0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Wechsel von Telekom zu 1 & 1

15Antworten
  1. #1
    Avatar von kugelblitz
    kugelblitz ist offline
    Themen Starter

    Title
    Email nicht bestätigt
    seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Wechsel von Telekom zu 1 & 1

    Hallo,
    Ich bin ein DSL-Neuling!! Z.Zt. habe ich T-DSL 2000 mit T-ISDN Standard und der T-Online dsl flat 2000. Einen anderen Tarif mit höherer Geschwindigkeit stellt T-Com derzeit und in absehbarer Zeit nicht zur Verfügug. Der Geschwindigkeitstest der Computerbild brachte soeben folgendes Ergebnis:
    Download mit perfect: 233 Kbyte/s
    Upload mit gut: 19 Kbyte/s
    Ping mit gut: 0,061 s.
    Ich würde gern zum Tarifpaket 1 & 1 Doppel-Flat 16000 wechseln, wenn ich damit auch an meinem Anschluß diese Geschwindigkeit "annähernd" erreichen würde.
    Ist das möglich?

  2. #2
    Avatar von GEH
    GEH ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Beiträge
    2.732
    Danke
    6

    Standard

    Hallo im Forum!

    Was sagt denn der Verfügbarkeitstest bei der Telekom?
    Es ist vermutlich so, dass Du zu weit von der Vermittlungsstelle entfernt wohnst und deshalb die sogenannte Dämpfung zu hoch ist. Dann kann kein schnelleres DSL geschaltet werden.
    Daran ändert auch der Wechsel zu 1&1 nichts.
    Den Verfügbarkeitstest bei 1&1 kannst Du ganz knicken, da kommt fast immer nur "bis zu" DSL 16000, vergiss es einfach.
    Mache Anbieter riskieren bei gleicher Dämpfung etwas mehr Geschwindigkeit, aber nur dann, wenn sie selber schalten und nicht die Telekom für sie. Dort wo es nur langsames DSL gibt, macht das sehr wahrscheinlich die Telekom.
    Egal, Du wirst sicher nicht "annähernd" an die DSL 16000 ran kommen - leider.
    Kurz:
    Ein Wechsel zu 1&1 wird Dir vom Tempo her nicht viel bringen.
    Beachte, dass Du bei 1&1 eine Telefonflat über Internettelefonie hast.
    Wenn Du bisher alle 3 Nummern Deines ISDN genutz hast, dann laufen die in Zukunft alle mit über die DSL-Leitung. Das ist nicht gravierend, macht diese aber während Telefonaten bestimmt nicht schneller.
    Für Fax gibt es noch keine gute Lösung bei Internettelefonie. Falls Du das nutzt ist es besser, wenn Du keinen "Komplett"-Tarif komplett ohne Telekom nimmst.

    Ansonsten wieß ich nicht, was ich mit dem Speedtest der Computerblöd soll?
    Nützlich währen eher Messwerte die Modem oder Router ausspucken um etwas über die Leitung zu erfahren. Was hast Du denn für ein Gerät?

    GEH

  3. #3
    Avatar von kugelblitz
    kugelblitz ist offline
    Themen Starter

    Title
    Email nicht bestätigt
    seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Hallo GEH,

    zunächst einmal danke für die Antwort. Wie gesagt Neuling! Du muß mit mir Geduld haben.
    Ich habe eine FRITZ CARD DSL USB. Die ADSL Watch zeigt im Augenblick folgende Daten an:
    Aushandlung
    Empfangs- Sederichtung
    Leitungsqualität kBit/s 4604 648
    Bitrate (brutto) kBit/s 2304 224
    Bitrate (netto) kBit/s 2080 192

    Leitungsqualität:
    Signal/Rausch-Toleranz: 8,5 - 10,5 dB
    Leitungsdämpfung 39 dB

    Helfen Dir diese Angaben weiter für eine Beurteilung?

    Kugelblitz

  4. #4
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.736
    Danke
    288

    Standard

    Mit den Leitungswerten bist du mit einem 2000er-Anschluss gut bedient, da wird 1&1 auch nichts anderes "zaubern" können, was auch immer der Verfügbarkeitstest oder die Hotline erzählt.

  5. #5
    Avatar von kugelblitz
    kugelblitz ist offline
    Themen Starter

    Title
    Email nicht bestätigt
    seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    hallo chk!

    Also Fazit: Bei der Telekom bleiben und warten bis sich die Infrastruktur verbessert?

    Kugelblitz

  6. #6
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.736
    Danke
    288

    Standard

    Also Fazit: Bei der Telekom bleiben und warten bis sich die Infrastruktur verbessert?
    Wenn du ISDN brauchst bzw. unbedingt behalten möchtest, ja. Andernfalls lässt sich durch den Wechsel zu 1&1 schon der ein oder andere Euro sparen - mit allen Vor- und Nachteilen.

  7. #7
    Avatar von Fatsy
    Fatsy ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    19.06.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    0

    Standard

    Sollte bei ein Kabelanschluss vorhanden sein wechsle lieber zu einem Kabelanbieter.
    Dort bekommst du garantiert die volle leistung , nicht wie bei 1ohne1 bis zu .

  8. #8
    Avatar von Herbiereloaded
    Herbiereloaded

    Standard

    Zitat Zitat von Fatsy
    Sollte bei ein Kabelanschluss vorhanden sein wechsle lieber zu einem Kabelanbieter.
    Dort bekommst du garantiert die volle leistung , nicht wie bei 1ohne1 bis zu .
    völliger blödsinn, es gibt auch dort keine garantierten bandbreiten. beles dich mal lieber ein wenig mehr

  9. #9
    Avatar von Fatsy
    Fatsy ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    19.06.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Herbiereloaded
    Zitat Zitat von Fatsy
    Sollte bei ein Kabelanschluss vorhanden sein wechsle lieber zu einem Kabelanbieter.
    Dort bekommst du garantiert die volle leistung , nicht wie bei 1ohne1 bis zu .
    völliger blödsinn, es gibt auch dort keine garantierten bandbreiten. beles dich mal lieber ein wenig mehr
    Nun musst du dich aber langsam zügeln.
    1ohne1 bietet ja in gebieten wo es nur 386 leitung gibt nicht mehr an als vorhanden , aber sagt bis zu 16000 ( ja es ist ja bis zu 16000 )
    Kabel bietet da schon grössere genauigkeit.
    Sollten es bei 16000 mal 1000 weniger sein fällt das nicht gross auf .
    Fakt ist doch das die Kabelanbieter definitiv mehr leistung bringen als alle anderen.

  10. #10
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Zitat Zitat von Herbiereloaded
    völliger blödsinn, es gibt auch dort keine garantierten bandbreiten. beles dich mal lieber ein wenig mehr
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass du schnell ungehobelt wirst und rumpöbelst... Woran mag das liegen???

    Fakt ist: Wenn über Provider wie Telekom oder 1&1 "nur" DSL 2000 geliefert werden kann, kann man durchaus mal checken, was einem ein Kabelanbieter an Geschwindigkeit liefern kann. Denn durchaus kommt es vor, dass ein Kabelanbieter mehr Geschwindigkeit liefern kann!


    Zitat Zitat von GEH
    Wenn Du bisher alle 3 Nummern Deines ISDN genutz hast, dann laufen die in Zukunft alle mit über die DSL-Leitung. Das ist nicht gravierend, macht diese aber während Telefonaten bestimmt nicht schneller.
    Dass das Internet "nicht schneller" wird, wenn man mit 3 Telefonen gleichzeitig über VoIP telefoniert, ist nett ausgedrückt. Es kann bei einer DSL-Geschwindigkeit von 2000 (wie bei dir, kugelblitz) und gleichzeitigem Telefonieren über VoIP auch schnell mal eine sehr schlechte Verbindung dabei herauskommen. Es gibt genügend Berichte, dass Internet-Telefonie (VoIP) bei DSL1000 sogar nur sehr schlecht funktioniert, wenn nur EINER telefoniert.
    Auf jeden Fall solltest du nicht denken, dass mit DSL2000 und 3 Telefonen alles reibungslos läuft. Kann sein, wäre natürlich auch wünschenswert, aber es kann genauso gut sein, dass dann die Leitung beim Telefonieren rauscht oder das Internet sehr langsam wird!

  11. #11
    Avatar von kugelblitz
    kugelblitz ist offline
    Themen Starter

    Title
    Email nicht bestätigt
    seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Hallo, chk, Fatsy und Herbiereloaded!


    Ja, ich nutze T-ISDN Standard für Festnetztelefon, E-Mail und Fax!
    Mit dem neuen Flat-Tarif Call & Surf kann man das ganze ja auch bei T-Com etwas optimieren.

    Kabelanschluß hatte ich auch als Alternative überlegt. Ein Verfügbarkeitstest sagt mir aber: z.Zt. Keine Möglichkeit!

    Gruß aus der T-Com-Provinz
    Kugelblitz

  12. #12
    Avatar von GEH
    GEH ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Beiträge
    2.732
    Danke
    6

    Standard

    Zitat Zitat von kugelblitz
    Ja, ich nutze T-ISDN Standard für Festnetztelefon, E-Mail und Fax!
    Mit dem neuen Flat-Tarif Call & Surf kann man das ganze ja auch bei T-Com etwas optimieren.
    Logisch, für eine Doppelfalt (Telefonfestnetz und Internet) musst Du halt Call & Surf Comfort mit ISDN nehmen.
    Das DSL 6000 bekommst Du zwar nicht voll, hast aber enigstens DSL und Telefon getrennt, das bei einem langsamen Anschluss doch ganz gut ist.
    Und das Fax funktioniert auch noch problemlos.

    Zitat Zitat von Schrippe
    Zitat Zitat von GEH
    Wenn Du bisher alle 3 Nummern Deines ISDN genutz hast, dann laufen die in Zukunft alle mit über die DSL-Leitung. Das ist nicht gravierend, macht diese aber während Telefonaten bestimmt nicht schneller.
    Dass das Internet "nicht schneller" wird, wenn man mit 3 Telefonen gleichzeitig über VoIP telefoniert, ist nett ausgedrückt. Es kann bei einer DSL-Geschwindigkeit von 2000 (wie bei dir, kugelblitz) und gleichzeitigem Telefonieren über VoIP auch schnell mal eine sehr schlechte Verbindung dabei herauskommen. Es gibt genügend Berichte, dass Internet-Telefonie (VoIP) bei DSL1000 sogar nur sehr schlecht funktioniert, wenn nur EINER telefoniert.
    Das war absichtlich aber nicht ernshaft so vorsichtig ausgedrückt.
    Du weisst doch, dass gleich einer kommt und erzählt wie gut VoIP an seinem DSL 2000 läuft.
    Wenn denn immer die volle Bandbreite da wäre könnte das sogar sein, ist es nur nicht.

  13. #13
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Du weisst doch, dass gleich einer kommt und erzählt wie gut VoIP an seinem DSL 2000 läuft.
    Na da haste auch wieder Recht...

  14. #14
    Avatar von Herbiereloaded
    Herbiereloaded

    Standard

    [quote="Schrippe"]
    Zitat Zitat von Herbiereloaded
    völliger blödsinn, es gibt auch dort keine garantierten bandbreiten. beles dich mal lieber ein wenig mehr
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass du schnell ungehobelt wirst und rumpöbelst... Woran mag das liegen???

    Fakt ist: Wenn über Provider wie Telekom oder 1&1 "nur" DSL 2000 geliefert werden kann, kann man durchaus mal checken, was einem ein Kabelanbieter an Geschwindigkeit liefern kann. Denn durchaus kommt es vor, dass ein Kabelanbieter mehr Geschwindigkeit liefern kann!

    Zitat Zitat von Schrippe
    Zitat Zitat von Herbiereloaded
    eine antwort auf deine frage
    Ok, ich denke auf dich gehe ich nicht mehr ein...
    es ging um eine garantierte bandbreite und nicht um eine höhere bandbreite als bei einem dsl provider

    auch hier, gehe nicht mehr weiter auf dich ein

  15. #15
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Zitat Zitat von Herbiereloaded
    es ging um eine garantierte bandbreite und nicht um eine höhere bandbreite als bei einem dsl provider

    auch hier, gehe nicht mehr weiter auf dich ein
    Hast du auch noch was zum Thema beizutragen??
    Sonst frei nach Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"

  16. #16
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard

    Zitat Zitat von Schrippe
    Zitat Zitat von Herbiereloaded
    es ging um eine garantierte bandbreite und nicht um eine höhere bandbreite als bei einem dsl provider

    auch hier, gehe nicht mehr weiter auf dich ein
    Hast du auch noch was zum Thema beizutragen??
    Sonst frei nach Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"
    Nur, dass er wirklich recht hat. Kabel-DSL ist eine feine Sache, zugegeben, aber auch hier wird nichts "garantiert". Dass die hohen Geschwindigkeiten erreicht werden liegt etztendlich daran, dass die Technik noch nicht von derart vielen Menschen genutzt wird, wie das konventionelle DSL. Wenn sich erst einmal hunderttausende Menschen das Fernsehkabel mit den Antennensignalen teilen würden, zusammen mit Telefonie und zukünftig digitalem HDTV, dann wirds ausgesprochen ENG im Kabel bzw. dem Hauptkabel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.11.2019, 21:24
  2. Wechsel Telekom zu 1@1 ???

    Von gc-1 im Forum VDSL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 09:37
  3. Wechsel von der Telekom zur EWE Tel

    Von marvel_master im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 18:37
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 01:33
  5. Telekom - Wechsel

    Von Belmondo2 im Forum Telekom
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 15:03
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz