ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

27Antworten
  1. #1
    Avatar von carsten20de
    carsten20de ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.07.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Hi zusammen,

    meine Nachbarn (unten in einem 2-Familienhaus) haben ein starkes Rauschen und knacksen in der Telefonleitung, also beim Telefonieren. Ist ein ganz normaler Analog-Anschluss kein VOIP.

    Die Telefonleitung ist bis zur Vermittlungsstelle ca. 6 km lang, deswegen von der Telekom nur max. 384 DSL. Meine Nachbarn haben ALICE also keine fixed rate schaltung.

    1.) Kann das starke Rauschen durch Korrosion der Kabel im APL der Grund sein?

    Der HAUPT-APL von der POST/Telekom liegt außen am Haus (Baujahr 1968 unter der Treppe und von da geht jeweils ein Kabel in die untere WOhnung und eins nach oben in einen VERTEILER der POST (graues kleine Kästchen POST) und von da in die Wohnung.

    Der HAUPT-APL ist noch so ein ältes Schätzchen so ein grauer HUT-DECKEL-HELM...

    2.) Liegen die ständigen Abbrüche bei DSL auch an dem starken Rauschen im Telefon?

    Wäre nett, wenn ihr mir etwas weiterhelfen könntet.


    MfG
    Carsten

    PS: Der Telekom-Techniker war schon zum 5.ten mal nicht erschienen bei meinen Nachbarn

  2. #21
    Avatar von trrrichter
    trrrichter ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    99
    Danke
    11

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Im Hauptverteiler gibt es auch so ein Bauteil (natürlich nicht einzeln, sondern für viele Anschlüsse auf einer Steckleiste), dass wie ein Splitter funktioniert, nur dass dort das Schmallband- und Breit zusammengeführt werden. Schmallband aus dem Telefonport und das DSL-Signal aus dem DSLAM. Kann sein, dass er die Leitung deines Nachbarn auf eine andere Splitterklemme im Hauptverteiler aufstecken wollte.

  3. #22
    Avatar von Robert_Muc
    Robert_Muc ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    14.10.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Zitat Zitat von carsten20de
    Hi,
    Und ja, es rauscht direkt an der Telefondose, die alten Mieter (äteres Ehepaar) die kein Internet hatten, hatten auch das Rauschen im Telefon, .
    ich hatte das rauschen im Telefon und meine bekannte hatte es auch
    gehlofen hatte bei uns ein austausch der Telefondose (aus dem Baumarkt) und ein reinigen der Kontakte am Telefonstecker.
    Die alten telekom dosen neigen leider dazu das die Kontakte oxidieren und der endwiderstand in der dose macht auch gerne mal probleme.
    Es kann gut sein das dann auch die DSL abbrüche behoben sind.

    einfach mal versuchen .... 2 Kabel anschliessen ist wirklich einfach

    gruß
    Robert

  4. #23
    Avatar von carsten20de
    carsten20de ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.07.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Hi,

    ich habe mir schon 2 Baumarkt Dosen besorgt. Aber die werde ich erst nach dem TECHNIKER-Besuch der Telekom austauschen, weil sonst ja die 1.TAE dann keinen Prüfabschluss mehr hat (kann ja evtl. zu bischen mehr stabilität der DSL-Verbindung führen) und der Techniker nicht mehr messen kann.

    Wie gesagt, bei den Nachbarn unten war wohl alles in Ordnung, laut T-Techniker.

    Ich bin ja echt mal gespannt auf Montag,19.10.09. Hardware von Alice habe ich heute bekommen, naja mit dem lustigen Modem was dabei ist, kann ich eh nicht viel mit anfangen lol.....hab mir schon ein Thomson Speedtouch 585i V6 besorgt.

    Kann das denn evtl. sein das das Rauschen in der Leitung durch eine GROTTIGE überbelastete Kupferleitung der Telekom kommt und man eigentlich GAR nichts machen kann als damit zu leben?

    Gibt es sowas oder MUSS die Telekom das Rauschen beheben?

    Gruß
    carsten

  5. #24
    Avatar von trrrichter
    trrrichter ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2009
    Beiträge
    99
    Danke
    11

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    So etwas gibt es und es gehört auch behoben

    BtW. Unter Umständen mußt du das putzige Alice Modem an deinem Anschluß benutzen. Welches hast du denn bekommen? Und was für ein Produkt hast du gebucht?

  6. #25
    Avatar von carsten20de
    carsten20de ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.07.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Ne das muss ich nicht benutzen!

    Ich habe kein VOIP sondern einen normalen Analogen Anschluss, also keine ALICE-BOX.

    VOIP würde bei unserr langsamen Leitung nicht funktionieren (ca. 55-56 Dämpfungsfaktor, 6 km Kupferleitung)

    Wir wohnen in Hamm aber telefonisch sind wir in Bönen. Ist das nicht witzig heul

  7. #26
    Avatar von Titoo
    Titoo ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.01.2008
    Beiträge
    597
    Danke
    67

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Zitat Zitat von carsten20de
    Hi,

    Kann das denn evtl. sein das das Rauschen in der Leitung durch eine GROTTIGE überbelastete Kupferleitung der Telekom kommt und man eigentlich GAR nichts machen kann als damit zu leben?

    Gibt es sowas oder MUSS die Telekom das Rauschen beheben?

    Gruß
    carsten
    Bei einem analogen Telefonanschluss kann die Leitung nicht überlastet sein. Ein Rauschen kommt immer durch einen Fehler an der Leitung, dem Telefon oder der Technik.

    Hatte gestern den Fall, da waren die Kontakte in einer VVD schon grün und mit Moos bewachsen, die Leitung war aber messtechnisch einwandfrei i.O. Hatte auch das glück das ich das Rauschen mit meinem Prüfhörer hatte und so auf Fehlersuche gehen konnte.

  8. #27
    Avatar von carsten20de
    carsten20de ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.07.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Sooooo,

    am Montag, 19.10.09, ist wie geplant der Techniker von der Telekom gekommen und hat mir mein Anschluss freigeschaltet. 5 Minuten fertig.

    Am Montag war auch ein Telekommitarbeiter vor unserem Haus an der Straße am BUDDELN. Ich hab dann den Typen mal angesprochen und er sagte, dass Wasser in der Telefonleitung war, also in einer Muffe oder so ähnlich. Die haben das fertig gemacht und siehe da RAUSCHEN in komplett weg.

    Telefon läuft einwandfrei, Internet lädt mit 96 kbyte/s auch noch abends evtl. bischen weniger zu Stoßzeiten. Mehr als ich gedacht hatte. Bis jetzt noch keinen einzigen Verbindungsabbruch. Ich bin soweit zufrieden.

  9. #28
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.012
    Danke
    342

    Standard AW: ständig DSL-Abbrüche durch starkes Rauschen in Analoganschluss

    Zitat Zitat von carsten20de
    ... dass Wasser in der Telefonleitung war...
    Sic!
    Zitat Zitat von scolopender - weiter oben -
    Z.B. ein "abgesoffenes" Erdkabel.
    G., -#####o:

Ähnliche Themen

  1. Internet Abbrüche durch Werbe Blocker

    Von Romi im Forum DSL Router
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2019, 05:22
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2017, 11:43
  3. DSL ABBRÜCHE durch externe Festplatte

    Von selenii im Forum Technische Fragen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 13:54
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 18:37
  5. Speedport W700V ständig DSL abbrüche

    Von Roko im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 14:19
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz