Massive Probleme im Kabel-Internet (Unity/Vodafone)- wird schlimmer wegen Corona/Home

3Antworten
  1. #1
    Avatar von tobi92-tobias
    tobi92-tobias ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.03.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Massive Probleme im Kabel-Internet (Unity/Vodafone)- wird schlimmer wegen Corona/Home

    Hallo,


    ich habe ein massives Kabel-Internet-Problem, was zu Corona- und Home-Office-Zeiten noch immer schlimmer wird. Ich benötige bitte dringend ein paar Tipps und Erfahrungswerte:


    Ich nutze im Raum Düsseldorf/Köln seit 6 Monaten einen 20Mbits Kabel-Internet-Anschluss von eazy (24 Monate, 12€, Anschlussgebühr 40€), der im Unitymedia-Vodafone-Kabelnetz realisiert wird. Dafür entschieden habe ich mich, da die Geschwindigkeit für mich ausreichend ist und bei Wohnung/Mietkosten bereits der Kabelanschluss enthalten ist. Der anschließende Techniker meinte dann vor Ort bei mir, es wäre schonmal das Einrichten eines Net-Cologne-Anschlusses (ist das über Kabel oder DSL?) gescheitert, hat dann aber eazy/Vodafone-Kabel bei mir eingerichtet.

    Leider ist das Kabelnetz zu "Feierabend-Zeiten" immer überlastet, seit Vertragsbeginn! Diese Zeit hat sich in den letzten Monaten immer weiter ausgedehnt. Und seit der "Corona-Problematik" seit ca. 7 Tagen nutzen ja nochmal viel mehr Leute ihren Kabel-Internet-Anschluss auch tagsüber von zuhause.

    Bis vor 7 Tagen hatte ich zwischen ca. 18 Uhr und 23 Uhr nur 0,2-4Mbits, aktuell schon von ca mittags/nachmittags bis 24Uhr nur 0,05-2 Mbits. Es ist also quasi nicht nutzbar. Dazu kommt eine 3-4-stellige Ping-Zeit.


    Man hat bei eazy keinen technischen Ansprechpartner. Wenn man über seit 3 Monaten mehrmalig eine Mail an eazy oder an unitymedia/vodafone schreibt, bekommt meine keine Antwort, sondern man wird irgendwann während der Arbeitszeit oder samstags von einem Techniker angerufen. Wenn man dran gehen kann, bekommt man die Auskunft, das der Knotenpunkt überlastet sei und erst im Juni 2020 ausgebaut ist. Der Tarif wurde mir allerdings im September 2019 verkauft (normal anliegender vertraglicher Speed: 19 Mbits). Wegen Corona wirds aber vielleicht mit Juni 2020 nichts mehr.

    Weil einer der Techniker nett war, aber wegen des miesen Kabelnetzes in der größten Metropolregion Deutschlands hilflos war, hat er die kaufmännische Abteilung kontaktiert, welche ab März (7. Vertragsmonat) einen Nachlass von 3€/Monat gewährt. (Kleine) Nachlässe bringen natürlich nichts, wenn ich das Internet kaum nutzen kann.


    Was würdet ihr nun tun? Ich benötige eine Internetanschluss, der funktioniert und mindestens 20 Mbits bietet. Erst recht in Corona- und Home-Office-Zeiten, welches ich auch bald nutzen werde damit.

    1) Sollte ich versuche bei eazy rauszukommen, da Sie nur 0,05 anstatt 19-20Mbits liefern? Wir bekomme ich einen Übergang ohne "Internet-Ausfall hin?


    2) Sind alle Kabel-Internet-Anbieter betroffen und warum (bei Google findet man einiges)?


    3) Kann ich gleichzeitig einen DSL-Anschluss über Telefonleitung einrichten lassen kurz bevor ich Eazy/Vodafone kündige/abschalte? Infrage kämen wohl Telekom (Verfügbarkeitstest online angeblich 100Mbits) und O2 (angeblich nur 16 Mbits, wie kann das sein?).

  2. #2
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.707
    Danke
    279

    Standard AW: Massive Probleme im Kabel-Internet (Unity/Vodafone)- wird schlimmer wegen Corona/

    Das Problem mit der Segmentüberlastung im Kabelnetz gibts sehr häufig, machen kann man dagegen nichts, auch die Beweislast gegenüber dem Anbieter ist schwierig.
    Ein paralleller DSL-Anschluss ist ohne weiteres möglich, da Kabel und DSL über verschiedene Medien laufen.
    Bei einem solchen Wechsel empfehle ich immer eine Überlappungszeit von einigen Wochen.
    Der Geschwindigkeitsunterschied von Telekom und O2 kann daher kommen, dass das Gebiet noch nicht lange mit Outdoor-Schaltverteilern ausgebaut ist und O2 noch nichts davon weiß oder (noch) nicht draufkommt.
    Schwierig könnte werden:
    1. Vorzeitig aus dem eazy-Vertrag rauszukommen.
    2. Zeitnah einen Anschluss der Telekom zu bekommen.

  3. #3
    Avatar von tobi92-tobias
    tobi92-tobias ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.03.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Massive Probleme im Kabel-Internet (Unity/Vodafone)- wird schlimmer wegen Corona/

    Naja, die Beweislast wegen Kabelüberlastung ist sehr einfach, da Vodafone das ja schon zugegeben hat. Deshalb sollte man daraus kommen, auch weil nur 1-10% der Leistung erbracht werden.

    Allerdings würde ich bei der Telekom das 3-fach zahlen vergleichen mit jetzt. Und das ist der einzige von allen (Telefon-)DSL-Anbietern, der mehr als 16Mbits zusichert (100Mbits).
    Wenn es wirklich nur "bis zu" 16Mbits wären, wäre es kaum eine Verbesserung zu jetzt.
    Jeden Anbieter auf die Telekom Auskunft 100Mbits hinzuweisen, bringt glaube ich nichts. Und eine Hotspot-Lösung mit Freenet-Funk ist auch nicht das wahre.

    Bisher ist also keine wirkliche Lösung in Sicht.

  4. #4
    Avatar von Marechal
    Marechal ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.09.2007
    Beiträge
    23
    Danke
    2

    Standard AW: Massive Probleme im Kabel-Internet (Unity/Vodafone)- wird schlimmer wegen Corona/

    Ich würd auf Telekom umsteigen, wenn 100 möglich sind. Da gibts keine solchen Überbuchungen.

    Den Kabelanbieter um Sonderkündigung bitten oder per Einschreiben / Rükschein eine Frist von 2 Wochen zwecks Fehlerbeseitigung setzen.

    Ja, die Telekom ist teuer. Ich bleibe trotzdem Kunde, weil der Service stimmt. Habe einen Schaden am Erdkabel 2 !!! Stunden nach Anruf repariert bekommen.

    Was nützt dir ein billiger Anbieter, wenn das Netz Müll ist?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 19:57
  2. Was tun, massive Probleme. DSL, 1&1

    Von sleephead im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 08:00
  3. Vodafone ist schlimmer als Telekom

    Von Platinum101 im Forum Vodafone
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 14:33
  4. 1 und 1 und massive Probleme :(

    Von Ungubungu im Forum 1&1
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 10:54
  5. MASSIVE Probleme mit 3DSL

    Von steffan87 im Forum 1&1
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 15:19
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz