TAE-Dose an Patchfeld oder Splitter

6Antworten
  1. #1
    Avatar von wildpic
    wildpic ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.02.2017
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard TAE-Dose an Patchfeld oder Switch

    Liebe Forumsnutzer,

    ich habe für mein Problem trotz intensiver Suche noch keine rechte Lösung gefunden. Deshalb würde ich hier gerne mal im Forum nachfragen.

    TAE-Hausanschlussdose liegt bei mir im Keller und ist dort mit einer EUMEX-Anlage, NTBA und Splitter mit meinem Hausnetzwerk verbunden. Das Hausnetzwerk verteilt sich vom Keller über ein Patchfeld und Switch sternförmig mit CAT5 Kabel ins gesamte Haus. Meine FritzBox 7362 ist im Wohnzimmer im Erdgeschoss installiert (wegen des besseren WLAN-Empfangs) und über 2 CAT5 Kabel mit dem Switch im Keller verbunden. Funktioniert alles Tadellos.

    Ich möchte jetzt über 1&1 auf VDSL (100 MBit) und VoIP umstellen. Das bedeutet, dass EUMEX, NTBA und Splitter nicht mehr benötigt werden und rausfliegen. Soweit so gut. Meine Frage ist nunmehr:

    Ist es ohne Probleme möglich, den TAE-Hausanschluss im Keller mit dem dort befindlichen Switch zu verbinden und so eine Verbindung zu meinem Hausnetzwerk herzustellen?

    Oder alternativ, kann ich die 2 Kabel der TAE-Hausanschlussdose auch unmittelbar im Patchfeld anlegen und von dort ins Hausnetz über den Switch einspeisen?

    Ich hoffe, ich habe alles nachvollziehbar und verständlich beschrieben und würde mich über eine Antwort freuen.....

    Herzliche Grüße

    Dirk

  2. #2
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: TAE-Dose an Patchfeld oder Switch

    Du musst die beiden Drähte die zur TAE gehen zu deinem Router (Fritzbox 7362) weiterleiten.

    Idealerweise auf ein CAT.Kabel (Ader 4 + 5) welches von EG in den Keller geht.

  3. #3
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.359
    Danke
    122

    Standard AW: TAE-Dose an Patchfeld oder Splitter

    Hallo,

    Problem in dieser Konstellation ist oft die Anzahl der Leitungen die vom zentralen Patchfeld zu den Räumen sternenförmig führen, oft reichen diese nicht aus zum Beispiel den Router im günstigen WLAN Bereich zu installieren und gleichzeitig alle Räume mit Kabelnetzwerk und Telefon zu versorgen. Man muss ja so quasi von einem Wohnraum zurück zum Patchfeld versorgen... Daher würde ich an Deiner Stelle in Betracht ziehen die alte Fbox einfach als WLAN Sender einzusetzen und den neuen Router am Patchfeld platzieren.

    BG

  4. #4
    Avatar von wildpic
    wildpic ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.02.2017
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: TAE-Dose an Patchfeld oder Splitter

    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Über einen zweiten Router verfüge ich nicht und müsste erst einen anschaffen. Da es sich um ein Vertragsupgrade handelt, werde ich von 1und1 auch keinen weiteren bekommen.

    Wenn ich Grisu allerdings richtig verstanden habe, könnte ich die beiden Kabel der TAE-Dose an Ader 4 und 5 des Patchfeldes anlegen und von dort mit den bereits liegenden CAT Kabeln eine Weiterleitung zum Router installieren.

    Meine Frage wäre noch, muss ich die Adern 4+5 direkt, also unmittelbar an den Router weiterleiten oder kann ich den Switch dazwischen schalten?

    HG

    Dirk

  5. #5
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.704
    Danke
    276

    Standard AW: TAE-Dose an Patchfeld oder Splitter

    Die Adern müssen direkt mit dem Router verbunden werden. Ein Switch ist dazu da, 4- oder 8-Draht Ethernetsignale zu verteilen. Dazu sind dort aktive Komponenten verbaut. Der Zweidraht-DSL-Anschluss ist etwas völlig anderes. Wichtig ist auch die Verwendung eines Adernpaares im Kabel. 4/5 ist gut, 3/4 würde wahrscheinlich nicht funktionieren.

  6. #6
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.359
    Danke
    122

    Standard AW: TAE-Dose an Patchfeld oder Splitter

    Zitat Zitat von wildpic
    Da es sich um ein Vertragsupgrade handelt, werde ich von 1und1 auch keinen weiteren bekommen.
    OK, das hatte ich dann so nicht verstanden. Eigentlich muss die Eumex auch nicht "sterben".. allerdings brauchst Du da einen Router mit ISDN S0.. das trifft ja auf die 7362 nicht zu. Dein Problem wird sein, alle Telefone an die 7362 zu bekommen, klar DECT aber optimal ist das nicht immer. Na denn Viel Erfolg!
    BG

  7. #7
    Avatar von wildpic
    wildpic ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.02.2017
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: TAE-Dose an Patchfeld oder Splitter

    Vielen Dank an Euch für die Hilfe. Ich denke ich komme jetzt mit der Verkabelung klar.

    HG

    Dirk

Ähnliche Themen

  1. Splitter an UAE Dose?

    Von fmacloud im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 06:13
  2. Splitter als TAE Dose?

    Von irun im Forum Telekommunikation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 16:31
  3. DSL-Splitter nur an die Haupt-TAE-Dose?

    Von schmuller im Forum Technische Fragen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 23:33
  4. Verlängerung von TAE-Dose zu Splitter?

    Von AndiG im Forum Telekommunikation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:26
  5. Splitter an 1. TAE Dose???

    Von Lille im Forum Telekommunikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 12:32
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz