Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

10Antworten
  1. #1
    Avatar von thomaz
    thomaz ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.09.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Hi, hatte extreme Probleme. 1-2x am Tag Sync weg und teilweise extrem low Sync.
    Attainable Rate schwankte zwischen 168844000 und 266075056.

    Jetzt am 3. Tag hatte ich 3 Resyncs innerhalb von 20 Minuten.
    Dann doch mal, Telefonstecker raus und wieder rein.
    Und jetzt scheints wieder zu gehen.
    Zumindest ist mein Spektrum wieder wie vorher.

    Spektrum während Störung:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Störung.jpg 
Hits:1 
Größe:48,5 KB 
ID:3694

    Spektrum danach:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Entstört.jpg 
Hits:2 
Größe:58,4 KB 
ID:3695

    Meine Theorie, der Telefonstecker und die Metallplättchen haben sich, durch die Kälte oder so, zusammengezogen und nicht mehr richtig Kontakt gehabt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Steckerbeispiel.jpg 
Hits:24 
Größe:7,7 KB 
ID:3696

    Was meint ihr?
    das wirds wohl gewesen sein, oder?

    Ich nutze das, mit dem Draytek Vigor 165 mitgelieferte, kurze Kabel.
    Hab aber noch ein elend langes von nem Smart 2.

    Was mir auch aufgefallen ist, meine im Modem angezeigte Dämpfung ist von 18db auf 17db gefallen, auch während der Störung. (Bisher immer rocksolid 18 gewesen).

    Naja, auf jedenfall hat mich das eben echt gethrilled.
    Nachdem es immer schlimmer wurd, kam dann doch der Gedanke, ... Neiin ... Modem Schrott, ... und kein Ersatz.

  2. #2
    Avatar von bon
    ******
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    537
    Danke
    66

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Hallo,

    Kälte sollte nicht das Problem sein, eher oxidierte Kontakte und zwar beidseitig.
    Nutze, wenn möglich immer die kürzeren Leitungen.

    Gruß bon

  3. #3
    Avatar von thomaz
    thomaz ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.09.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Yep, waren auf jedenfall die Kontakte nicht mehr richtig.
    Werd mir jetzt das Modem direkt an den Klingeldraht basteln.

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.684
    Danke
    214

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Dafür ist der Vigor nicht ausgelegt, ich wünsche also schon im Voraus viel Vergnügen dabei

  5. #5
    Avatar von thomaz
    thomaz ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.09.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    So jetzt fing das wieder an.
    Leicht am Telefonstecker gerüttelt, Zack Leitung weg.
    Mitten in der Nacht Bastelaktion, die uralt Telefondose rausgeschmissen und den Klingeldraht via Lüsterklemme an ein RJ45 Kabel geklemmt und ab ins Vigor.

    Das einzige was ich vermutlich nach den 10 Resyncs jetzt habe, ist nen DLM Deckel im Upstream:
    US Actual Rate : 42460000 bps
    US Attainable Rate : 46165000 bps
    Zumindest war 24h nach den Resyncs um kurz vor 4 Uhr morgens wieder ein Resync (Da schlägt ja immer DLM zu, zwischen 3 und 4 Uhr morgens).

    Dafür ist der Vigor nicht ausgelegt, ich wünsche also schon im Voraus viel Vergnügen dabei
    Wieso sollte das Vigor so nicht funktionieren?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken  


  6. #6
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.684
    Danke
    214

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Du hast die Antwort schon in deinem Post gegeben: Lüsterklemme. Eine Bastellösung, da der Vigor einen Westernstecker braucht und keine Klemmen für den Direktanschluß hat. Die gleiche, potentielle Fehlerquelle wie eine TAE. Ach ja, Resynchs gibt es eigentlich nicht mehr, und das DLM hat damit nichts zu tun. Du beendest vielleicht die Anmeldung beim Provider aber nicht mehr die physikalische Verbindung zum Internet

  7. #7
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    ... da der Vigor einen Westernstecker braucht ...
    Der ist doch an dem verbleibenden Ende von
    Zitat Zitat von thomaz
    ... ein RJ45 Kabel ...
    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Die gleiche, potentielle Fehlerquelle wie eine TAE.
    Wie dann? Geklemmt (wie angegeben) ist immer noch besser als gesteckt.

    G., -#####o:

  8. #8
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.684
    Danke
    214

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Nun, eigentlich solltest du wissen, dass das Kabel am Westernstecker feindrähtig, und damit für Lüsterklemmen nicht geeignet ist. Aber was will man bei jemandem sagen, der meint dass eine Klemmverbindung besser ist als eine Steckverbindung

  9. #9
    Avatar von thomaz
    thomaz ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.09.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Ja, Bastellösung
    Aber es läuft.
    Bisher habe ich immer deutliche Schwankungen bei "Attainable Rate" gehabt.
    Seit der Bastelaktion schwankt es kaum noch.
    Für mich reichts erstmal so.

    An sonsten wär ich für Tips sehr dankbar, wie ich das Modem, so professionell wie möglich, direkt an den Kupferdraht anschliessen kann.

  10. #10
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    ... feindrähtig, und damit für Lüsterklemmen nicht geeignet ...
    Genau deswegen gibt es Aderendhülsen - dann geht das schon.

    G., -#####o:

  11. #11
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.684
    Danke
    214

    Standard AW: Starke Probleme gehabt. z.b. "Attainable Rate" schwankte um fast 100Mbits.

    Soso, Aderendhülsen. Ich hoffe, du findest so kleine. Bleibt immer noch die unsichere Verbindung mittels Lüsterklemmen. Weil mangelndes Anzugsdrehmoment und/oder Oxydation haben auch die. Besser wäre es gewesen, eine neue TAE zu verbauen oder etwas wie die WAGO 221 zu verwenden, die funktionieren zuverlässig auch mit den dünnen, feindrähtigen Leitern aus denen die Leitung besteht, die er verklemmen will. Oder Löten wäre auch gegangen (sofern man das kann). Direkt anschließen kann man den Vigor nämlich immer noch nicht, dazu fehlen ihm, genau wie eigentlich jedem Modem, die direkten Klemmen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2018, 09:26
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 00:39
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 21:16
  4. Vodafone "fast" Vertragsfrage

    Von Keira im Forum Vodafone
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 20:12
  5. Probleme mit "Speedport W500V" und "Eumex 704

    Von Bastian Scelus im Forum Technische Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 19:55
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz