Telefonie bei Repeater ?!?

2Antworten
  1. #1
    Avatar von BigSanch
    BigSanch ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.07.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Frage Telefonie bei Repeater ?!?

    Hi @ all

    Ich bin kein Technikfreak, gleich mal vorab, einige Kenntnisse hab ich aber eben nicht für alles.

    Ich habe ein altes Speedport W 724V (B) per LAN Kabel hinter einer FritzBox 7430 also so ne Art LAN Repeater, de die PCs am anderen Ende des Raums stehen.
    Nun hab ich mir einen neuen WLan Drucker mit Fax gekauft und der steht bei den PCs.

    Ich wollte wissen, ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt, beim Speedport PHON1 das Fax ran zuhängen und per Telephoniegerät in der FritzBox laufen lassen kann.
    Habe leider nichts passendes gefunden. Ein Ansatz war irgendwo geschrieben, dass man in der FritzBox ein IP Telephoniegerät einrichten muss mit Anmeldung und dann bei einem anderen Gerät per Registrar/Proxy (fritz.box) mit der in der FritzBox Interne Nummer als Rufnummer nehmen muss. Das war aber nicht für Speedport direkt beschrieben.
    Habe es so probiert aber nichts hinbekommen. Allein schon weil das Speedport kein Registrar ohne Internet sucht.

    Geht das so überhaupt oder lese ich zu viel Märchen

    Danke für Eure Zeit

  2. #2
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.371
    Danke
    126

    Standard AW: Telefonie bei Repeater ?!?

    Hallo,
    dein Speedport arbeitet derzeit als Access Point. Im Prinzip ist es möglich den Speedport so zu konfigurieren, dass Fon1 mit einer VoIP Nummer aktiv ist, der Aufwand ist aber recht hoch, auch weil der Firewall der Fbox "klar gemacht" werden muss, dass sie eingehende Anrufe auf der Nummer durchzuleiten hat - Portfreigabe -.

    Dir geht es ja bestimmt darum, dass du ausgehend faxen kannst. Ich würde das so regeln, dass die Faxnummer im Speedport konfiguriert wird, der Empfang der Faxe allerdings von der Fbox erledigt wird, per Email Weiterleitung. Um dir mehr Tipps geben zu können, brauchen wir mal Angaben zum Telefonieanbieter. Und achte darauf, dass der Speedport kein Sub Heimnetz betreibt, sondern im gleichen Netzwerk unterwegs ist wie die Fbox. Das hat einige Vorteile gegenüber der Sub Variante.

    BG

  3. #3
    Avatar von Broesel
    ******
    Broesel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.10.2010
    Beiträge
    671
    Danke
    98

    Standard AW: Telefonie bei Repeater ?!?

    Zitat Zitat von BigSanch
    Hi @ all

    Ich habe ein altes Speedport W 724V (B) per LAN Kabel hinter einer FritzBox 7430 also so ne Art LAN Repeater, de die PCs am anderen Ende des Raums stehen.
    Nun hab ich mir einen neuen WLan Drucker mit Fax gekauft und der steht bei den PCs.

    Ich wollte wissen, ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt

    Hallo,

    wenn deine Fritzbox am xDSL-Anschluß steht,

    könnte man z,B eine Disty-Box 300 als "schnurlose Verlängerungsleitung" als "DECT-Steckdose" an der Fritzbox betreiben.

    Diese ist DECT/GAP-fähig und unterstüzt auch den Fax-Betrieb (Gruppe 3, V29 maximal 9600 bit/s).

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Repeater nicht gleich Repeater Modus?

    Von DJ-Spacelab im Forum Wireless LAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 11:21
  2. Repeater mit Fritzbox 7050 oder "AVM Fritz WLAN-Repeater"

    Von egonolsen68 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 21:31
  3. 1&1 Telefonie

    Von sunny1 im Forum 1&1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 00:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 08:19
  5. DSL Telefonie

    Von mano1 im Forum Telekom
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 08:59
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz