Netzwerkdose (Cat.6a) anschließen - Kabellänge?

1Antworten
  1. #1
    Avatar von maarja452
    maarja452 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.04.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Netzwerkdose (Cat.6a) anschließen - Kabellänge?

    Hallo zusammen,

    es soll hier gar nicht um die grundsätzliche Technik des Anschließens gehen, denn das habe ich bereits "trocken", also mit einem freien Kabel gemacht, das wird ja auch in zig Videos erklärt.
    Da in fast allen Videos die meisten Kabel/Dosen auch einfach nur auf dem Tisch, oder vielleicht noch in einer Trockenbauwand liegen, wo man das Kabel schön weiter rein- und rausziehen kann, stellt sich mir die Frage:
    Wenn die Leerdose bereits fest eingegipst ist, und ich eben nicht noch Spiel am Kabel habe (Unterputzbefestigung, allerdings noch nicht verputzt), wie weit kürze / entmantele ich das Kabel dann?
    Bevor ich es zu lang lasse und das Kabel dann nicht komplett zurück in die Leerdose bekomme oder zu kurz und dann keinen Platz zum Auflegen habe, im allerschlimmsten Fall sogar das Kabel neu verlegen muss, wollte ich hier nachfragen, ob ihr mir dazu Empfehlungen oder Tipps geben könnt.
    Wenn ich mir eine Leerdose zur Hand nehme und dort die Netzwerkdose reinlege ist es auch relativ knapp, dass die Kabel noch links oder rechts um die Ecke gebogen werden müssen. Ich hoffe auf dem Foto sieht man was ich meine.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Netzwerkdose.JPG 
Hits:11 
Größe:35,2 KB 
ID:3360

    Es sind übrigens pro Dose zwei Cat.7 Verlegekabel, also nur bedingt biegbar.

    Weitere Frage: Da die komplette Netzverkabelung neu gemacht wird, ist Standard A oder B wirklich egal? Im Internet macht das jeder wie er will Ich würde jetzt A nehmen (in Deutschland wohl verbreiteter)

  2. #2
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.361
    Danke
    122

    Standard AW: Netzwerkdose (Cat.6a) anschließen - Kabellänge?

    Hallo ,

    in Unterputzdosen Cat 7 etc. aufzulegen ist ein wenig schwierig, ich hoffe für dich, es handelt sich um tiefe Dosen(wie in der Abbildung). Auch nicht jede Netzwerkdose ist da so wirklich geeignet, seitliche Kabelzuführung z. b. kannst du da praktisch vergessen. Idealer ist es, wenn das Kabel von hinten zugeführt wird, leicht schräg, hier mal ein Fotobeispiel,

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:dose.JPG 
Hits:7 
Größe:24,4 KB 
ID:3361

    Ich setze da das Kabel immer so lang (oder kurz) ab, dass ich die Dose an der Wand (anliegend) noch "herunterklappen" kann um die Abdeckung zu öffnen, da das Kabel recht steif ist, ist eine tiefe Dose von Vorteil, so kannst du es leicht,beim Einbau der Dose, einklappen bzw. in Kurve legen ohne knicken usw.

    In jedem Fall ist es auch ein bischen Übung.

    Viel Erfolg!

    BG

Ähnliche Themen

  1. Kabellänge für DSL

    Von blackphoenix86 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 17:09
  2. max. Kabellänge zum Modem???

    Von vms01 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 12:42
  3. Kabellänge von Telefondose zum ADSL-Modem?

    Von Cantello im Forum Telekommunikation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 22:54
  4. Kabellänge zwischen Splitter und DSL-Modem

    Von hugomedia im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 15:05
  5. Hilfe!! Kabellänge von Router zum DSL-Splitter

    Von mike27 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 01:08
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz