TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

16Antworten
  1. #1
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Hallo DSL Forum,
    wie ich sehe (also nach heutiger Recherche), gibt es hier ein reges Treiben zum Thema Kommunikation auf technischer Ebene.
    Also ist dies hier ein geeigneter Ort für meine Frage dachte ich.

    Ich habe eine alte, sehr alte TAE im Haus und da wollte ich mal fragen, ob ich sie überhaupt richtig verkabelt habe:


    Ich habe bei euch gelesen, dass der PPA gar nicht installiert werden muss, hab ich aber gemacht. Es wurde hier beschrieben, dass es wohl gut sei, für Störprüfungen, auf Providerseite.

    Vielen Dank für eure Antwort!

    Lg
    Peumo

  2. #2
    Avatar von Guenter24
    Guenter24

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Der PPA (Passiver Prüf-Abschluß) kann nicht schaden und sollte daher so bleiben.
    Was mir nicht gefällt, ist der "TAE-Stecker".
    Ich würde die zwei Kabel direkt bei 1 und 2 (rot u. schwarz) mit anklemmen.
    Anschließend die NFN-Buchsen mit Klebeband überkleben und den Dosendeckel wieder aufsetzen.
    Das verhindert die Verschmutzung von außen und das ungewünschte Einstecken eines TAE-Steckers.

  3. #3
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Guten Abend Günter,

    Der TAE Stecker wurde mit der Fritzbox mitgeliefert.
    Ich verstehe nicht wieso ich den Stecker nicht so benutzen sollte?

    Wieso schlägst du etwas vor, dass sonst nicht üblich ist?
    Das ist nicht als Angriff oder so gemeint sondern ich will es verstehen.
    Denn üblicherweise steckt man doch den TAE Stecker einfach nur da rein.^^

    PS: Die TAE ist die einzige TAE im Haus und soll eigentlich nur für die Fritzbox verwendet werden.
    Lg Peumo.

  4. #4
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Zitat Zitat von Peumori
    Der TAE Stecker wurde mit der Fritzbox mitgeliefert.
    Aber nicht so, wie er auf dem Bild zu sehen ist. Was man auf dem Bild sieht, hat Guenter24 wohl für "Privat-Pfusch" gehalten.

    G., -#####o:

  5. #5
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Ja, ich habe das Gehäuse abgemacht, damit man sieht wo die Kabel sind.
    Sollte es also so richtig sein?

    Denn leider sagt die Fritzbox kein DSL Signal und das teilt sie mir ausschließlich über das Blinken der DSL Power LED mit. Im Log steht rein gar nichts zum Thema DSL. Eigentlich dachte ich das auch Störmeldungen wie Syncronisationsfehler unter System -> Ereignisse -> Internetverbindung zu finden sein sollten.
    Da steht jedoch absolut nichts.

    Lg Peumo

  6. #6
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Wegen Irrtum gelöscht.

    G., -#####o:

  7. #7
    Avatar von Guenter24
    Guenter24

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Zitat Zitat von Peumori
    Ja, ich habe das Gehäuse abgemacht, damit man sieht wo die Kabel sind.
    Sollte es also so richtig sein?

    Denn leider sagt die Fritzbox kein DSL Signal und das teilt sie mir ausschließlich über das Blinken der DSL Power LED mit. Im Log steht rein gar nichts zum Thema DSL. Eigentlich dachte ich das auch Störmeldungen wie Syncronisationsfehler unter System -> Ereignisse -> Internetverbindung zu finden sein sollten.
    Da steht jedoch absolut nichts.

    Lg Peumo
    Dann sollte das man auch mitteilen!
    Für mich sieht das auf dem eingestellten Foto so aus, als wenn da "Klingeldraht" im TAE-Stecker angeschlossen wäre.

  8. #8
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    @scolopender
    Nunja, ich bin mir nicht sicher, deswegen frage ich auch hier.
    Ich habe Gestern gelesen das auf einem dieser Kabel wohl 60V drauf sein sollten, als ichs angefasst habe, war da gar kein Strom drauf. Jedenfalls habe ich nichts gespürt. Vielleicht ist das ja mein Problem?

    @Guenter24
    Da ich annehme dass es die letzten 60 Jahre so angeschlossen war, glaube ich nicht das es Klingeldraht ist. Der Vorbesitzer hatte ja auch DSL an der Dose.
    Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, ist das ein Kabel von Siemens.


    Also insgesamt nehme ich an, dass kein Strom vom APL kommt. Ich besitze leider kein Messgerät. Aber ich denke 60v müsste ich spüren.

  9. #9
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    War die TAE schon so angeschlossen, oder wurde die jetzt erst angeschlossen?


    Ich habe Gestern gelesen das auf einem dieser Kabel wohl 60V drauf sein sollten, als ichs angefasst habe, war da gar kein Strom drauf.
    Also eine Spannungsprüfung durch anfassen würde ich als erste mal nie empfehlen. Aber welches Telefonie wird genutzt VoIP, Analog oder ISDN. Wen das der Stecker vom Router ist würde ich jetzt mal VoIP vermuten, ist es VoIP?

  10. #10
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Hallo Marc-Andre,

    es gab ein paar Unterschiede vorher:
    - das Gehäuse war drauf
    - es war kein TAE Stecker dran (den hab ich dran gemacht)
    - der PPA saß falschrum drauf (!)

    Mehr habe ich daran nicht gemacht.
    Und ja ich würde es ja auch nicht durch anfassen machen, aber ich habe gar kein Messgerät an. Und ich weiß nicht wie es besser gehen sollte ohne Messgerät?

    Aber du hast vollkommen Recht, man sollte es nicht machen!

    Lg Peumo

  11. #11
    Avatar von Guenter24
    Guenter24

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Zitat Zitat von Peumori
    @Guenter24
    Da ich annehme dass es die letzten 60 Jahre so angeschlossen war, glaube ich nicht das es Klingeldraht ist.
    Ich meine ja auch nicht die Leitung die an der TAE-Dose angeklemmt ist, sondern die Leitung am TAE-Stecker (weiß, grün).


    Zitat Zitat von Peumori
    Also insgesamt nehme ich an, dass kein Strom vom APL kommt. Ich besitze leider kein Messgerät. Aber ich denke 60v müsste ich spüren.
    Bei einem analogen Telefonanschluß sind ca. 48 - 60 V Gleichspannung auf der Leitung.
    Bei einem ISDN-Anschluß ca. 95 - 100 V Gleichspannung.
    Bei einem reinen DSL-Anschluß mit Internettelefonie ist keine Gleichspannung zu messen, da hier die Signalübertragung ausschließlich über Hochfrequenz erfolgt.

  12. #12
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Ist dies die einzig vorhandene TAE? War vor den DSL dort ein normales Telefon angeschloßen? Telefonie geht jetzt über VoIP?

  13. #13
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Unglücklich AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Zitat Zitat von Guenter24
    Ich meine ja auch nicht die Leitung die an der TAE-Dose angeklemmt ist, sondern die Leitung am TAE-Stecker (weiß, grün).
    Das ist der Stecker samt Kabeln die so mit der Fritzbox mitgeliefert wurden.
    Natürlich war das Steckergehäuse vorher dran.

    Zitat Zitat von Marc-Andre
    Ist dies die einzig vorhandene TAE? War vor den DSL dort ein normales Telefon angeschloßen? Telefonie geht jetzt über VoIP?
    Ja es ist die einzige und damit auch erste TAE. Es ist ein Mehrfamilienhaus da gibt es sicher in jeder Wohnung eine TAE. Aber für meine Wohnung gilt: Wir haben nur eine.

    Was vorher da dran lag weiß ich nicht, weil ich den Vormieter nicht kenne. Und die Telefonie wird zukünftig über VoIP gehen, ja, denn wir haben DSL 50k bestellt bei 1und1.

    Und jetzt zu meinem Hauptproblem:

    DSL wurde laut 1und1 schon geschalten. Es sollte inzwischen schon 4x ein Techniker erscheinen für die Störungsbehebung (Störung, weil trotz Schaltung das DSL nicht geht), denn an der TAE dort kommt kein DSL Signal an, das behauptet jedenfalls meine Fritzbox. Die Techniker sind nie erschienen. Ich versteh das einfach nicht. Mögen die das Haus nicht? Jedenfalls habe ich deswegen die TAE selbst geöffnet um mal reinzu schauen.

    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, inzwischen gebe ich die Hoffnung auf das ein DSL Techniker überhaupt mal zu uns kommt. Seit über 6 Wochen habe ich kein DSL. Das belastet mich schon sehr. Vor allem wegen den vielen Stunden die man immer auf die Techniker wartet. Jedes mal wieder frustriert.

    Was soll ich nur tun

  14. #14
    Avatar von Guenter24
    Guenter24

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Mit Heimwerkermitteln kannst Du am DSL-Anschluß nichts messen.
    Wie ich dem Bild entnehme, hast Du eine N/F/N-TAE installiert.
    Bei solchen Dosen kann es schon mal zu Problemen kommen, da in der Dose, an den beiden N-Buchsen das Signal zur (mittleren) F-Buchse unterbrochen wird, sobald ein Stecker gesteckt ist.
    Unter Umständen bleibt so ein Schalter schon mal hängen und dann kommt das Signal nicht bis zur F-Buchse durch.
    Hol dir eine andere, neue TAE-Dose.
    Nimm aber eine F-TAE-Dose, also mit nur einem Anschluß für Telefon (F).
    Wenn nach Anklemmen der neuen Dose immer noch kein Signal feststellbar ist, nimm den PPA raus, vllt. hat der ja einen Kurzschluß!?
    Wenn dann immer noch kein Signal da ist, kannst Du wirklich nur noch auf den Techniker warten.

  15. #15
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Ich glaube das mit der neuen Dose wird gar nicht notwendig sein müssen, da ich schon das Kabel zur TAE (schwarz, rot) direkt mit grün und weiß verkabelt habe.

    Trotz allem kam kein Signal an.

    Ja scheinbar muss der Techniker ran.
    Aber die kommen nicht. Gar nicht! Das ist schrecklich. Kennt keiner von euch einen Telekom Techniker in Dresden ? Das ist inzwischen eine ernstgemeinte Frage, denn sonst werde ich nie DSL haben. Und weder 1und1 noch Telekom wollen mich mit den Technikern verbinden. "Es gäbe keine Möglichkeit".

    *Verzweiflung*

  16. #16
    Avatar von Guenter24
    Guenter24

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Zitat Zitat von Peumori
    Ich glaube das mit der neuen Dose wird gar nicht notwendig sein müssen, da ich schon das Kabel zur TAE (schwarz, rot) direkt mit grün und weiß verkabelt habe.

    Trotz allem kam kein Signal an.
    Hast Du das auch schon mal ohne PPA gemacht?
    Versuchsweise könntest Du auch noch die Verbindung mit dem
    weiß/gelben Kabelpaar probieren.

    Abgesehen davon, würde ich dir dennoch eine neue F-TAE empfehlen.
    Damit wären schon mal Übergangswiderstände innerhalb der TAE-Dose (zw. N und F) ausgeschlossen.

  17. #17
    Avatar von Peumori
    Peumori ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: TAE richtig angeschlossen? + PPA Frage

    Guten Morgen Guenter,

    die Telekom hat festgestellt dass das Problem nicht im Haus liegt sondern irgendwo bei solchen Verteilerkästen die auf der Straße stehen.
    Jetzt muss ein Bautrupp dahin gehen und das Problem beheben.

    Ich danke euch für all eure Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2021, 13:18
  2. APL -> VDSL 50000 / 2 TAE Dosen parallel angeschlossen

    Von AndiXTS im Forum Telekommunikation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2016, 19:28
  3. Über TAE N kabel DSL angeschlossen Frage

    Von dmx441 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 18:15
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 23:58
  5. Problem: Kein LAN-Kabel angeschlossen --> Crossover/ 1:1?

    Von Steffl13 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 23:28
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz