Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

17Antworten
  1. #1
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Unglücklich Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Hallo,

    Wir sind umgezogen und haben einen neuen DSL Anschluss bekommen. Man bekommt hier nur über ein lokales Unternehmen Internet. Die haben vor ein paar Jahren einen Kabelverteiler gesetzt, direkt neben den alten der Telekom, und diesen per Glasfaser angebunden.
    Wir haben nun den Tarif VDSL 100 Mbit/s bestellt.
    Nach einigen Hürden wegen der Telekom, die die Leitung aufschalten sollte und mehreren Vor Ort Terminen funktioniert es nun. Der Techniker des Anbieters der auch vor Ort war, führe ne kurze Messung durch mit 60k im Downstream und 10k im Upstream(anstatt angebotenen 40k). Er meinte der Vertrag/die Einstellungen bei ihnen im System müssten noch angepasst werden damit die maximale Bandbreite zur Verfügung steht.

    Nun, nach mehrmaligem Nachfragen in der Hotline (bei der ganze 2 Mitarbeiter arbeiten, wir sind uns nach vielen Anrufen mittlerweile fast per DU) wurde mir mitgeteilt, dass leider aufgrund der schlechten Leitung zu uns ins Haus nicht mehr möglich ist. Das kommt mir komisch vor, denn wir sind die Hausnummer 7 und zum Verteiler sind es geschätzte 100 Meter.

    Jetzt ist mir aufgefallen, dass der Anbieter in einem PDF auf seiner Website kuriose Angaben gemacht hat. (Normalerweise zur Verfügung stehend 60 Mbit/s-Sihe Anhang)

    Ich vermute, dass die entweder wirklich noch nicht die 100 Mbit/s im System freigeschaltet haben weil sie es vergessen haben ODER weil sie es nicht wollen, und aus irgendeinem Grund ALLE vdsl 100 Anschlüsse auf 60 limitieren, und dass dann auch so anpreisen auf ihrer Homepage im Infoblatt. Das kommt mir seltsam vor.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:infoblatt.jpg 
Hits:7 
Größe:82,3 KB 
ID:2656

    Soll ich denen einfach noch ein bisschen auf den Zeiger gehen damit? Dann bräuchte ich irgend einen "Beweis" dass es an ihrem System liegt und dass es noch nicht umgestellt wurde. Oder ist es halt immer noch so, dass diese "bis zu" Klausel vom Kunden akzeptiert werden muss?
    Die Werte in der Fritzbox verstehe ich nicht ganz, was ich ablesen kann sind eine einstellige Dämpfung die schwankt zwischen 5 und 8dB, die errechnete Leitungslänge kommt auch hin. Was bedeutet Leitungskapazität? Wo kommt dieser Wert her?

    Was macht die Hausnummer 15, wenn bei der 7 schon nur die Hälfte ankommt angeblich?
    Was haltet ihr davon? Hier noch die Infos der FB:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:dsl infos.jpg 
Hits:6 
Größe:83,0 KB 
ID:2657Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:übersicht dsl.jpg 
Hits:9 
Größe:79,7 KB 
ID:2658

    LG emery

  2. #2
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.405
    Danke
    127

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Hallo,

    in deiner Übersicht sieht man deutlich, dass dein Anschluss auf maximal 60Mbit/s - 10Mbit/s fixiert ist, das ist der erste Wert in deiner Tabelle. Laut deinen Dämpfungswerten sind ohne Frage 100 möglich, das zeigt auch die Leitungskapazität die (um deine Frage zu beantworten) eine theoretische Hochrechnung deines Routers ist.

    Was ich auch sehr verwunderlich finde.... ich habe noch nie ein Produktblatt eines Providers gesehen, der schreibt--> "Normalerweise zur Verfügung stehend" klingt für mich in deinem Fall wie, "das stellen wir ein, auch wenn mehr geht...." . Bieten die eigentlich einen VDSL 60 Tarif separat an, der günstiger ist?

    BG

  3. #3
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Das nächst geringere ist VDSL 50, nur da ist das selbe Spiel. Wenn ich zu dem kleineren Wechseln würde habe ich die Befürchtung, dass ich auf 30 gedrosselt werde?!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:vdsl50.jpg 
Hits:3 
Größe:81,5 KB 
ID:2659

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.924
    Danke
    242

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Doch, Vodafone / KD hat auch sowas, gut versteckt in den Hilfeseiten. Ist der festgelegte und garantierte Bandbreitenkorridor. Wäre im Grunde ja nichts dagegen einzuwenden, nur wird beiM TE dem Router erst gar nicht die Chance gegeben mehr zu erreichen, da die Leitung ja schon per DSLAM eingebremst wird, wie du ja bereits angemerkt hast.

  5. #5
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Also könnte ich ja doch nochmal versuchen den Typ an der Hotline zu überzeugen, dass sein Kollege in der Technik die Bandbreite noch nicht vollstätndig freigeschaltet hat.

    Andererseits, wenn die das gar nicht erst wollen, habe ich ein Recht darauf, dass sie es zumindest versuchen?

    In den AGBs steht gar nichts zu dem Thema.

    Was ich noch anmerken will, was ganz witzig ist:

    Die bieten auch Internet über Richtfunk an. Dabei wird aufs Dach eine Antenne montiert, die in Richtung Sendemast zeigt, der dann irgendwo am Glasfaser angeschlossen ist. Muss halt Sichtkontakt haben. Da bieten die einen Vertrag an mit 300 Mbit/s und im Infoblatt steht "Normalerweise zur Verfügung stehend 100 Mbit/s)

    Und ich habe noch folgende Fußnote zu allen Kabelgebundenen Tarifen gefunden:
    (1) Die Anschlussbandbreite entspricht der maximal verfügbaren Übertragungsgeschwindigkeit.
    Geschaltet wird jeweils die maximal mögliche Geschwindigkeit der TAL.
    Die individuelle Geschwindigkeit ist u.a. abhängig von der Verfügbarkeit im Ausbaugebiet, der Leitungslänge der TAL vom KVZ zum APL, der Qualität der TAL sowie der Übertragungsgeschwindigkeit der angewählten Server. Details zur Anschlussbandbreite der Tarife finden Sie in der jeweiligen Leistungsbeschreibung.
    Also im Prinzip kann ich darauf bestehen, dass Sie das maximum rausholen, so wie ich das verstehe.

  6. #6
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.405
    Danke
    127

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Ich finde den Begriff "Normalerweise" eher dehnbar, auslegbar wie man will und eher so zu verstehen wie "vermutlich könnte es so sein, aber wir wissen es nicht genau".... Haben deine "Duz-Freunde" bei der Hotline eine Email Adresse? Dann schicke ihnen am Besten den Screenshot und frage nach, warum die maximale Geschindigkeit auf rund 60 Mbit/s und nicht auf 100 eingestellt ist. Schliesslich hat der anschliessende Monteur das ja auch gesagt und bemerkt. Kennst du vielleicht noch andere Kunden?? Wenn ja, wie sieht es da denn aus.

    BG

  7. #7
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.924
    Danke
    242

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Was ist heute denn noch normal? Und "Normalerweise" würde jedem Kaugummi zur Ehre gereichen.

    Oder Klartext: Der TE hat 100MBit bestellt. Es wäre kein Grund zur Klage, wenn der DSLAM auch auf 100MBit gestellt wäre und "nur" 61 erreicht werden. Das ist er aber nicht, und deshalb, und das ist meine Private Meinung, wird hier der Vertrag nicht erfüllt, der abgeschlossen wurde

  8. #8
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.405
    Danke
    127

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    @ Hardwaremensch ... Mein Lieber, da sind wir beide sowas von einer Meinung... genau so ist es.

    BG

  9. #9
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Ich habe jetzt mal eine email an den Support geschrieben und darum gebeten die Datenrate anzupassen, die die FB mit dem DSLAM aushandelt.

    In der Nachbarschaft ist mir bisher niemand bekannt mit einem Anschluss über Kabel vom Anbieter. Ich kenne nur 2 mit diesem Richtfunk Anschluss mit Antenne. Die klagen aber beide über Probleme bei Unwetter oder Nussbaum im Weg.

  10. #10
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Hallo, der Anbieter hat geantwortet. Bin jetzt aber leider auch nicht schlauer als vorher:

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wie Ihnen bereits telefonisch mitgeteilt wurde, kann an Ihrem keine höhere Bandbreite geschaltet werden. Ihr DSL-Account wurde dem Vertrag entsprechend auf 100 MBit/s eingestellt.

    Die Fritz!Box hat sich, laut der mitgeschickten DSL-Information, mit 100 MBit/s mit dem Verteiler synchronisiert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dies auch die maximale Übertragungsrate ist. Trotz der kurzer Leitung und geringer Dämpfung, kann der DSLAM keine höhere Übertragungsrate liefern.

    Sie könnten in diesem Falle den Vertrag auf Classic @home50 wechseln.
    Diesen Wechsel können Sie gerne per eMail beauftragen.
    Der DSLAM kann nicht mehr liefern. Liegt das an den darin befindlichen Bauteilen? Verstehe ich nicht. Das ist ja ein regionaler Anbieter, der bei uns im Ort einen einzigen DSLAM stehn hat. Die müssten ja vorher wissen was das Teil kann und was nicht und dann gleich den richtigen Vertrag anbieten.

    Lg

  11. #11
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.924
    Danke
    242

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Wenns der gleiche Screenshot ist, den du hier gepostet hast, dann war die Antwort deines Providers Bullshit Hoch 3. Wie kann sich die Fritzbox mit 100MBit synchronisieren, wenn der DSLAM auf 61 begrezt ist?

  12. #12
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Doch es war der gleiche Screenshot der DSL Informationen.

    Ich weiß es leider nicht. Ich kenne die Materie nur so vom lesen hier und kann keine weiteren Argumente mehr bringen. Nervt mich natürlich, weil ich ungefähr begriffen habe warum das so ist.

    Aber was soll man machen. Muss wohl damit leben.

    Oder gibt es irgendwo noch einen informativen Thread bezüglich Synchronisation, Geschwindigkeiten usw. Den ich mir durchlesen kann?


    EDIT: https://telekomhilft.telekom.de/t5/T...e/td-p/3340871

    Kann sich jemand das mal anschauen? Kann es sein, dass die FB durch irgendwelche Fehler, die sie selbst verursacht runterregelt?

    Ich meine dass meine FB vor allem Nachts häufig PPPoE Fehler anzeigt und Neuverbindungen. Sollte ich mal einen anderen Router testen?

  13. #13
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.924
    Danke
    242

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Dein Screenshot sagt eines klar aus:
    Es liegt definitiv NICHT an deiner Fritzbox, dass du "nur" 61MBit bekommst. Der DSLAM ist auf 61MBit begrenzt, und das ist nunmal Sache des Providers. Und seine Aussage, die Fritze würde sich ja mit 100MBit verbinden ist einfach nur Bullshit. Gequirlte Hühnerkacke. Bei so einer Aussage wäre es wohl an der Zeit, dass du zu einem Fachanwalt gehst. Anders scheint es dein Provider wohl nicht zu wollen

  14. #14
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Im Kundenportal kann man einige wenige Daten zum Vertrag einsehen. Da steht dass 100Mbits geschaltet seien.

    Kann es sein, dass wenm die bei jedem Kunden den 100er Anschluss auf 60 begrenzen insgesamt Bandbreite freihalten um nicht so früh, wenn mal die Bandbreite aller Kunden im Ort ausgeschöpft ist, den ganzen Kram wieder neu machen müssen?

    Ich mein, lass es mal im Ort 1000 Anschlüsse sein. Und jedes Mal 40Mbits freizuhalten, die eigentlich vergeben wären ist doch super.

    Oder sehe ich das falsch? Was bezwecken die damit?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Screenshot_20180816-211658_Chrome.jpg 
Hits:1 
Größe:80,3 KB 
ID:2679

  15. #15
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.405
    Danke
    127

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Zitat Zitat von emery
    Kann es sein, dass wenm die bei jedem Kunden den 100er Anschluss auf 60 begrenzen insgesamt Bandbreite freihalten um nicht so früh, wenn mal die Bandbreite aller Kunden im Ort ausgeschöpft ist, den ganzen Kram wieder neu machen müssen?
    Das ist vorstellbar, letztlich steht nicht umsonst "Normalerweise zur Verfügung stehend" und das steht ja bei dir zur Verfügung. Aber eben nur weil es begrenzt wurde.

    BG

  16. #16
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.924
    Danke
    242

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    So ein Verhalten, also einfach weniger zu schalten, wäre geplanter Betrug

  17. #17
    Avatar von emery
    emery ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Hallo nochmal,



    Ich hatte ja auf die letzte Email vom Provider, die ja nicht fruchtete nochmals in verständlicher Form geantwortet und gehofft, dass der Mitarbeiter da mal ein einsehen hat. Folgendes habe ich geschrieben:



    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Ich denke dass Sie mit Ihrer Aussage, bei fast allen Leuten richtig liegen, die sich über zu geringe Geschwindigkeit beklagen. Denn meistens liegt es tatsächlich an der Leitungslänge.



    Jedoch ist es bei uns nicht der Fall. Mir ist bewusst, dass nicht immer die maximal Gescheindigkeit erreicht werden kann. Jedoch liegen Sie in unserem Fall falsch.

    Die Aussage, dass die Fritzbox sich mit 100Mbits synchronisiert ist auch nicht richtig. Sie synchronisiert mit genau 61440 kbits im Downstream.

    Deswegen habe ich immer noch Grund zur Annahme, dass ein falsches Profil geschaltet wurde. Es ist irgendwas eingestellt mit 60/10.



    Das ist der Wert den die Fritzbox bei "DSLAM MAX" anzeigt.

    Wenn nun, so wie Sie vermuten, Das richtige Profil geschaltet ist aber die Leitung wirklich nicht her gibt, dann sieht das so aus wie auf dem beigefügten Bild.



    Das ist der Anschluss eines Bekannten. Sie sehen, die DSLAM Max , also die Synchronisation, ist auf 109344 kbits also ca. 100Mbits eingestellt, die aktuelle Datenrate "nur" 81680 kbits, was auf Grund der Leitungslänge das maximale ist.



    Ich bitte Sie nochmals dass ein Techniker sich die Konfiguration des Ports ansieht, es liegt definitiv Nicht an der TAL und nicht an der Fritzbox.

    Alternativ würde ich auch selber mit einem Techniker sprechen und ihm das ganze kurz schildern, falls dieser eine Telefonnummer hat.


    Das Bild, dass ich mitschickte war der Screenshot von [USER=620301]@Cardhu[/USER] . Vielen Dank, dass hat nun gefruchtet. Denn ohne, dass ich eine Antwort auf meine email erhalten habe hat sich die Fritzbox am Freitag Nachmittag neu synchronisiert. Anscheinend mit dem richtigen Profil.



    Vielen Dank erstmal für eure Hilfe.



    Ich hatte noch gesehen, dass die FB sich nachts teilweise alle 2 Minuten neu verbindet. Wenn das Problem weiterhin bestehen bleibt melde ich mich wieder bei euch.



    Ansonsten mache ich mal ein paar Speedtests und erfreue mich an dem nun richtig funktionierenden DSL Anschluss.



    Besten Dank und Viele Grüße an alle die sich für mich den Kopf zerbrochen haben.

    https://picload.org/view/dllcooow/sc...6_chr.jpg.html
    https://picload.org/view/dllcoolr/sc...2_chr.jpg.html

  18. #18
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.405
    Danke
    127

    Standard AW: Maximale Bandbreite vom Anbieter nicht geliefert

    Danke für deine Rückmeldung, schön, dass du Erfolg hattest!

    BG

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 20:23
  2. Maximale Bandbreite

    Von lukef im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 01:42
  3. Versatel DSL16000 gebucht und wird nicht geliefert

    Von duldi im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 19:31
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 16:18
  5. AOL DSL Tarif aber Modem wird nicht geliefert

    Von Fixi im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 12:39
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz