0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

7Antworten
  1. #1
    Avatar von Heinedon
    Heinedon ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.06.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    Hallo zusammen,

    ich habe nach meinem Umzug ein Problem, und wollte mich auf diesem Wege nach eurem Input befragen, da ich nicht in die Mühlen der Anbieter geraten möchte. Die Situation ist etwas komplex, deswegen werde ich das ganze ausführlich schildern. Falls Begriffe falsch oder unscharf verwendet sind sagt bitte bescheid, das ist dann nur meiner Unkenntnis geschuldet.

    Ausgangssituation

    Ich bin seit mehreren Jahren bei 1&1 mit DSL50.000 und VoIP Telefonie, soweit war im wesentlichen alles in Ordnung. Nun bin ich Umgezogen, in eine Wohnung im 4. OG (Eigentum). Der Umzug wurde mir vorher auch von 1&1 bestätigt. Bei der Schaltung gab es mehrere Probleme, die ich der Einfachheit halber in zeitlicher Abfolge schildere.

    1. Schaltungstermin

    Beim ersten Schaltungstermin stellte der Telekom Techniker fest, dass zwischen meiner TAE-Dose in der Wohnung und dem Telekom Verteiler im Keller keine Verbindung besteht. Ich habe in der Wohnung zwei TAE-Dosen, und zwischen diesen bestand Verbindung.
    Nach dem Termin habe ich dann dennoch meine Fritzbox (7360SL von 1&1) angeschlossen, und siehe da - sie hat sich verbunden. Zwar nur mit 5000MBit, aber immerhin.
    Ein Anruf beim 1&1 Kundenservice hat gezeigt, dass ich mich zwar über 1&1 einwähle, aber die Leitung der Vorbesitzerin nutze, die laut 1&1 über Vodafone lief. Das kann auch funktionieren, aber eben nur so lange diese Leitung noch besteht, und ob das stabil ist etc kann mir natürlich auch keiner sagen.
    Auf meinen Hinweis hin dass sich ja nun der Techniker geirrt haben müsste habe ich einen neuen Techniker Termin (und einen Freimonat) bekommen, welcher heute war.

    2. Schaltungstermin

    Beim heutigen zweiten Schaltungstermin hat der (augenscheinlich etwas aufgewecktere) Techniker sein Messgerät auch mal an die Leitungen in der Nähe des Hauptverteilers gehalten, und siehe da - das Signal kam auf einem Kabel, das in einen großen Kabel-Deutschland Kasten geht.

    Die technische Situation ist also nun die: Von meiner TAE Dose in der Wohnung geht ein Kabel in einen Kabel Deutschland "Kasten" (was auch immer da drin ist), und über diese Leitung kann ich mein 1&1 DSL zumindest momentan nutzen. Das ganze ist so aber natürlich nicht richtig.

    Die Frage

    Im Grunde genommen einfach gestellt - was tun?
    Mein Kabel geht von der TAE Dose in den Keller, und müsste ja eigentlich "einfach" nur vom Kabel Deutschland Kasten in den Telekom Kasten "gesteckt" werden, und schon könnte geschaltet werden. Die 1&1-Hotline hat dazu gesagt dass zunächst geprüft werden muss ob hier ggf. ein Exklusivvertrag mit KD vorliegt (das glaube ich allerdings nicht), und falls das so ist, müsste mein Vertrag gekündigt werden. So far so good - da das aber (unbestätigt) nicht der Fall ist, stellt sich Frage nach den anderen Optionen...
    Bei oben genannter Option (Kabel aus KD Kasten in Telekom Kasten) stellt sich die Frage nach der Zuständigkeit - mein Gefühl ist, dass die Art wie Kabel Deutschland hier angeschlossen hat ziemlich fragwürdig ist, das war zumindest die Aussage des Telekom Technikers. D.h., müsste KD "mein" Kabel jetzt freigeben? gibt es ggf. freie Techniker die bei so etwas unterstützen können?
    Laut 1&1 müsste ich für alle Kosten aufkommen, was mir wieder die Möglichkeit der Sonderkündigung gäbe.

    Was würdet ihr nun machen? Wer ist aus eurer Sicht (oder auch aus offizieller) nun wofür zuständig?

    Vielen Dank schonmal für euren Support & viele Grüße,

    Chris

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.042
    Danke
    261

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    den Technikern und dir ist aber schon klar, dass Kabel Deutschland das Fernseh(Koaxial)Kabel nutzt und alle Anderen die Telefonleitung? Und das Beide miteinander nichts zu tun haben?

  3. #3
    Avatar von Heinedon
    Heinedon ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.06.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    Das ist genau die Frage - was passiert in dem Kabel Deutschland Kasten? Es kommt definitiv ein Kabel da raus welches das Messgerät ansprechen lässt, sprich welches mit meiner tae-Dose verbunden ist.
    Was kann dadrin vorgehen?

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.042
    Danke
    261

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    Der "Kabel Deutschland" Kasten verteilt Kabelfernsehen auf die verschiedenen Wohneinheiten. Natürlich auch Kabel-Internet. Da Ganze endet dann, in deiner Fernsehsteckdose. Deine TAE sollte hier hinein keine Verbindung haben.

    Entweder so, oder das ist kein Kasten von Kabel Deutschland

  5. #5
    Avatar von Heinedon
    Heinedon ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.06.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    Und wenn in dem Kasten ein Modem wäre? Oder ist das ggf. einfach nur ein Vodafone-Kasten, auf dem ein Kabel-Deutschland Aufkleber ist?

  6. #6
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.765
    Danke
    296

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    einfach nur ein Vodafone-Kasten, auf dem ein Kabel-Deutschland Aufkleber ist?
    Umgekehrt wird eher ein Schuh draus. Kabel-Deutschland wurde von Vodafone übernommen, die Marke KD wird sterben.
    Vielleicht wird in dem Kasten noch mehr verteilt als nur Fernsehsignale. Ein DSL-Anschluss (1&1 oder von wem auch immer) wird niemals an einem KD-Koaxkabel funktionieren.

  7. #7
    Avatar von Hardwaremensch
    **********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.042
    Danke
    261

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    Dass der Kasten noch mehr verteilt halte ich für wenig wahrscheinlich. Ein DSL-Anschluss von Vodafone nutzt auf der "letzten Meile" das Telekom-Netz. Das Internet-System von Vodafone und Kabel Deutschland unterscheidet sich gravierend. KD nutzt DOCSIS (EuroDOCSIS 3 um genau zu sein) und Vodafone nutzt DSL, was zwei absolut unterschiedliche Techniken sind. Wie käme also ein Telefonanschluss in einen TV-Kabelnetzverteiler (wenn nicht ein Totalpröpfler mit Holzbein, einäugig und zwei linken Händen am Werk war)? Wo doch die Telekom nicht mal einen Schlüssel für den KD-Kasten hat?

    @TE: Wäre da ein Bild davon möglich?

  8. #8
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Als 1&1-Kunde nur Kabel Deutschland in neuer Wohnung

    Moin!

    Zur Zuständigkeit: So wie an den KD-Kasten nur ein von KD beauftragter Techniker ran darf, darf an den Telekom-Kasten nur ein Telekom-Techniker ran.

    Sprich: wenn von deiner TAE-Dose eine Leitung in den Keller geht und diese im KD-Kasten endet, du aber DSL über diese Leitung von einem DSL-Anbieter haben möchtest (und nicht vom Kabelanbieter KD/Vodafone), dann müsste eigentlich erst ein KD-Techniker deine Leitung aus dem KD-Kasten freilegen/freigeben und dann ein Telekom-Techniker dieses dann freie Kabel im Telekom-Kasten verdrahten.

    Dann könnte dein Anschluss wie gewünscht realisiert werden.

    Alternativ könntest du dir eine gänzlich neue Leitung in die Wohnung legen lassen.

    Was nun von beiden Alternativen die günstigere wäre (zwei Techniker oder neue Leitung legen), weiß ich nicht.

    Im Zweifel, wenn eine für Kabel-DSL funktionierende Leitung von KD/VF in deine Wohnung verläuft, wäre es evtl. die einfachste Lösung, den 1&1-Vertrag außerordentlich zu kündigen und zu KD/VF zu wechseln....


    Grüße,
    Julian

Ähnliche Themen

  1. RJ45 Anschlüsse in neuer Wohnung

    Von Snorre_85 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2020, 07:04
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 21:52
  3. Neuer Alice Kunde

    Von revilore im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 18:02
  4. Neuer Alice Kunde , kann Wep-Schlüssel nicht finden

    Von sonik im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 14:20
  5. Neuer Alice-Kunde? Fragen

    Von marcelswietza im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 11:27
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz