0800 8552 2554
Wir sind für Sie da
7 Tage die Woche von 8 - 23 Uhr
Ihr 1&1 Hotline Team - Partner von 1&1
Sie wissen nicht welcher 1&1 Tarif der passende für Ihre Bedürfnisse ist?
Sie wünschen eine persönliche DSL-Beratung per Telefon?
Unser Kundenservice berät Sie gerne zu allen 1&1 Tarifen.
Wir sind seit 2001 als 1&1 Partner in der Tarifberatung tätig.

1&1 Ausbaugebiet - kein Termin

16Antworten
  1. #1
    Avatar von Athelstone
    Athelstone ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard 1&1 Ausbaugebiet - kein Termin

    Hallo ihr Leidgeprüften ^^

    Ich habe letztes Jahr meinen Eltern 1&1 empfohlen, weil sie einfach das billigste haben wollten und da war 1&1 zu dem Zeitpunkt unschlagbar.
    Das Surf&Phone Komplettpaket sollte es sein, leider hieß es nach der Bestellung daß meine Eltern im Ausbaugebiet liegen und der Komplettanschluß erst zu einem späteren Zeitpunkt geschaltet wird.
    Zur Zeit läuft also DSL über 1&1, Telefon aber über T-ISDN.
    Die Grundgebühr vom ISDN wird von der 1&1 Rechnung abgezogen,
    nicht aber die Telefongebühren. Alles in allem ist das ganze jetzt teurer als vorher und nicht billiger.
    Anschalttermin war im August 2007 und noch immer kann 1&1 uns keinen Termin für die Komplettschaltung nennen.
    Wie lange müssen wir uns noch hinhalten lassen? Haben wir rechtliche Möglichkeiten?

  2. #2
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Warum lasst ihr die Telefongespräche nicht über VOIP laufen, dann habt ihr die schon mal gespaart. Da 1und 1 die Analoggrundgebühr erstattet, müsstet ihr trotzdem ein Sparpotential haben. Natürlich nur, wenn ihr über VOIP telefoniert!

  3. #3
    Avatar von Athelstone
    Athelstone ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Ganz verstanden hab ich das irgendwie auch nicht. VoIP funzt zum derzeitigen Zeitpunkt ja noch nicht, daher der ISDN-Anschluß der Teledumm.
    Ich dachte auch, wenn DSL funzt muß auch VoIP funzen, ist aber wohl nicht so, habs getestet.

  4. #4
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Sorry, aber rechtliche Schritte, weil Ihr Euren Anschluss falsch konfiguriert habt?

    Wie Wild60de schon geschrieben hat, muss die Telefonier natürlich so konfiguriert werden, dass sie über die Fritzbox, und damit über VoIP läuft.
    Über den ISDN-Anschluss sollten nur die Telefonate zum Handy oder ins Ausland, und dort dann am Besten auch noch über Call-by-Call-nummern abgewickelt werden.

  5. #5
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Athelstone
    Ganz verstanden hab ich das irgendwie auch nicht. VoIP funzt zum derzeitigen Zeitpunkt ja noch nicht, daher der ISDN-Anschluß der Teledumm.
    Ich dachte auch, wenn DSL funzt muß auch VoIP funzen, ist aber wohl nicht so, habs getestet.
    VOIP sollte gehen. Du musst die Nummern freischalten und die Box einrichten.

  6. #6
    Avatar von Athelstone
    Athelstone ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Ist ja nett daß ihr mich für nen Depp haltet!
    Ich habe am Anfang alles nach Anleitung konfiguriert und es hat nicht geklappt. Dann hab ich für ein halbes Vermögen über Handy mit dem Support telefoniert, und der sagte mir, bis der Anschluß komplett geschaltet wird muß
    ich das Telefon über die NTBA laufen lassen (die ich schon abgeklemmt hatte).

  7. #7
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Also so hatte ich es nun nicht gemeint!

    Der einzige Depp hier, ist jener Support Mitarbeiter, der Dir diesen Bären aufgebunden hat!
    Es ist nämlich schlicht falsch!

    Du musst Dir die Nummer(n), die Du über VoIP benutzen willst freischalten und dann in der Fritzbox einrichten.
    Was sein kann, ist dass Du die vorhandenen Nummern nicht einrichten kannst, weil sie z.B. durch einen Tarif der Telekom "gefangen" sind.
    In diesem Fall musst du halt eine neue Nummer einrichten lassen, über die Du dann in Zukunft telefonierst.
    Die bisherigen Nummern können dann, normal am NTBA angeschlossen, zukünftig nur noch für das Annehmen von Anrufen genutzt werden. (denn das kostet ja nichts!)

  8. #8
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Ich habe keineswegs behauptet, dass Du ein Depp bist , aber trotzdem sollte mit einer bestehenden DSL-Leitung auch VOIP gehen. Allerdings habe ich zu Hause einen Analoganschluss. Das Telefon steckt in der Fritz-Box und ich telefoniere über VOIP.

  9. #9
    Avatar von Athelstone
    Athelstone ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Wie dem auch sei, der bestellte Komplettanschluß ist noch nicht geschaltet,
    und die eigentliche Frage war wie lange man sich da hinhalten lassen muß.

  10. #10
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Zwei Jahre!

  11. #11
    Avatar von Athelstone
    Athelstone ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Das kann ja wohl nicht dein ernst sein!
    Hab grad nochmal geschaut, der Verfügbarkeitscheck sagt immer noch
    Surf&Phone komplett sei im ganzen 0551-Gebiet sofort uneingeschränkt verfügbar.

  12. #12
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Naja, die Sachlage ist die: du hast das Das Surf&Phone Komplettpaket bestellt (ohne Telekomanschluss) Solange das nicht geschaltet werden kann, erhaltet ihr von 1&1 die Telefongrundgebühr erstattet (sogar die ISDN-Gebühr, wie Du schreibst, obwohl ich das anders gehört habe). Also ergibt sich für euch keinerlei Nachteil! Ihr habt DSL, eine DSL- und eine Telefonflatrate und keine Grundgebühren mehr an die Telekom. Also ist doch alles bestens, warum sollte 1und 1 euch aus dem Vertrag lassen

  13. #13
    Avatar von Athelstone
    Athelstone ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Weil das Paket ein kostenloses Telefonieren ins deutsche Festnetz ermöglichen soll, was so nicht der Fall ist.

  14. #14
    Avatar von Surfmichel
    Surfmichel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.12.2006
    Beiträge
    409
    Danke
    0

    Standard

    Hy

    Gemäß 1u.1 Werbeaussagen wird nur der Analoganschlußpreis zurückerstattet, egal ob nun Analog-oder ISDN Anschluß vorhanden ist.
    Die restlichen ausstehenden Grundgebührkosten zahlt der Kunde.

    Prüfe mal deine Telekom-und 1u.1 Rechnung auf die Grundgebühren. Da müsste die Grundgebühr von der Telekom höher sein als der zurückerstattete
    Betrag von 1u.1

    Zur Telefoniergeschichte

    Ich denke, du hast irgendwas falsch eingestellt oder noch keine Telefonnummer bei 1u.1 freigeschaltet und in der FritzBox eingetragen.
    Wurde aber schon vortrefflich von den anderen Forenteilnehmer gesagt.

  15. #15
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    24.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Athelstone
    Weil das Paket ein kostenloses Telefonieren ins deutsche Festnetz ermöglichen soll, was so nicht der Fall ist.
    Doch, das geht! Die Telefonflatrate in das deutsche Festnetz ist ja schon jetzt dabei. Du musst aber VOIP benutzen, genauso wie es auch beim Komplettanschluss der Fall wäre, den Du ja haben willst! Wie Du Deine Nummer freischaltest, steht im Handbuch bzw. auch irgendwo hier im Forum. Da musst Du mal schauen.

  16. #16
    Avatar von stadtindianer
    *********
    stadtindianer ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    03.04.2005
    Ort
    genau zwischen Alsfeld und Lauterbach (Hessen)
    Beiträge
    2.414
    Danke
    255

    Standard

    Ich habe doch mal ausführlich beschrieben wie das geht. Jetzt finde ich meinen eigenen Forenbeitrag nicht mehr.

  17. #17
    Avatar von Shanti
    Shanti ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.03.2008
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Athelstone
    Dann hab ich für ein halbes Vermögen über Handy mit dem Support telefoniert, und der sagte mir, bis der Anschluß komplett geschaltet wird muß
    ich das Telefon über die NTBA laufen lassen (die ich schon abgeklemmt hatte).
    Hallo Athelstone,

    NTBA wird zwischengeschaltet, ja. Aber das Telefon selbst muß an die Fritzbox.
    Falls das Telefon schon dran ist: Beschreibe bitte das Problem genauer. Was passiert z.B., wenn eine Nummer gewählt wurde?
    Siehe mal im Menü der Fritzbox unter "Ereignisse" > "Telefonie" nach. Sollte dort "Fehler 401" stehen, sind die Daten falsch eingetragen. Etwa ein Zahlendreher bei der Nummer / dem Kennwort. Oder ist die Vorwahl unter "Internettelefonie" mit der Nullb eingetragen?

    Den Check mit der Vorwahl kannst vergessen. Ist viel zu allgemein.
    Außerdem hat sich 1u1 abgesichert. In den AGBs steht drin, daß 1u1 Dir die Leistungen zur Verfügung stellt, die Wahl der Mittel behält sich 1u1 vor. -> Also kann auch weiterhin ein Telekomanschluß bestehen. Ist rechtens.
    Weiteres Problem: 1u1 führt in den AGBs auch aus, daß beim Komplettanschluß vorübergehend weiterhin der Telekomanschluß notwendig sein kann. (natürlich ohne eine Zeitangabe) Sobald möglich, erfolgt dann der völlige Wechsel. Dieser Punkt wird bei Abschluß des Vertrages nochmal angezeigt. Der zukünftige Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden.
    Und genau deshalb wirst Du den Zustand wohl akzeptieren müssen.

Ähnliche Themen

  1. Kein VDSL in Ausbaugebiet (Hannover) ?

    Von arnon im Forum Telekom
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 17:54
  2. Neuanschluss 1&1 - Termin eingrenzen?

    Von hase123 im Forum 1&1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 15:17
  3. EWE Ausbaugebiet - Fremdanbieter

    Von Schmello im Forum Technische Fragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 22:23
  4. Techniker Termin

    Von nobody_knows512 im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 22:20
  5. Ausbaugebiet für Komplettanschluß?

    Von augenstern im Forum 1&1
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 21:16
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz