe kann auch Nachteile haben, muss es natürlich nicht.

    Ich lass das hier mal für die suchende Nachwelt stehen, weil man irgendwie oft sehr schwammige Aussagen erhält, welche die berechtigte Fragestellung nicht wirklich beantworten.

    Zusammengefasst:
    - 1&1 nutzt in über 99% der Fälle Telekom Technik, aber nur die ersten paar hundert Meter.
    - DS-Lite ist klar eindeutig der schlechtere Service

  3. #22
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.499
    Danke
    200

    Standard AW: 1&1 DSL 250 - Wagen oder noch "zu früh"?

    Zitat Zitat von tzui
    - DS-Lite ist klar eindeutig der schlechtere Service
    Du wirst nur irgendwann gar nichts Anderes mehr bekommen. Auch das ist ein Fakt, da du ja gerne Fakten postest. Gewöhn dich schon mal dran. Und es wird auch nicht IMMER die Telekom-Technik bei Supervectoring benutzt, sondern die Te4chnik des Anbieters, der ausgebaut hat. Auch ein Fakt. Denn es gibt auch noch andere Anbieter als die Telekom, und das ist gut so, sonst würdest du für DSL-light auch heute noch 50€ bezahlen.

  4. #23
    Avatar von tzui
    tzui ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    02.04.2022
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: 1&1 DSL 250 - Wagen oder noch "zu früh"?

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Gewöhn dich schon mal dran
    Das postest du nun auch schon seit 10 Jahren oder

    Und Nein, Menschen die im Home Office sitzen und IPv4 Anschlüsse benötigen können sich da gar nicht dran gewöhnen.
    Es ist ein nötiger, valider und berechtigter Wunsch sich nach DS-Lite zu erkundigen. Und da liegt man auch keinen Fehlinformation auf oder ist im Internet falsch abgebogen.

    Sag mal wie Stubborn bist du eigentlich? Es kann nicht sein, was nicht sein darf?

  5. #24
    Avatar von tzui
    tzui ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    02.04.2022
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: 1&1 DSL 250 - Wagen oder noch "zu früh"?

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Gewöhn dich schon mal dran
    Das postest du nun auch schon seit 10 Jahren oder ������

    Und Nein, Menschen die im Home Office sitzen und IPv4 Anschlüsse benötigen können sich da gar nicht dran gewöhnen.
    Es ist ein nötiger, valider und berechtigter Wunsch sich nach DS-Lite zu erkundigen. Und da liegt man auch keinen Fehlinformation auf oder ist im Internet falsch abgebogen.

    Sag mal wie Stubborn bist du eigentlich? Es kann nicht sein, was nicht sein darf?


    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Du wirst nur irgendwann gar nichts Anderes mehr bekommen.
    Das ist auch wieder so eine Quatsch Aussage. Natürlich wirst du als Privatkunde (wenn du es z.B. für Home Office benötigst) auch noch in 5, 10 oder 20 Jahren ne public IPv4 Adresse bekommen, wo der Bedarf da auch das Angebot, es kostet dann womöglich einfach extra.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 21:33
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 23:39
  3. ISDN/DSL Telefon sagt nur noch "Kein Teilnehmer"

    Von JoeschP im Forum Technische Fragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 09:19
  4. So viele "günstige" Flats! Abert was kommt noch da

    Von Da Opfe im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 12:15
  5. "Downgrade" auf analoges Festnetz noch sinnvoll?

    Von DSLefant im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 17:58
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz