Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

8Antworten
  1. #1
    Avatar von Hegi2k
    Hegi2k ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Hallo,

    ich habe per LAN einen Fritz Mesh 1200 Repeater an einen switch angeschlossen um ein Wlan zu erzeugen. Ich konnte per SSID und PW auf den Repeater zugreifen und habe jetzt Internet und vollen Zugriff auf das Netzwerk. Allerdings ist die Konfigurationsoberfläche per IP(oder fritz.repeater) nicht erreichbar. Ebenfalls wird der Repeater nicht im Heimnetz angezeigt.

    Hat jemand eine Idee ?

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Einen Repeater? Ich bin eher der Meinung, du bräuchtest einen AP, also Access Point. Lässt sich der Repeater als so etwas nutzen?

  3. #3
    Avatar von Broesel
    ******
    Broesel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.10.2010
    Beiträge
    669
    Danke
    98

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Hallo,

    hier im Thread taucht der Begriff ->"Router" (der ja bekanntlich oder auch nicht?? einen DHCP-Server hat) -> gar nicht mehr auf,

    und

    hier im Thread ->https://www.dsl-forum.de/threads/250...tzbox-repeater

    existiert der Begriff ->"Router" (der ja bekanntlich oder auch nicht?? einen DHCP-Server hat) -> noch.


    Fällt dir irgend etwas auf?


    Gruß

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Nun, allem Anschein nach geht er mit einem LAN-Kabel zu einem Switch und von dort zum Repeater. Meiner Meinung nach ist es dabei irrelevant, welchen Router er dabei nutzt, ich denke nämlich, dass sich der Repeater nicht für das nutzen lässt, was er damit vor hat. Um ein WLAN zu erzeugen, egal nun, ob der Router DHCP übernimmt oder nicht, bräuchte er einen Access Point

  5. #5
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.370
    Danke
    126

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Zitat Zitat von Hegi2k
    Hat jemand eine Idee ?
    Hallo,

    also zunächst, es soll nicht so rüberkommen, dass ich hier klugsch.... will oder meinen Senf dazugeben will. Viele Nutzer, eigentlich die meisten, nutzen den Begriff Repeater ohne genau zu wissen was das eigentlich ist, gerne auch "WLAN Verstärker" (was es ja gar nicht gibt), Repeater sind da alle Geräte die WLAN bereitstellen, aber nicht der Router sind. So wie du die Verbindung des 1200 beschreibst, arbeitet dieser nicht als Repeater sondern als Access Point. Das liegt darin begründet, dass dieser per Kabel mit dem Router verbunden ist, also nicht das Wlan des Routers weiterleitet (repeat). Nun kann so ein AP (Access Point) zum einen sein eigenes Subnetzwerk anbieten, aber auch Bestandteil des Gesamt Heimnetzwerks sein. Da du auf diesen nicht zugreifen kannst (über den Router), betreibt dieser wohl sein eigenes Subnetz mit einem eigenen DHCP Server (Adressvergabe für verbundene Geräte). Von Vorteil ist es immer, besonders bei Mesh Nutzung, alle APs zum Bestandteil des Gesamtnetzwerkes zu machen, das verringert auch die Ansprechzeiten und hat den Vorteil, dass alle Geräte im Netzwerk miteinander kommunizieren können, ich denke da jetzt an z. B. den Drucker vom Handy aus anzusprechen usw. Ich würde an deiner Stelle dies mal prüfen, also die IP4 Adressbereiche vergleichen, wenn du mit dem WLAN des Routers verbunden bist und dem des 1200, ich denke du wirst hier einen Unterschied sehen bei der 3. Zahl der Adresse.

    Ist dem so, müsstest du beim 1200 den DHCP-Server ausschalten und ihm idealerweise eine feste Netzwerkadresse in deinem Heimnetzwerk zuweisen. So wird er dann Bestandteil deines Heimnetzes.

    Aber wie schon gesagt, ich vermute nur dies, deine Beschreibung macht dies aber sehr wahrscheinlich.

    Viel Erfolg!

    BG

  6. #6
    Avatar von Broesel
    ******
    Broesel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.10.2010
    Beiträge
    669
    Danke
    98

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Hallo,

    also zunächst, es soll nicht so rüberkommen, dass ich hier klugsch.... will oder meinen Senf dazugeben wil,..

    ..ich denke du wirst hier einen Unterschied sehen bei der 3. Zahl der Adresse.

    BG
    Also, ich denke auch die dritte Zahl .178. steht da nicht, sondern eine andere Zahl.

    Danke, lieber Klemmleiste.



    Wenn man einen neuen Thread beginnt:


    "Hallo, ich habe per LAN einen Fritz Mesh 1200 Repeater an einen switch angeschlossen um ein Wlan zu erzeugen."


    ohne die Quelle bzw. das Gerät zu benennen das mit dem Switch verbunden ist,

    dann steht man auf dem Schlauch und fragt sich wie ist so etwas möglich?


    Gruß

  7. #7
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.370
    Danke
    126

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Zitat Zitat von Broesel

    dann steht man auf dem Schlauch

    Das stimmt absolut, gilt aber auch für viele andere Threads, wo man den Erstellern alle Infos "aus der Nase ziehen" muss.

    BG

  8. #8
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    5.970
    Danke
    330

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Zitat Zitat von Hegi2k
    Allerdings ist die Konfigurationsoberfläche per IP(oder fritz.repeater) nicht erreichbar.
    Hast Du die hier beschriebenen Maßnahmen durchexerziert?

    G., -#####o:

  9. #9
    Avatar von LangeLange
    LangeLange ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.09.2015
    Beiträge
    13
    Danke
    1

    Standard AW: Fritz Repeater 1200 zwar sichtbar aber nicht erreichbar

    Schön zu lesen, wie man sich hier in 2021 so unter einander hilft.

Ähnliche Themen

  1. Freigaben an Repeater von anderen Repeatern nicht erreichbar

    Von toshpro im Forum Netzwerke und Sicherheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 15:54
  2. VOIP mit Sipgate geht, aber Landline ist nicht erreichbar

    Von Brownnowser im Forum Voice over IP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 11:38
  3. Es besteht zwar eine Verbindung aber kann nicht ins Internet

    Von PolskaGamer im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 18:47
  4. Speedport W 701 V - WLAN sichtbar aber nicht verbunden

    Von Schmolli85 im Forum DSL Router
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 07:27
  5. Ohne FRITZ!Box WLAN nicht telefonisch erreichbar...

    Von dr_colossos im Forum Voice over IP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 22:35
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz