EWR Internet 25000

19Antworten
  1. #1
    Avatar von p4r4d0x
    p4r4d0x ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    28.03.2006
    Ort
    Groß-Rohrheim
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard EWR Internet 25000

    Guten Abend,

    bei uns in Groß-Rohrheim und vielen kleineren Gemeinden wurden wegen schlechter DSL Versorgung (DSL 384 - 2000) Outdoor DSLAMs aufgebaut und wir bekommen VDSL mit 25 Mbit von EWR. Es wurden auch Leerrohre von den DSLAMs zu den Kabelverzweigern gelegt, was hat es damit auf sich?

    Die Frage ist, ob man dann den bisherigen Telefonanschluss behalten kann. Laut Hotline ist man dann nur noch bei EWR und nicht mehr über den normalen HVT angebunden. Es sollte aber doch möglich sein, eine neue Doppelader vom APL in die Wohnung legen zu lassen und über diese dann EWR zu nutzen?

    Da ich eine ISDN-Anlage mit drei Rufnummen benutze und brauche, wäre das wichtig, dass zumindest ISDN weiterhin über die normale TAL zum HVT geht.

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

    Infos gibt es auf: https://ewr-internett.de/

    Gruß Stefan

  2. #2
    Avatar von Panda
    Panda ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.02.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Hallo,

    dieses Thema wird bei uns auch gerade aktuell. Habe versucht bei EWR nähere Infos zu erhalten, was jedoch nur tlw. von Erfolg gekrönt war. Auch ich würde gerne weiterhin den ISDN-Anschluß der Telekom nutzen.

    Laut EWR ist die Mitnahme von mehreren vorhandenen Telefonnummern (bis 10 Stück) für 5,- € mtl. möglich. Werden die Nummern erst bei EWR beantragt, soll das 20,- € mtl. kosten.

    Was mich bei dem Komplettanschluß noch stört ist, dass ich vielleicht meine t-online Mailadressen dann nicht mehr über Outlook abrufen kann (??) und call by call brauche ich auch manchmal fürs Ausland.

    Sosehr ich mich über ein schnelles Internet freue, gibt es doch noch einiges zu bedenken. Wäre schön, wenn wir hier im Forum weitere Infos bekämen. Ich werde auch am Ball bleiben.

    Schönes WE

  3. #3
    Avatar von p4r4d0x
    p4r4d0x ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    28.03.2006
    Ort
    Groß-Rohrheim
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Mir sind auch die 3 ISDN Nummern wichtig, die weiterhin über die TK Anlage laufen sollen. Daher würde ich evtl. sogar eine zweite Doppelader in die Wohnung legen lassen und EWR dann nur für DSL nutzen. Den T-Com Anschluss dann nur noch für ISDN.

  4. #4
    Avatar von Panda
    Panda ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.02.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Ich war auf einer Info-Veranstaltung von EWR. ISDN-Funktionalität gibt es auch, für 5€ zusätzlich. Inzwischen kann man auch die Vertragsunterlagen auf EWR Internett herunterladen. Darin sind noch weitere Informationen enthalten.

  5. #5
    Avatar von Road-Jet
    Road-Jet ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.05.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Hallo,

    spiele ebenfalls mit dem Gedanken auf das EWR Angebot zu gehen, obwohl ich den Preis im Vergleich zu anderen Anbietern, die bei uns in der Gemeinde allerdings nicht verfügbar sind, für überzogen halte.
    Allerdings stört mich aus dem Bauch heraus schon die Amateurhaftigkeit des Angebots, welchen Service wird man da wohl zu erwarten haben?
    • Abgebildet werden werden immer ein lächelndes Mädel auf der Wiese und ein Typ auf einem Heuballen. Ich dachte hier geht es um einen Hausanschluss und nicht um mobiles Internet
    • 'Smarthome - bequem, einfach und von überall' Smarthome? Es ist ein schlichter Internetanschluss, nicht mehr und nicht weniger. Denke nicht, dass mein Home dadurch smarter wird. Und wieso 'von überall'? Das sollte von zu Hause funktionieren und das war's dann auch schon.
    • 'Die Welt der E-Books auf Knopfdruck' Hmm, nur E-Books? Ich will aber auch Musik, Video, Nachrichten, surfen, und vieles mehr im Internet ...

    Nur einige Beispiele, die mir sagen, dass das Ganze bei EWR ziemlich unprofessionell gehandhabt wird.

    Aber auch im Vertrag geht es m.E. nicht wirklich mit rechten Dingen zu. EWR geht grundsätzlich davon aus, dass ein vorhandener Anschluss übernommen wird. Das ist natürlich Quark, ich könnte ja auch zugezogen sein und habe noch gar keinen Telefonanschluss.
    Punkt 4 im Vertrag kann ich überhaupt nicht wahrheitsgemäß ausfüllen: Entweder man ist Stromkunde oder möchte es werden - beides bei mir nicht Fall. Die 3. Option 'Nein, danke. Ich möchte nicht vom EWR-Stromkunden-Rabatt profitieren' kann ich auch nicht reinen Gewissens ankreuzen. Ich würde ja schon gern vom Rabatt profitieren, nur den (teuren) EWR Strom möchte ich nicht ... da sollte man ankreuzen können 'ich verzichte auf den Rabatt' o.ä.

    Das nächste was mich wundert ist, dass man offenbar WLAN als eine (abwählbare) Option versteht. Wie soll das denn funktionieren? WLAN spielt sich bei mir Haus ab, da frag ich doch wie EWR das abstellen will. Meines Wissens gibt es gar keine Fritzbox, die ja wohl mitgeliefert wird, die kein WLAN kann. Man müsste das also in der Fritzbox ausstellen und mit geheimen Kennwort ausliefern. Selbst das könnte mich nicht davon abhalten einen Access Point am Ethernet-Port zu installieren. Darüber hinaus wäre eine Fritzbox auf die ich keinen Zugriff habe auch unerfreulich, schließlich werden darüber auch Mediacenter, MyFritz, DynDNS usw. konfiguriert.

    Unter Punkt 12 wird behauptet, dass ich keinen Zugriff mehr auf kennwortgeschützte T-Online Portal hätte. Wieso das, wenn ich doch weiterhin Telekom Kunde bleibe, z.B. mit meinem Webspace, Mediacenter, Homepage, etc.? Da kann ich doch von jedem Internetanschluss aus drauf zugreifen. Oder sperren die den Telekom IP Bereich oder nutzen einen Proxy?
    Unter dem gleichen Punkt soll ich gezwungen werden meinen Telekom Anschluss zu kündigen. Aber hallo, das geht ja wohl mal garnicht. Wenn, dann sollen beide Anschlüsse parallel laufen, die nötige Infrastruktur ist bei mir im Haus vorhanden. Ich hatte schon früher mal 2 DSL Anschlüsse im Haus. Aber diese Option lässt sich nicht abwählen. Alles sehr merkwürdig.

    Schließlich noch
    § 7 Verantwortung des Kunden
    (1) Nimmt der Kunde die von der EWR AG angebotene Internetflatrate in Anspruch, ist er mit Rücksicht auf alle anderen Teilnehmer der EWR AG-Infrastruktur verpflichtet, diese maßvoll zu nutzen (Fair Usage).

    Den Terminus 'Fair Usage' kenne ich bislang nur im Zusammenhang mit Volumenbegrenzung und Geschwindigkeitsdrosselung. Davon wird zwar (noch) nicht gesprochen, aber wer weiß was da noch kommt (siehe Telekom).

    Falls jemand eine meiner aufgeworfenen Fragen beantworten könnte wäre das toll. Vorerst werde ich wohl doch Abstand von dem eh nicht günstigen Angebot nehmen, EWR scheint mir doch ein recht fragwürdiges Geschäftsgebahren zu haben.

  6. #6
    Avatar von Umgotteswillen
    Umgotteswillen ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.09.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    9

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Zitat Zitat von Road-Jet
    stört mich aus dem Bauch heraus schon die Amateurhaftigkeit des Angebots
    Das ist bei kleinen Anbietern normal


    Zitat Zitat von Road-Jet
    • 'Die Welt der E-Books auf Knopfdruck' Hmm, nur E-Books? Ich will aber auch Musik, Video, Nachrichten, surfen, und vieles mehr im Internet ...
    Nein, du darfst dir "NUR" E-Books herunterladen

    Zitat Zitat von Road-Jet
    EWR geht grundsätzlich davon aus, dass ein vorhandener Anschluss übernommen wird.
    Nö, warum? Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:2013-05-29_19-07-43.png 
Hits:123 
Größe:15,8 KB 
ID:1628




    Zitat Zitat von Road-Jet
    Das nächste was mich wundert ist, dass man offenbar WLAN als eine (abwählbare) Option versteht.
    Das ist in der Tat sehr unglücklich formuliert von denen.
    Wahrscheinlich wird dann einfach ein DSL Modem geliefert.
    Da würde ich mal anrufen..... Brauchst nicht mehr, habe ich selbst mal gemacht.
    Alsooo, es wird tatsächlich die 7390 mit deaktiviertem Wlan ausgeliefert.
    Das sollte aber keine Hürde sein, da ich kaum glaube das dies hardwareseitig geschieht. Also ich würde Wlan abwählen. (sowas von bescheuert)

    Zitat Zitat von Road-Jet
    Unter Punkt 12 wird behauptet, dass ich keinen Zugriff mehr auf kennwortgeschützte T-Online Portal hätte. *...* Oder sperren die den Telekom IP Bereich oder nutzen einen Proxy?
    Wenn dem so wäre, hätten die aber richtig Spaß mit der Telekom.
    Nummer 12 würde ich einfach dick mit Edding durchstreichen.


    Zitat Zitat von Road-Jet
    Schließlich noch
    § 7 Verantwortung des Kunden
    (1) Nimmt der Kunde die von der EWR AG angebotene Internetflatrate in Anspruch, ist er mit Rücksicht auf alle anderen Teilnehmer der EWR AG-Infrastruktur verpflichtet, diese maßvoll zu nutzen (Fair Usage).

    Den Terminus 'Fair Usage' kenne ich bislang nur im Zusammenhang mit Volumenbegrenzung und Geschwindigkeitsdrosselung. Davon wird zwar (noch) nicht gesprochen, aber wer weiß was da noch kommt (siehe Telekom).
    Wie du schon sagst, wird dies einfach zur Absicherung sein.
    Wenn du dich bei denen wegen zu geringer Bandbreite beschwerst, werden die sich einfach darauf berufen.
    Meiner Meinung nach frech, und wäre für mich ein Grund mit denen keinen Vertrag zu schliessen.
    Oder auch dick mit Edding durchstreichen, und schauen ob der Vertrag so durchgeht.
    (Unter Punkt 2 im Vertrag natürlich einen Vermerk hinterlassen)

  7. #7
    Avatar von Umgotteswillen
    Umgotteswillen ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.09.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    9

    Standard AW: EWR Internet 25000

    @ TE

    Weshalb unbedingt ISDN?

    Analoger Anschluß, 2 mal sipgate.de - Ihr kostenloser Internet-Telefonanschluss. , und die Fritzbox.
    Da würde ich mir die 5 Euro pro Monat sparen.
    Dann brauchst du auch deine alte TK-Anlage nicht mehr, und sparst somit auch noch Strom.
    Für ausgehende Gespräche, falls mal mehr als einer raustelefoniert, kann ich https://freevoipdeal/ empfehlen.
    Hier gibts auch ein kleines Review zu freevoipdeal.
    Gerade für Handygespräche empfehlenswert.
    Da langt EWR ja gut zu mit 15 Cent.

    Würde mir das mit ISDN echt überlegen.
    Das sind 120 Mark im Jahr, für etwas was man fast umsonst haben kann.

  8. #8
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Es kann aber auch sein, das EWR eine spezielle Firmware der Fritzbox verwendet, bei der WLAN nicht aktivierbar ist.
    Ist halt die Frage, was das monatlich kostet, wenn man WLAN aktiviert haben möchte.

  9. #9
    Avatar von Umgotteswillen
    Umgotteswillen ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.09.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    9

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Kostet 2 Euro mehr.
    Aber die Firmware lässt sich ja auch über Umwege von AVM draufspielen.
    Zumindest kenne ich die Fritzboxen so.
    Bin da aber auch nicht ganz so up to date.
    Zuletzt war es bei mir die 7050, die ich " entbranden " musste.
    Generell finde ich diese Wlan-sperr-Geschichte aber vollkommen für den Popo.

  10. #10
    Avatar von Umgotteswillen
    Umgotteswillen ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.09.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    9

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Ich rufe da morgen nochmal an, und versuche alle Fragen zu klären
    Habe da dank Telekom schon Übung drin, und es ist ja eine 0800er Nummer.

    *Für "verbindliche" Antworten, braucht ihr natürlich was schwarzes auf was weissem.
    Ich liege leider nicht in deren Einzugsgebiet, und werde deshalb kaum was von denen bekommen.
    Wenn doch, poste ich es natürlich hier.

  11. #11
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Wenn es eine spezielle Firmware ist, die die Zugangsdaten beinhaltet, wird diese danach nicht mehr funktionieren.

  12. #12
    Avatar von Umgotteswillen
    Umgotteswillen ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.09.2012
    Beiträge
    93
    Danke
    9

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Vorher muss man natürlich die Zugangsdaten vorliegen haben.
    Dafür gibts ja FritzRePass, wenn man sie verlegt hat oder wenn der Provider sie nicht rausrücken will. (readme.txt beachten)

  13. #13
    Avatar von Road-Jet
    Road-Jet ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.05.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    @Umgotteswillen,

    find ich prima, wenn Du da mal nachfragst. Ich war da leider nicht erfolgreich, was meine Befürchtung bzgl. zu erwartendem Service bestätigt. Aber je mehr Leute die gleichen Fragen stellen umso eher merken sie vielleicht, dass es so nicht geht.
    Bzgl. Deiner direkten Antworten auf meinen Beitrag oben:
    Ist mir schon klar, dass ich mehr als nur E-Books runterladen kann. Ich wollte damit auch nur deutlich machen wie dämlich es ist nur einen Aspekt als Werbung hervorzuheben. Die haben wahrscheinlich nen Praktikanten dahingesetzt und dem aufgetragen mal ein paar Schlagworte aufzuschreiben.
    Ob ich das EWR nun als kleinen Anbieter betrachten möchte weiß ich nicht. Scheint mir eher, dass die als Energieversorger neue Geschäftsfelder suchen und das aber leider sehr halbherzig angehen.
    Mit dem Punkt bzgl. des Neuanschluss hast Du natürlich recht, das hatte ich übersehen (zu sehr auf Punkt 12 fokussiert).
    Lass uns wissen, was Du herausfindest.

    Besten Dank ...

  14. #14
    Avatar von verox
    verox ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.07.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Hat jemand mittlerweile rausgefunden, was diese WLAN Option ist und ob die Fritz!Box eine spezielle Firmware verwendet bzw. eine andere Restriktion für WLAN besteht, falls man die Option abwählt?

  15. #15
    Avatar von kickelhahn
    ***
    kickelhahn ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    06.06.2010
    Ort
    Ilmenau/Thüringer Wald
    Beiträge
    271
    Danke
    29

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Zitat Zitat von 45grisu
    Wenn es eine spezielle Firmware ist, die die Zugangsdaten beinhaltet, wird diese danach nicht mehr funktionieren.
    Da gibt es auch eine Möglichkeit mit dem ruKernelTool diese Klippe zu umschiffen.
    Man müsste nur erstmal wissen,welche Fritzbox mit welcher Firmware
    vom Provider zur Verfügung gestellt wird.

  16. #16
    Avatar von Road-Jet
    Road-Jet ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.05.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Also meine Aussage bzgl. Dilletanten hat sich wieder bestätigt. Nach (tage)langer Wartezeit habe ich nun endlich jemanden bei EWR erreicht. Auf der Webseite steht noch immer 'Wir sind bald bei Ihnen' und auch über den abonnierten Info Letter habe ich keine Informationen erhalten. Aber in unserem Gemeindeblättchen stand nun wir hätten schon seit August schnelles Internet. Das wurde mir dann bei meinem Anruf bei EWR heute auch bestätigt. So weit, so ärgerlich.
    Bei meiner Frage nach dem WLAN erfuhr ich dann, dass jede halbe Stunde auf den Router 'geschaut' wird, ob WLAN aktiviert ist oder nicht. Ob sich der Router dazu aktiv meldet oder ob er zentral remote abgefragt wird weiss ich nicht.
    Auf jeden Fall setzt EWR offenbar eine modifizierte SW ein, deshalb 'ist es auch verboten an der FritzBox etwas zu ändern'. Ob sich das nur auf die FW bezieht oder auch die Konfiguration beinhaltet (mal abgesehen vom WLAN) konnte man mir nicht beantworten. Ich warte noch auf einen Rückruf bzgl. der Zugangsmöglichkeiten auch von extern.
    Wie auch immer, wer die Kontrolle über den Router hat, hat grundsätzlich auch die Kontrolle über mein Netzwerk. Also kommt jetzt neben den 'merkwürdigen' Vertragsbedingungen, dem schlechten Service (da erreicht man noch nichtmal jemanden an der Verkaufshotline, was passiert erst bei einer Störung?) nun auch noch ein Datenschutzproblem.
    Damit sind sie bei mir definitiv raus und ich schleiche weiter mit 2 mB/s durch Netz. Werde wohl umziehen müssen um schnelleres Internet zu erhalten ...

  17. #17
    Avatar von kickelhahn
    ***
    kickelhahn ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    06.06.2010
    Ort
    Ilmenau/Thüringer Wald
    Beiträge
    271
    Danke
    29

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Hallo,
    was ich nicht verstehe ist, dass mit dem WLAN.Ein Netzbetreiber kann doch keinen
    verpflichten ein WLAN Netz zu betreiben, wenn es nich notwendig ist.
    Welche Fritzbox wird denn von dieser Firma gestellt?
    Wenn man das weis,dann kann man da auch was machen.

  18. #18
    Avatar von p4r4d0x
    p4r4d0x ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    28.03.2006
    Ort
    Groß-Rohrheim
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Ich habe nun den Anschluss mit 25000 und bin sehr zufrieden. EWR hat die Firmware auf 06.03 aktualisiert. ISDN geht auch ohne Probleme.


    Hier mal zwei Bilder. Der DSLAM steht direkt vor dem Haus auf dem Parkplatz, laut einem Techniker wäre ich an dem in der Allmanspforte angeschlossen, das wäre dann ca. 100m weg.




    Gruß
    Stefan

  19. #19
    Avatar von wildi56
    wildi56 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    20.08.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Eine Frage hät ich da noch...
    Wie ist das nun mit dem W-lan und dem Router Zugang,
    hast Du das Router passwort und kannst Du ihn konfigurieren?

    Die sind bei uns am Glasfaser verlegen und deshalb frage ich noch mal nach.

    Gruß Volker

  20. #20
    Avatar von p4r4d0x
    p4r4d0x ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    28.03.2006
    Ort
    Groß-Rohrheim
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: EWR Internet 25000

    Ja,
    man kann alles ganz normal konfigurieren wie bei einer FRITZ!Box aus dem Laden. Nur die Zugangsdaten kann man nicht sehen, da die Box eine Direktverbindung zu EWR aufbaut. Dafür ist auch der Stick nehme ich an. Und natürlich die Konfiguration, welche Nummern man hat ist auch auf dem Stick drauf. Ich musste auch ein paar Kleinigkeiten ändern, da ich eine TK-Anlage mit drei Telefonen betreibe. Geht aber alles jetzt.

    Gruß

    Stefan

Ähnliche Themen

  1. Telekom Entertain 25000 VDSL

    Von logoft im Forum Telekom
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 23:08
  2. lasche 3000 kbps statt 25000...softwareproblem!?

    Von wayfarer im Forum Technische Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 19:55
  3. Vodafone DSL 16000 auf 25000

    Von D_link123456 im Forum Vodafone
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 11:13
  4. DSL 25000 - Fullspeed ?

    Von Baldner im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 14:10
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 14:53
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz