Tarif-/Anbieter-Tipp fürr Neuanschluss

4Antworten
  1. #1
    Avatar von magmaticus
    magmaticus ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    04.09.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Tarif-/Anbieter-Tipp fürr Neuanschluss

    Ich suche einen Telefon-/Internetanbieter für mein neues Heim. Es ist ein Erstanschluss. In dem Ort haben anscheinend leider die Anbieter, welche Komplettangebote ohne Telekombeteiligung anbieten, keine eigene Vermittlungsstelle, so dass es ganz ohne Telekom nicht gehen wird. Ich möchte ISDN (brauche zwei versch. Rufnummern) und DSL (DSL 6000 ist möglich), möchte eine Flatrate für Telefon- und Internet, aber brauche kein Hardware-Paket zum DSL. Vielleicht schreibt einem dafür ein Anbieter was gut, wenn man ein Hardwarepaket nicht nutzt. Handy- oder Movie-Flat ist nicht nötig.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich da am besten aufgehoben bin?

    Außerdem habe ich noch zwei grundsätzliche Fragen zu ISDN:

    1. Wenn ich ISDN wegen der nötigen verschiedenen Nummern habe, muss ich dann zwangsläufig auch die teuren und nicht immer top ausgestatteten ISDN-Geräte betreiben oder gehen da auch analoge Geräte und welche Vor-/Nachteile hat dies dann?

    2. Mit dem Standard-ISDN bekommt man ja 2 Leitungen und 3 Nummern. "Braucht" das DSL eine Nummer davon oder kann man die 3 Nummern für ISDN-Endgeräte nutzen? Was kostet es zusätzlich, wenn man noch eine 4 Nummer dazu benötigt um bspw. 3 Telefone unter verschiedenen Nummern und ein separates Faxgerät zu betreiben?

    Danke im voraus!

  2. #2
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hallo,

    preislich gibt's da nicht mehr allzu viel Unterschiede. Ich würde Dir natürlich zum Call & Surf Comfort raten, der kostet mit DSL6000 und ISDN 48,95.

    Da ist dann alles von einem Anbieter, was sich bei evtl. auftretenden Störungen dann positiv bemerkbar macht. Bei T-Home (Telekom) kannste sogar bis zu 10 Rufnummern bekommen (gleichzeitig gehen bei ISDN davon 2) die imho nix extra Kosten, wenn Du es gleich beim beauftragen so mit bestellst (später welche dazu kostet mittlerweile was glaub ich).

    Als Neuabschluss gibt's auch unterschiedliche Speedports vergünstigt dazu, wobei Du dann z.B. beim W700V, W701V und W900V auch 2 analoge Endgeräte am ISDN betreiben kannst (beim W900V zusätzlich noch Mobiltelefone nach DECT / GAP Standard und auch ISDN Endgeräte).

  3. #3
    Avatar von Fatsy
    Fatsy ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    19.06.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    0

    Standard

    Schon mal an Kabel gedacht ?
    Solltest du Kabelfernsehen haben währe das wenn es den möglich ist eine gute alternative.
    2 Rufnummern gibt es da auch.
    Bei KabelBW liegt da der Preis zwischen 29.90€ und 49.90€

  4. #4
    Avatar von magmaticus
    magmaticus ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    04.09.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard

    Ein Speedport wollte ich eigentlich nicht, möchte mir eine Fritz!Box Fon kaufen, schreibt einem die Telekom dann für das nicht in Anspruch genommene Gerät was gut?

    Kabel haben ich leider nicht, nur Schüssel. Sollte es mal über Stromleitung gehen, dann wäre es genial.

  5. #5
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    DSL über Stromkabel kannst Du vergessen!
    Die Technik ist tot! (Und das ist gut so!)

    Und warum willst Du den Speedport nicht?
    Der Speedport W701V ist übrigens eine Fritzbox im Telekom-Gehäuse. Das ist Dir schon bekannt?

    Andererseits ist das hier ein freies Land! Jeder kann natürlich darauf verzichten ein Gerät für knapp 30,- € zu kaufen und dafür lieber 150,- € ausgeben, nur um dann das gleiche in einer anderen Farbe, oder einem anderen Gehäuse zu haben.
    Die "Gutschrift" der Telekom sind dann quasi die nicht ausgegebenen 30,- €!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 15:54
  2. DSL-Anbieter-Wechsel Telekom schließt Tarif

    Von o0Pascal0o im Forum 1&1
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:35
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 18:39
  4. Neuanschluss Zweier Anbieter Frage

    Von Liebschy im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 08:30
  5. Wechsel-Tarif-Anbieter = 1000Fragen

    Von holmi01 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 18:34
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz