Internetabbruch bei Online-Spielen

6Antworten
  1. #1
    Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.10.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Internetabbruch bei Online-Spielen

    Hallo liebe Community,

    ich habe folgendes Problem. Mein Computer ist per Lan-Kabel mit der Fritzbox 7490 verbunden. Wenn ich nun versuche ein Onlinespiel zu starten, bricht die Internetverbindung ab und die Lampe bei "Power/DSL" am Router beginnt zu blinken. Das ganze hält in etwa 2-3 Minuten an. Danach funktioniert das Internet wieder.

    Ich bin ein absoluter Laie, weiss also nicht woran es liegen könnte. Habe schon einmal ein wenig gegoogelt und dort etwas von Portfreigaben gelesen. Es kommt mir vor, als würde der Router die Verbindung zur Außenwelt nicht zulassen wollen, ähnlich wie eine Firewall. Kann mir hierzu vlt. jemand helfen?

    Vielen Dank im Voraus und seht mir bitte meine Unwissenheit nach...

    Liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.153
    Danke
    177

    Standard AW: Internetabbruch bei Online-Spielen

    Gib uns doch bitte mehr Informationen. Welcher Vertrag bei welchem Anbieter. Und bitte die Seiten der DSL-Eigenschaften und vom Frequenzgang aus deiner Fritzbox, danke.

  3. #3
    Avatar von hanse987
    hanse987 ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2019
    Beiträge
    135
    Danke
    15

    Standard AW: Internetabbruch bei Online-Spielen

    Irgendwo DLAN in deiner Verbindung zum Router?

  4. #4
    Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.10.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Internetabbruch bei Online-Spielen

    Wir haben einen Vertrag über die Telekom Magenta Zuhause L. Der Computer ist auch direkt über Lan-Kabel mit der Fritzbox verbunden, ohne DLAN-Adapter oder ähnliches...

    Ich habe mal Screenshots der Fritzbox Benutzeroberfläche hochgeladen. Sollten das nicht die Werte sein, die ihr braucht sagt mir bitte Bescheid, wo ich diese finde.

    https://ibb.co/r2f7YmL
    https://ibb.co/r26RN7j
    https://ibb.co/CHxSnvM
    https://ibb.co/2h5qFS4

    Habe auch die Fritzbox eben mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Habe die Internetverbindung in der Box mit den Telekom Zugangsdaten dann neu einrichten wollen und als Anbieter wurde mir oben automatisch der vorherige Anbieter (über den wir auch die Box bezogen haben) Netcom eingetragen. Wie kann es sein, dass dort die Netcom vorausgefüllt wird, wenn ich die Box doch auf Werkseinstellungen gesetzt habe? Sowohl mein Smartphone als auch der Fernseher haben sich nun auch wieder selbstständig mit dem Wlan-Netz verbunden, obwohl ich dort die "neue" Verbindung noch nicht eingerichtet habe.

  5. #5
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.153
    Danke
    177

    Standard AW: Internetabbruch bei Online-Spielen

    Ja, das gibt einen Aufschluß über die Qualität der Leitung.

    Du hast recht viele Fehler, vor allem unkorrigierte DTU, allerdings hast du bei Störsicherheit auch alle Regler ganz rechts, also auf maximaler Performance. Mehr in der Mitte oder bei maximaler Stabilität könnte hier etwas Abhilfe schaffen. Die von der Fritzbox gschätzten 259m wären für VDSL überaus sportlich, aber ich schätze, diese Angabe ist fehlerhaft, was mich zur Annahme veranlasst, dass eine neue TAE-Dose eine Verbesserung bringen würde. dein INP ist recht hoch, ein gutes Zeichen, da an deinem Anschluß nur wenig bis gar keine Impulsstörungen auftreten (je niedriger der Wer um so schlechter). Auch dein Frequenzbereich ist mehr oder weniger unauffällig, hier und da mal ein Zacken fällt nicht wirklich ins Gewicht. Deine Leitung scheint also in Ordnung zu sein, kannst du einen anderen Router ausprobieren? Eventuell liegt hier dein Problem, denn nach deinen Werten sollte die VDSL-Verbindung nicht abbrechen (meine Meinung)

  6. #6
    Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.10.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Internetabbruch bei Online-Spielen

    Wir sind letztes Jahr im Dezember erst hier eingezogen und ein Elektriker hat eine neue TAE-Dose installiert welche dann durch die Telekom an den APL angeschlossen wurden. Vom APL sind es die Hauswand hoch MAXIMAL 15 Meter bis zur TAE-Dose.

    Ich werde mal versuchen die Regler für die Störsicherheit etwas nach links zu korrigieren. Danke für den Tipp Ansonsten hilft vermutlich wirklich nur, einen anderen Router anzuschließen und auszuprobieren. Hatte auch schon den Verdacht, dass es evtl. mit einer fehlerhaften Verkabelung der TAE-Dose zu tun hat, da die Verbindung gelegentlich auch abbricht, wenn man den Router hochnimmt um das Lan-Kabel einzustecken.

  7. #7
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.153
    Danke
    177

    Standard AW: Internetabbruch bei Online-Spielen

    Probier das mal aus.

Ähnliche Themen

  1. Regelmäßige Pingspikes bei Online-Spielen

    Von rise im Forum Online Spiele
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 11:58
  2. online spielen mit 3dsl

    Von PiranhaVS im Forum 1&1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 18:00
  3. Verbindungsabbrüche bei Online Spielen

    Von MadMan2388 im Forum Telekom
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 19:51
  4. Volumentarif und Online spielen?

    Von Casemodder im Forum Online Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 13:39
  5. Ping bei Online-Spielen via Sky-DSL

    Von sean1979 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 15:34
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz