Fritzbox wählt sich regelmässig ungewollt selbst ein !!??

6Antworten
  1. #1
    Avatar von dreamydriver
    dreamydriver ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    05.07.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Fritzbox wählt sich regelmässig ungewollt selbst ein !!??

    Meine Fritzbox 2070 fungiert als Router, es hängen drei PC's per LAN dran.
    Wie ich unter den Fritzbox-Einstellungen "System-Ereignisse" feststellen musste, baut die Fritzbox alle 4 Stunden regelmässig eine Verbindung ins Internet auf, auch mitten in der Nacht, (-> rund um die Uhr, 7 Tage in der Woche)
    Diese wird natürlich wieder nach 5 Minuten automatisch getrennt.
    (In der Fritzbox sind die Daten für eine Internetverbindung zu T-Online hinterlegt)

    Warum wird regelmässig eine Verbindung aufgebaut??? Wie kann man dies unterbinden??

    Es kann wohl kaum an einer Software auf einem der PC's liegen, denn z.B. nachts sind alle PC's ausgeschaltet, und der regelmässige Verbindungsaufbau erfolgt trotzdem!

    Es wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!

  2. #2
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hi,

    wenn Du ausschliessen kannst das irgendwelche angeschlossenen Geräte die Einwahl verursachen, dann liegt entweder ein Defekt in der fritzbox vor, oder vielleicht ist der Push-Service (warum auch immer) der fritzbox aktiv. Guck deswegen doch mal bei Einstellung -> System -> Push-Service nach was dort drinnen steht.

    Sonst fällt mir auf Anhieb nix weiteres dazu ein.

  3. #3
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard Re: Fritzbox wählt sich regelmässig ungewollt selbst ein !!?

    Zitat Zitat von dreamydriver
    Warum wird regelmässig eine Verbindung aufgebaut???
    <verschwoerung type="theorie">Die Hanswurscht!Box will nach Hause telefonieren!</verschwoerung>

    Sind in der Nacht wirklich alle Geräte, die an die Box angeschlossen sind ausgeschaltet? Der 4 Stunden-Rhythmus deutet darauf hin, dass "irgendwas" periodisch nach Updates sucht (kann natürlich auch die Box selbst sein).

    Zitat Zitat von dreamydriver
    Wie kann man dies unterbinden??
    Konfrontiere den Support des Herstellers damit. Die sollten eigentlich wissen, was Ihr Produkt da so treibt.

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

  4. #4
    Avatar von dreamydriver
    dreamydriver ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    05.07.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard

    - Push Service ist deaktiviert!

    -Es sind (nachts) alle Geräte ausgeschaltet!

    -Hersteller-Support weiß nichts oder rückt nichts raus, liefert höchstens per Mail Pdf's mit ähnlichen Themen...



    Haben Fritzboxen einen eigenen (internen) Uhrzeitabgleich?

    Kann man irgendwie feststellen wohin die Fritzbox "telefonieren" will??
    (IP-Adresse?)

  5. #5
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.954
    Danke
    348

    Standard

    Zitat Zitat von dreamydriver
    Haben Fritzboxen einen eigenen (internen) Uhrzeitabgleich?
    Das wäre jetzt mein vorschlag dazu gewesen. Viele Router haben einen Service der die Uhrzeit bei einem Zeitserver abfragt.

  6. #6
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Zitat Zitat von dreamydriver
    Haben Fritzboxen einen eigenen (internen) Uhrzeitabgleich?
    Dazu hat ja Sonicwave schon was geschrieben. Ich denke auch dass es sowas sein könnte.

    Zitat Zitat von dreamydriver
    Kann man irgendwie feststellen wohin die Fritzbox "telefonieren" will??
    (IP-Adresse?)
    Mit einem Netzwerk-Sniffer (heisst das so richtig ? ) sollte man so etwas feststellen können. Aber leider kenne ich mich damit nicht aus. Ich weiss auch net ob die nur im Netzwerk was sehen können, oder ob die auch mit DSL zurecht kommen.

  7. #7
    Avatar von max93
    *******
    max93 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    01.02.2005
    Ort
    Siegsdorf
    Beiträge
    857
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Snowman
    Mit einem Netzwerk-Sniffer (heisst das so richtig ? ) sollte man so etwas feststellen können.
    Die Bezeichnung ist richtig, aber der Verkehr zwischen Modem und DSLAM wird sich damit nicht analysieren lassen, die können ja nur Ethernet. Ein DSL-Sniffer ist mir nicht bekannt (was nichts heissen mag, ich war noch nie in der Verlegenheit danach suchen zu müssen).

    Ciao.
    Markus Mann
    ];-)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 09:31
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 09:02
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 00:53
  4. Neues Y-Kabel für die FritzBox 7170 selbst machen?

    Von AndyaR im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 17:03
  5. regelmässig DSL Ausfall

    Von ch-world im Forum Technische Fragen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 16:17
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz